Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Politik

Regierungsbildung in Italien: Sozialdemokraten erwägen Koalition mit Fünf-Sterne-Bewe

AFP Schnell war klar, dass die Regierungsbildung in Italien problematisch werden dürfte. Nun deutet sich ein unerwartetes Bündnis an: Die Sozialdemokraten gehen auf die populistische Fünf-Sterne-Bewegung zu.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 25.04.2018, 08:21 von bartsuisse

Das bahnt sich an

und wäre eins der interessantesten Politszenario des Kontinents. Neue Ideen der M5S zusammen mit den staatstragenden Sozialdemokraten mit Regierungserfahrung. Italien ist wie oft ein politisches Labor. Ganz Europa lachte über Berlusconi, heute hat der halbe Kontinent rechtspopulistische Präsidenten. Diese Koalition könnte einiges bewegen. Ich bin gespannt drauf.

#2 - 01.05.2018, 11:42 von jj.ll.

@bartsuisse

Ganz Europa lacht jetzt ueber Italien. Ein vorbestrafter Politgreis bestimmt was passiert. Ein Rechtspopulist gehorcht seinen Befehlen. Ein vorbetrafter Politclown ist Chef der am meisten gewaehlten Partei. Ein Politiker im Kindergartenalter bestimmt ueber die Regierungsbildung.
Muenchhausen Renzi hat durch Selbstueberschaetzung alles zerstoert, was vernuenftig war.
Wuerden die internazionalen Medien etwas klarer ueber Italien berichten, wuerde die ganze Welt ueber Italien lachen.
PS.: Immer auf die Gewinner setzten