Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Panorama

Elterncouch: Ein Hoch auf den Supermarkt-Adventskalender!

Theodor Ziemßen
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 2/2    
#10 - 07.12.2017, 08:33 von seelion

Sehr schön!

Auf dass die guten Vorsätze nächstes Jahr umgesetzt werden!

Auch hier gibt es die „Supermarktschokoladenkalender“ und die Freude ist groß! Und dazu noch die Vorlese-/Lesekalender und die Bildchenkalender, die jedes Jahr wiederkommen. Ganz genau wie in meiner Kindheit und meine Kinder lieben es genau wie ich es geliebte habe.

#11 - 07.12.2017, 16:35 von krause.bettina

Zitat von ansv
Als ich Kind war, liebte ich meinen Schokoladenkalender. Ich kam wohl nicht mit dem ausgereiften Geschmackssinn eines emil_erpel zur Welt... Witzigerweise erinnere ich mich hauptsächlich an den Ball - obwohl es sicher noch mehr Motive gab :-)
Ich liebte neben der Schokolade auch, dass man am 24. Dezember, also wenn alle Fächer leer waren, eine Kerze hinter die bunten Türchen stellen konnte. Das leuchtete wunderbar!

#12 - 08.12.2017, 06:29 von hexenbesen.65

Zitat von emil_erpel8
Zitat: "und ich erinnere mich plötzlich daran, wie ich als Kind jeden Morgen mit einer ungeheuren Vorfreude ein Bescheuertes-Motiv-Schoko-Kalendertürchen aufgepult habe, wie ich jede Form jedes Schokoladenstücks genau goutiert habe, wie ich die Kalenderschokolade dann ganz langsam in meinem Mund schmelzen ließ." Und das soll alles im Kindesalter in Kopf des Autors vorgegangen sein beim Öffnen der Papptürchen mit mieser Schokolade dahinter? Leidet der Autor eigentlich unter Halluzinationen oder Erinnerungsverzerrungen? Gegen Wahnvorstellungen kann man heutzutage was machen ...
Also, bei uns gab es so gut wie keine Schokolade, und da war der Adventskalender ein absolutes Heiligtum. Da kann die Schokolade noch so billig gewesen sein....Ich hab mir auch die Schokostückchen genau angesehen....und gedacht "wie machen die das ? Dass genau das Stück Schokolade in diese Vertiefung passt ? " Oder hab mir die Bilden unter der Folie (Stern, Bärchen usw) angesehen...
Und sogar DIESES Jahr hab ich (52 !!) meinen Arbeitskollegen (einer wird 62, der andere 58, einer 54 und eine 46 ) Adventskalender geschenkt....da steht drauf: "Mir doch egal, wie alt ich bin. Ich will einen Adventskalender". Und zur gemeinsamen Pause wird unter viel gejole dann ein Türchen aufgemacht.
Übertrieben find ich allerdings , dass manche Kalender über 15-20 Euro kosten. Der für meine Kinder (Tochter ist 20, Sohn 17 --Tochter hat auch gesagt, sie werde NIE zu klein für einen Kalender sein) hat gerade mal knapp 2 Euro gekostet. Es soll doch nur eine kleine Unterstützung zum warten sein....dass man da noch großartig Geschenke mit reinpackt- begreif ich nicht...(und ehrlich, ich wäre da auch viel zu geizig dafür. Jeden Tag Geschenke...und was bekommen die zu Weihnachten ? Ein nagelneues Auto ? Und nächstes Jahr ne Eigentumswohnung ? )

    Seite 2/2