Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Politik

G7-Gipfel in Kanada: Viele Worte, wenig Konsens

Justin Tang/ The Canadian Press via AP Beim G7-Gipfel in Kanada sind die Differenzen zwischen den USA und den sechs anderen Weltmächten offen zu Tage getreten. Um eine gemeinsame Abschlusserklärung wurde intensiv gerungen.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 2/8    
#10 - 09.06.2018, 19:50 von carahyba

Hauptgegener ...

Im Augenblick ist der Hauptgegner Trumps G6.

Dieses internationale Politikformat ist kaputt, Trump nimmt Rache an Fr. Merkel, auch Mrs. May ist nicht wohl gelitten. Italien wird übersehn, Kanada und Japan sollen bitte sehr ihren Vasallenstatus wieder einnehmen. Macron war sehr hilfreich! Ja, in was denn?

DJ Trump macht ne grosse Show in Singapur und lädt Putin nach Wien ein. G6 sind ratlos.

#11 - 09.06.2018, 19:57 von sikasuu

Wir sind das Sparschwein, das jeder plündert, und das hört jetzt auf!

Ok Mr Persildent! Aber dann muss das Sparschwein auch für sein Futter selbst sorgen & nicht erwarten, das die ANDERN es regelmäßig füttern:-)
.
Btw. Ein Sparschwein das von seiner Umgebung lebt% mehr ausgibt als es im Bauch hat, nennt man in der Regel "Schuldenschwein", aber das übersteigt wohl die Logik von America first!
.
Als kleiner Tipp aus Europa. Farm der Tiere (Originaltitel: Animal Farm) gib es auch in Englisch, eine ein wenig andere Sprache als "americanish" ....
.
da versuchen auch die Schwein gleicher als gleich zu sein... und wie das endet... Geheimnis:-)
https://de.wikipedia.org/wiki/Farm_der_Tiere
.
Die Story ist zwar auf die UdSSR gemünzt, lässt sich aber leicht umdenken & in Verbindung mit "Ewig grüßt das Murmeltier" könnte selbst Joe Plumber & seine Sweetheart Mary zum Nachdenken & zum Handeln bringen:-)

#12 - 09.06.2018, 19:57 von carahyba

Freihandel !?!

Zitat von stadtmusikant123
Ja, da hat das USA-Team mal wieder "Nägel mit Köpfen" gemacht. ...
Nebelkerze.
Trump weiss, dass dieser Vorschlag nicht durchführbar ist. Würde die USA und Trump Freihandel mit China vereinbaren?
Wohl kaum!

#13 - 09.06.2018, 20:02 von ebieberich

Ohne Subventionen? Leere Worte

Ohne Subventionen kann Trump gar nicht. Die Ruestungsindustrie ist die am staerksten subventionierte Industrie in den USA, Strafzoelle inklusive. Hat er doch selbst am Gipfel gesagt: die Strafzoelle sind da um das Militaer zu finanzieren. Balances you know.

#14 - 09.06.2018, 20:10 von gdg

Kein halbwegs vernünftiger...

... Mensch hält etwas von diesen Gipfeln.
Und nur, weil jetzt Blödmanns-Gehilfe um die Ecke kommt, sich benimmt wie Rotz am Ärmel, ist man brüskiert, beleidigt, genervt, --- frag mich was - und Leserbriefe/Journaille/Foren machen den Pawlow-Reflex - und dadurch soll das Ganze plötzlich substantieller, seriöser und sinnvoller sein?

#15 - 09.06.2018, 20:15 von Knippi2006

So sieht es aus

Zitat von ebieberich
Ohne Subventionen kann Trump gar nicht.
Ohne Subventionen fackeln ihm die US-Farmer sein Weißes Haus ab, so schnell kann er gar nicht covfefe sagen.

#16 - 09.06.2018, 20:15 von helmud

So verhält sich ein mächtiger CEO

Wozu die Aufregung, Trump macht das was er immer gemacht hat. Er ist der Boss und alle anderen haben zu funktionieren. Wenn er könnte, würde er den/diejenige der/die nicht funktioniert rauswerfen, geht aber nicht in der Politik, was er sicherlich bedauert. Aber mit seinem Vorschlag, ohne Schranken im Bereich G7, hat er die G6 voll erwischt. Punkt für Trump, den CEO von Amerika. Recht hat er, dass das Format nur als G8 wirklich sinnvoll ist, als G7 ist so etwas verzichtbar, es sollte dann besser nur beim G20 bleiben.

#17 - 09.06.2018, 20:16 von stadtmusikant123

xxx

Zitat von ebieberich
Ohne Subventionen kann Trump gar nicht. Die Ruestungsindustrie ist die am staerksten subventionierte Industrie in den USA, Strafzoelle inklusive. Hat er doch selbst am Gipfel gesagt: die Strafzoelle sind da um das Militaer zu finanzieren. Balances you know.
Ich denke mal, dass da die EU-Agrarsubventionen ein klareres Bild abgeben.

#18 - 09.06.2018, 20:16 von Trevor Philips

Zitat von carahyba
Nebelkerze. Trump weiss, dass dieser Vorschlag nicht durchführbar ist. Würde die USA und Trump Freihandel mit China vereinbaren? Wohl kaum!
Aber sicher würden die USA das. Wer das auf keinen Fall machen wird sind China und Deutschland und im weiteren Sinne die EU.
Das würde das Geschäftsmodell massiv zerstören.

#19 - 09.06.2018, 20:20 von mayazi

Tja

Tja, schätze mal, dass POTUS sich auf den G7-Gipfel genau so vorbereitet hat, wie auf das Treffen mit Kim oder den Rest seiner Entscheidungen: gar nicht.

    Seite 2/8