Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Kultur

Chinas Werbung für die "Neue Seidenstraße": Ganz große Propaganda

REUTERS/ China Daily Güterzüge verbinden China direkt mit Europa, für dieses Projekt der "Neuen Seidenstraße" wirbt Peking mit Jubel-Berichterstattung. In Deutschland bieten Medien wie die Deutsche Presse-Agentur der Propaganda eine Plattform.
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
  10   Seite 13/13    
#120 - 16.12.2018, 17:14 von g.eliot

Zitat von hausfeen
Da sind soviele Probleme auf der Strecke. Die kann man nur mit massiver PR wegdengeln. Zum Beispiel die lästige Umspurrung auf russische Gleise. Und gibt es auf der gesamten Strecke keine Anwohner, die unter dem Verkehr leiden?
Die Bahn fährt u.a. über weitläufige, dünn besiedelte Steppengebiete
durch, aus welchen junge Menschen auswandern. Diese Menschen freuen sich auf die Einbindung und malen sich gute Chancen zur Weiterentwicklung ihrer Wirtschaft aus.

Die abweichende Spurbreite der Russen ist ja wohl nicht Chinas Verschulden.

Das Projekt ist mutig, und der Einschluss der isolierten Gebiete längst überfällig. Jedes westliche Land würde solch ein Projekt auch schön promoten, und die Chinesen können stolz drauf sein. Was nicht bedeutet, dass China auch eine Menge Fehler macht und dass es dort viele kritikwürdige Verhältnisse herrschen.

  10   Seite 13/13