Schrift:
Ansicht Home:
Forum
einestages Blogs

Das Narbengesicht

Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die www-Version.
#1 - 22.10.2008, 14:54 von

Der Text des Bildes 23 ist Falsch. Es ist genau umgekehrt. Die U-Bahnlinien waren Linien des Westteil der Stadt die durch den Osten fuhren. Hier im Osten waren die U-Bahnhöfe gesperrt und nicht zugänglich für die Ost-Berliner Bevölkerung. Am Alex betraf das die Linie 8, welche hier am Alex nicht gehalten hat.

#2 - 24.10.2008, 15:26 von

Harald Hauswald
24.10.2008
Der Text des Bildes 23 ist nicht falsch. Die U-2 fuhr schon immer unter dem Alex durch und die U-5 von ihm ab.

#3 - 14.03.2014, 12:02 von Kai Bonte

Das Narbengesicht

Fernsehturm und Weltzeituhr: Auf dem Berliner Alex spielte einst der Osten Westen - jetzt ist er das östlichste und ehrlichste Gesicht der Hauptstadt. Der Fotograf Harald Hauswald hat den Wandel der Berliner Mitte liebevoll dokumentiert. Von Markus Deggerich und Peter Wensierski

#4 - 16.06.2014, 14:19 von Carroll Lewis

Bild 9...

...wohl kaum Anfang der 80er. Erstens: die Digitaluhren: selbst zu Ende der DDR Goldstaub, aber Anfang der 80er unbezahlbahr. Wichtiger aber: der junge Mann links trägt einen Aufnäher mit der Jahreszahl 86. Warum sollte er das tun (5 Jahresplan hin oder her)? Typische Steilvorlage für Menschen, die den Wahrheitsgehalt solche Zeitdokumente anzweifeln...