Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Politik

Rede in West Point: Obama definiert Führungsanspruch der USA neu

AP/dpa Präsident Obama will das Militär nur noch einsetzen, wenn die Sicherheit der USA direkt bedroht ist. Große Militäreinsätze wie in Afghanistan hält er für nicht mehr zeitgemäß - die Weltmacht will künftig mit Geld regieren.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/11   10  
#1 - 28.05.2014, 17:24 von hobbyleser

Warten auf die Taten

Die Welt wartet gespannt auf die Taten...

#2 - 28.05.2014, 17:27 von leserbrief123

...werden oft auch einfach als "Volk" bezeichnet.

#3 - 28.05.2014, 17:27 von ullibulli09

Ähm... moment mal...

waren es nicht die USA, die Taliban & Co mit Geld und Waffen erst zu dem gemacht haben was sie heute sind?

#4 - 28.05.2014, 17:27 von Walther Kempinski

Bin mal gespannt

Bin mal gespannt, welches Haar in der Suppe die Linken und Pseudo-Pazifisten nun entdecken werden. Im Prinzip klingt das ja eigentlich recht vernünftig (bis auf die Tatsache, dass das viele Geld in den jeweiligen Ländern versickern und direkt oder indirekt den Terroristen/Diktatoren zugute kommen wird).

#5 - 28.05.2014, 17:28 von joG

Leider stimmt die Aussage....

....dass keiner führt noch Verantwortung nimmt in internationaler Sicherheit und Schutz von Bevölkerungen, wenn die USA dies nicht tut. Das hat man immer wieder gesehen und in letzter Zeit laufend. Nicht einmal in Europa bzw in Europas Nachbarschaft ist die EU gewillt Krieg, Bürgerkrieg noch Massenmord zu verhindern. Selbst wo die EU die Krise auslöste, wie dies in der Ukraine der Fall war, macht man nichts.

#6 - 28.05.2014, 17:28 von fiftysomething

Mit dem Geld

mal die Schulden im eigenen Land tilgen ist wohl keine Option?
Mal 2,3 Jahre keinen Krieg führen?
Verdienen zuviele dran?
Verstehe....

#7 - 28.05.2014, 17:30 von Manufaktur2000

Mit anderen Worten

werden die USA zukünftig nicht mehr ihre eigenen Hände im "Terrorkrieg" schmutzig machen - dafür gibt es ja genügend Marionettenregierungen weltweit. An der Finanzierung sollte es nicht scheitern.

#8 - 28.05.2014, 17:30 von dherr

Mr. President...

... was sagen sie eigentlich zu ihren mörderischen Drohneneinsätzen?
Wollen sie damit aufhören oder die "Technologie" noch verbessern?

Im Übrigen ist die Ideologie "...die Welt führen..." schon recht alt, daran haben sich schon Andere versucht... und sind gescheitert.

#9 - 28.05.2014, 17:32 von spmc-122226439819235

Strapaze für die Lachmuskeln und nicht für den Geist

Das Geld der USA liegt in China und in der Druckpresse der Fed,aber da wird es immer wertloser gemacht ,das deutsche Gold ist schon verpfändet und viel mehr gibt es nicht mehr,kurz Amiland ist abgebrannt,pfeifen im Wald eines abgewirtschafteten Präsidenten,der schlechtetste seit Wilson und er wird bis zum Abgang noch viel Schaden machen.

    Seite 1/11   10