Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Auto

Tempolimit auf Landstraßen: Ab jetzt gilt in Frankreich Tempo 80

DPA Frankreich macht Ernst. Ab dem 1. Juli gilt auf Landstraßen ein Tempolimit von 80 Kilometern pro Stunde. Die Franzosen haben landesweite Proteste angekündigt. Dabei will die Regierung nur eins: Leben retten.
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
    Seite 1/6    
#1 - 29.06.2018, 22:34 von j.ogniewski

Leben retten...

Würde man vor allem mit einem rigorosen Handy- und Touchscreen-Verbot.

#2 - 29.06.2018, 22:58 von Stäffelesrutscher

»Was in Deutschland undenkbar wäre, setzt die französische Regierung nun in die Tat um. Ab dem 1. Juli wird die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen auf 80 Kilometer pro Stunde gesenkt.«

Zu Ihrer Information:
Auch in Deutschland gab es Zeiten, in denen nur 80 km/ zulässig waren.

#3 - 29.06.2018, 23:02 von angst+money

Wenn jeder als Höchstgeschwindigkeit seinen IQ hätte, würde sich das Problem erst gar nicht stellen.

#4 - 29.06.2018, 23:12 von neuundaltgierig

Quatsch

Leben retten? Warum nicht 60? Und wenn dann jemand stirbt, Tempo 40 auf der Autobahn?
Es gibt ein immanentes Risiko, das muss man schon für die Mobilität tragen. Wer das leugnet, ist scheinheilig. Jedes Tempolimit ist ein Kompromiss, aber leider wurde nie untersucht, welches im Hinblick auf Durchschnittsgeschwindigkeit und Sicherheit der beste Kompromiss ist.

#5 - 29.06.2018, 23:36 von ediart

Super

Ein Tempolimit ist bei uns lange überfällig!

#6 - 29.06.2018, 23:36 von Neandiausdemtal

Das stimmt genau!

Zitat von j.ogniewski
Würde man vor allem mit einem rigorosen Handy- und Touchscreen-Verbot.
Darüber hinaus ist Frankreich damit für mich als Urlaubsland erledigt.

#7 - 29.06.2018, 23:42 von rstevens

Und so geht es weiter...

90 auf 80 rettet pro Jahr 400 Leben. In ein paar Jahren kommt man dann auf die Idee, dass 70 ja noch besser wären. Schließlich könnte das wieder 300 Leben pro Jahr retten. So kann man das immer weiter treiben bis man die Straßen sperrt.

Wir haben bezogen auf die gefahrenen Kilometer und die Zeit, die Menschen auf Straßen verbringen schon heute sehr wenige Verkehrstote. Ist das wirklich nötig?

#8 - 29.06.2018, 23:50 von Sibylle1969

In Deutschland gibt es etliche Landstraßen, deren Ausbauzustand maximal Tempo 70-80 km/h zulassen würde, wo aber keine Beschränkung vorhanden ist, dh. Tempo 100 erlaubt ist. Es gibt dann natürlich immer Leute, die meinen, ohne Beschränkung könne man dort ja stets 100 oder mehr fahren. 100 ist auf den meisten Landstraßen zu viel, 80-90 wäre viel angebrachter, wie kn Frankreich. Im Übrigen werden Geschwindigkeitsverstösse in Frankreich rigoroser geahndet. Ich wurde neulich in Frankreich in einer Baustelle (70 erlaubt) mit 77 geblitzt, nach Abzug der Messtoleranz 72 km/h, das kostet 45 Euro. In Deutschland sind die Bußgelder dagegen ein Witz.

#9 - 30.06.2018, 00:02 von Oberleerer

Zitat von j.ogniewski
Würde man vor allem mit einem rigorosen Handy- und Touchscreen-Verbot.
Wie wahr, wie wahr.

Es geht wohl einfach nur darum, daß das Volk Energie und Material sparen soll, daß man die gesparten Taler in anderer Form abpressen kann.

    Seite 1/6