Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Politik

Verfassungsschutz und Landesverrat: Der Groll der Geheimniskrämer

DPA Hans-Georg Maaßen sollte den Verfassungsschutz öffnen und transparenter machen. Dass der Geheimdienstchef nun Ermittlungen gegen Journalisten ausgelöst hat, passt nicht dazu. Was steckt hinter der Eskalation?
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 2/11   10  
#10 - 31.07.2015, 17:20 von john.sellhorn

na, wie lautet der erste teil des wortes geheimdienst?

na bitte, geht doch: GEHEIM! vielleicht sollte man das mal in den kopf kriegen. ansonsten kann man den begriff schlichtweg vergessen!

#11 - 31.07.2015, 17:21 von r20110107

Da spioniert ein AA, BB, CC,... NSA,....XX

Millionen von Menschen aus...
Mit dem Internet muss man noch nicht einmal über die Grenze und den Pass zeigen...
Was ist denn gewollt? Ein dumpfes Gefühl reicht nicht.
Damit macht man sich nur zum Hasen oder will nur andere zum Hasen machen.

#12 - 31.07.2015, 17:23 von spibufobi

Der Verfassungsschutz

Ist eine terroristische, rechtsextreme Vereinigung und Feind eines deutschen rechtsstaats! Interessant wäre aber wessen Verfassung er schützen soll, Deutschland hat ja keine Verfassung! Sondern lediglich ein GG in welchem geregelt ist das es nur solange Gültigkeit besitzt bis zum Tag einer echten deutschen Verfassung! Der Tag wird aber niemals kommen. Wer das für eine Verschwörungstheorie hält, der kann das schwarz auf weiß im GG nachlesen!

#13 - 31.07.2015, 17:23 von iwd

Sprachlos

Zu untalentiert um seine Arbeit ordentlich zu machen und dann beschweren das alle dagegen grollt.
Hammer eh, aber zeigt deutlich was Demokratie überhaupt noch wert ist.
Der Typ dürfte hier kein Meter mehr arbeiten und Geld verdienen ähhh erschleichen.

#14 - 31.07.2015, 17:25 von sir wilfried

Spiegel-Affäre 2.0

"Alle politische Macht kommt aus den Gewehrläufen" (Mao Tse-Tung)
Die USA haben viele Gewehrläufe. Die dürfen also. Journalisten haben eher wenig Gewehrläufe. Da kann man nach Herzenslust zulangen.
So einfach ist das.

#15 - 31.07.2015, 17:25 von orthonormalbürger

Leider wird

sich nichts ändern wenn nicht 500000 Menschen vor dem Bundestag stehen... und uns mag es vielleicht interessieren. Aber die allgemeine Interesse ist leider viel zu gering für das alles

#16 - 31.07.2015, 17:30 von bjbehr

Heul doch!

Mir kommen gleich die Tränen. "Verhaltener Applaus" gleicht nach dem, was diese Verbrecher im Fahrwasser der USA den deutschen Bürgern seit Jahren zumuten, ja wohl eher schon stürmischem Beifall. Maaßens Zuhörerschaft wäre lieber wortlos aufgestanden und gegangen, und zwar WÄHREND seiner Rede.

#17 - 31.07.2015, 17:30 von erst nachdenken

"Die Nachrichtendienste werden seit mehreren Jahren von Teilen der Medien und Politik kritisiert wie vermutlich noch nie zuvor und wie vermutlich in keinem anderen Land"
Richtig - und das auch völlig zu recht!

#18 - 31.07.2015, 17:31 von Grummelchen321

Der

Generalbundesanwalt macht sich mit den Ermittlungen gegen investigativ arbeitende Jurnalisten lächerlich.Er versucht halt ala Luxleaks die Pressefreiheit zu zerstören.Mit dem Ausschalten der Presse und kritischen Bürgern hat schon einmal alles begonnen. Das schlimme daran wir lassen es zu.

#19 - 31.07.2015, 17:34 von bjbehr

Anweisung von oben

Ach, und noch das: Ich nehme an, die Trümmerfrau ist bereits auf Sylt oder Bergwandern? Ich nehme doch schwer an und schön, wie das so klappt mit aus der Schusslinie nehmen. Wozu doch Sommerpausen so alles gut sind. Eher dürfte es wohl eine Anweisung aus der Bundeswaschmaschine gewesen sein - und das Timing steht. Nachtigall, ick hör dir trapsen.

    Seite 2/11   10