Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Politik

Machtkampf in Venezuela: Maduro lässt Militäreinsatz an der Grenze vorbereiten

REUTERS Im Streit um humanitäre Hilfe für Venezuela zieht Präsident Maduro in Betracht, Truppen an der Grenze zu Kolumbien zu positionieren. Die Hilfslieferungen der USA sieht er als Vorwand für eine Intervention.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 4/4    
#30 - 19.02.2019, 00:27 von Idinger

Einverstanden

Zitat von geschwafelablehner
Ich will die beteiligten Seiten ermuntern, über ihre Zweifel miteinander zu reden, und Probleme zu lösen - z.B. indem neutrale Personen diese Sachen kontrollieren, verteilen - wenn es wirklich darum geht, Notleidenden zu helfen... das hätte man in der Ukraine machen sollen, statt einfach zu blockieren, und das sollte man jetzt tun, statt einfach zu blockieren... Hilfe statt Ideologie, Hilfe statt Konfrontation um jeden Preis, Hilfe statt Machtspiele auf beiden Seiten
Dann muss ich Sie im bisherigen Dialog mißverstanden haben.

#31 - 19.02.2019, 23:51 von Alm Öhi

Keiner weiß etwas?

Es ist sehr erschreckend, wie unsere Pazifisten wieder einmal sich winden einzuschreiten . Lieber vor der Glotze oder am PC sitzen und keine Verantwortung übernehmen?
Bitte nicht vergessen unser großer Führer hat 800.000 deutsche Soldaten in WW2 an der Ostfront verhungern lassen.
Don’t mention the war!
Das ist während eines Krieges höchst Menschenverachtend. In Hochdeutsch: “ Völkermord”.
Das was in Venezuela passiert ist Völkermord am eigenen Volk!
Und wir sitzen hier kratzen uns zwischen dem Beinen und diskutieren was richtig wäre?
Während des Dritten Reiches hatten wir uns immerzu gewundert wohin die vielen Züge fahren?
Keiner wusste etwas, weil es ein Geheimnis war, am Ende war es keiner.
Zu guter Letzt verkaufen wir Waffen nach Südamerika um unsere Arbeitsplätze zu sichern und wollen Hartz IV abschaffen.

    Seite 4/4