Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Politik

Comeback der Grenzkontrollen: Misstrauensvotum gegen Europa

AFP Der Vorschlag klingt harmlos: Deutsche und Franzosen wollen als "Ultima ratio" und für "30 Tage" ihre Grenzen abriegeln dürfen. Aber die offenen Grenzen sind das stärkste Symbol der Union. Mit solchen Vorstößen wird die europäische Idee zerstört.
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die www-Version.
    Seite 10/16    
#90 - 20.04.2012, 16:21 von knobel

Eine

Zitat von GuruAD
Ausserdem, kaum ein Land hat bisher von der EU soviel profitiert wie Deutschland. Nicht mal Griechenland. ... Würde dann Deutschland so viel Exportüberschuss erwirtschaften? Würde dann noch BMW in Deutschland proudzieren?
kleine Frage:

Warum ist Ihrer Ansicht nach Deutschland der größte EU-Profiteur? Und bitte nicht den Exportüberschuss dazu bemühen, denn der besagt vor allem, dass Konsumenten in anderen Ländern sich unsere teuren Produkte leisten können. Gehen Sie mal auf die HP von Eurostat und schauen Sie sich die Einkommens- und Vermögensentwicklungen der EU-Mitgliedsstaaten der letzten 10 Jahre an. Sie werden staunen mit welcher Dynamik sich die Entwicklung dieser Kenngrößen bei der deutschen Bevölkerung im Vergleich zum Rest Europas nach unten abgekoppelt haben.

Auch ein Land wie Nigeria erzielt einen Exportüberschuss, mir wäre aber nicht bekannt, dass die Bevölkerung davon etwas hätte, somit ist der Exportüberschuss kein Kriterium für allgemeinen Wohlstand.

#91 - 20.04.2012, 16:22 von smisarsoolo

Zitat von leser008
...Dazu bedrohte man uns mit geladenen MP5...
...
Man wird nicht "bedroht", sondern die Beamten sichern sich damit selbst. In Europa (bisher gesehen im Frankfurter Flughafen, auf dem Flughafen London-Heathrow, und an mehreren Strassenkontrollen in Nordirland) zielen die Beamten dabei mit einer GESICHERTEN Waffe auf den BODEN.
...
Um Sie zu "bedrohen" muss die Waffe
1. entsichert werden
2. angehoben werden, um zu zielen.
(natürlich in 2 Sekunden gemacht, aber das Gefühl ist ein ganz anderes ;))
...
Fahren Sie mal nach Libanon oder in den Iran. Danach wissen Sie wahrscheinlich, wie eine Strassensperre mit "Bedrohung" aussieht... (gut, kommt da auch nicht immer vor, aber schon recht häufig...)

#92 - 20.04.2012, 16:22 von UdoL

Halb so wild

Zitat von dennis_mundo
Es gibt taeglich Millionen Menschen, die europaeische Grenzen ueberqueren. Wenn alle staendig angehalten werden, werden wir zum Stop & Go Kontinent.
Da scheinen einige zu schwarz zu sehen, was die Praxis angeht. Durchwinken war beim "harten Kern" der EG/EU auch vor Schengen normal. Da hat sich nichts gestaut - es sei denn in Ausnahmefällen, die es auch nach heutigem Stand geben könnte.

#93 - 20.04.2012, 16:23 von -snowlife-

Zitat von Liberalitärer
Wenn Sie denn so ein Ding haben. Sie unterstellen das so selbstverständlich. Aber zum Kern des Problems, der Euro ist mir völlig egal, man kann auch mit Bauklötzen bezahlen und die meisten haben eine Kreditkarte. Die Reisefreiheit in Europa dagegen ist ein wichtiges Gut - sie ist auch mehr als die EU - auch die Schweiz ist ein Teil Schengens. Das UK zündelt am Europrat, D und F legen ihre Hand an Schengen - nein. Europa reicht bis zum Ural.
ja und alle haben sich ganz tolle lieb.... leider ist der mensch nicht nur gut und für alle die es nicht ganz so gut meinen mit ihren mitbürger, für die giebt es behörden wie polizei, grenzpolizei, grenzwache, küstenwache, feuerwehr, richter, staatanwälte, ja sogar steuerfahnder usw.
wo wird wohl die reisefreiheit eingeschränkt, wenn eine grenzbehörde die vorbeifahrenden autos, personen, anschaut und gelegentlich eine kontrolle durchführt?

#94 - 20.04.2012, 16:24 von tageintagaus

@GuruAD
was bedeutet inter-national? Sie sprechen von "verteidigen" und "durchsetzen", gleichzeitig sagen Sie dass niemand von Krieg und Frieden spricht...mmmh
Ist denn China ihr persönlicher Feind? Woher haben Sie das?
Hat Deutschland von der EU profitiert? Wäre mir neu dass wir Bewohner was davon hätten...
Woher die Angst eine wirtschaftliche Union abzuschaffen wenn sie sich nicht lohnt?
Ist Export bzw Exportüberschuss denn gut für unser Land?
Warum produziert BMW denn noch in Deutschland?

Mit diesen Fragen sollten Sie sich meiner Meinung nach beschäftigen. Dann wird vielleicht einiges klarer..

#95 - 20.04.2012, 16:25 von mathaeus

...

Zitat von blaudistel
den ich vor Jahren gesehen habe. Das Ende war dass eine EU-Polizei an allen Außengrenzen stationiert war, Gesicht nach außen und Gewehr schussbereit ... aber so wird es nicht klappen. So klappt es.......
Danke, Sie sprechen mir aus dem Herzen!

#96 - 20.04.2012, 16:26 von -snowlife-

Zitat von spon-1296132049465
Doch, ich stimme zu, dass durch Grenzkontrollen an den nationalen Grenzen INNERHALB der EU viel kaputt gemacht wird. Es ist wirklich eine der besten Sachen an der EU, dass eben diese Freizügigkeit herrscht. Mal abgesehen davon finde ich es reichlich schwachsinnig...das Problem sind nicht die Bürger in der EU, sondern diejenigen die durch schlecht gesicherte Außengrenzen einsickern... .
nein nicht nur, die fahndunglisten von gesuchten eu, schengenbürger ist unfassbar lang...

#97 - 20.04.2012, 16:26 von ediz

Angst!

Die Deutschen und Franzosen haben Angst vor türkischen Besetzung! Könnte der Grund zur Comeback der Grenzkontrollen nur auf die slow-motion Kontrolle der türkisch-griechische Grenzen gebunden werden?Wenn die Grenzkontrollen in Europa wiederbeginnt dann die Praesenz der EU könnte nur aus einem leeren Topf bestehen. Um von solchen Unbequemlichkeiten und laecherlichen Gründen zu befreien,gibt es nur eine Lösung: " Die Türkei darf bis zum Ewigkeit nie eine wahre Mitglied der EU sein"

#98 - 20.04.2012, 16:30 von Der_zu_spät_geborene

...wenn sich niemand an irgendwas hält und zum Schluss die Deutschen zahlen.
Genau deswegen ists auch so beliebt...

#99 - 20.04.2012, 16:31 von caecilia_metella

Was für ein schnuckeliges Pärchen

Der eine verkauft heimlich die Waffen, der andere wundert sich, dass die Menschen einen sicheren Ort für sich und ihre Familien suchen.

    Seite 10/16