Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Netzwelt

Exklusiv: Der geheime Werkzeugkasten der NSA

SPIEGEL ONLINE Die NSA hat eine geheime Abteilung, die Spezialausrüstung herstellt: Spähsoftware für Rechner und Handys, Mobilfunk-Horchposten, manipulierte USB-Stecker und unsichtbare Wanzen. Hier sehen Sie Auszüge aus dem hausinternen Bestellkatalog der Abteilung ANT - Preise inklusive.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/28   10  
#1 - 30.12.2013, 11:10 von buelek

das ist doch einfach nur krank. und niemand kann sie vernichten bzw. ihre Vorgehensweise .. die Welt steht vor dem Abgrund

#2 - 30.12.2013, 11:11 von fritze28

hinterfragen

sie mal, wieviel deutsche geheimdienste aus diesem katalog bestellt haben. das wäre interessant

#3 - 30.12.2013, 11:12 von megamekerer

Ezb?

Interessant ist das EZB auf dem Grafik abgebildet ist.

#4 - 30.12.2013, 11:13 von keinuntertan

Gut, dass der Spiegel dran bleibt.

Zitat von sysop
Die NSA hat eine geheime Abteilung, die Spezialausrüstung herstellt: Spähsoftware für Rechner und Handys, Mobilfunk-Horchposten, manipulierte USB-Stecker und unsichtbare Wanzen. Hier sehen Sie Auszüge aus dem hausinternen Bestellkatalog der Abteilung ANT - Preise inklusive.
Ich befürworte die ausführliche Berichterstattung des SPONs über die NSA-Spionage. Aber bitte vergesst nicht, dass der nächste Kracher unser Leben noch viel nachhaltiger verändern wird: das Freihandelsabkommen mit den USA. Wenn ihr darüber ebenso ausführlich berichten könntet wie über die NSA, wäre das spitze.

#5 - 30.12.2013, 11:14 von spiegelforum1

Unfassbar

Da sieht man wohin es führt wenn man einer Instiution die Selbstkontrolle überlässt. Totalle Überwachung und Diktatur.

#6 - 30.12.2013, 11:15 von jjcamera

Bekannt

Zitat von sysop
Die NSA hat eine geheime Abteilung, die Spezialausrüstung herstellt: Spähsoftware für Rechner und Handys, Mobilfunk-Horchposten, manipulierte USB-Stecker und unsichtbare Wanzen. Hier sehen Sie Auszüge aus dem hausinternen Bestellkatalog der Abteilung ANT - Preise inklusive.
In der deutschen Sprache ist etwas merkwürdiges passiert. Das Wort "Geheim" steht neuerdings für Dinge, die man allgemein weiß, bzw. die veröffentlicht werden. Das hieß bisher "Bekannt". Es müsste also eigentlich heißen: "Der bekannte Werkzeugkasten der NSA".

#7 - 30.12.2013, 11:17 von TOM_M

Wer hat geglaubt, dass .....

Zitat von sysop
Die NSA hat eine geheime Abteilung, die Spezialausrüstung herstellt: Spähsoftware für Rechner und Handys, Mobilfunk-Horchposten, manipulierte USB-Stecker und unsichtbare Wanzen. Hier sehen Sie Auszüge aus dem hausinternen Bestellkatalog der Abteilung ANT - Preise inklusive.
Wer hat geglaubt, dass ....... das ALLES war?
Ihr werdet Euch noch wundern, was da noch alles an die
Öffentlichkeit kommt und noch schlimmer, was NICHT an die
Öffentlichkeit kommt - das ist ja bekanntlichermaßen noch vielschlimmer.

#8 - 30.12.2013, 11:17 von Mandy

Hier gehts weiter

Die BRD, das am meisten überwachte Land in Europa - Historiker Josef Foschepoth 28.12.2013 https://www.youtube.com/watch?v=3zWW0kJa34A

#9 - 30.12.2013, 11:18 von privat

Ein weiteres Stück Neuland für Berlin ... die

besten Führer sind ja die, die von dem Thema keine Ahnung haben ... da gibt es ja eine Gruppenbezeichnung für:
Lemming-Manager
Sie schlappen bis an das Ufer und ersaufen vorneweg.

    Seite 1/28   10