Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Reise

20 Sekunden zu früh: Bahngesellschaft in Tokio entschuldigt sich

AFP Rushhour in Tokio: Die japanische Bahngesellschaft hat sich für die Unpünktlichkeit eines Zuges entschuldigt - er kam 20 Sekunden zu früh. Die Zugführer seien schuld gewesen.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 5/5    
#40 - 21.11.2017, 15:16 von Berlin1261

Gerne,

Zitat von sammilch
Wir Deutschen können einfach mal anfangen, Dinge gelassen zu sehen. 5 Min Verspätung sind nun wirklich nichts, damit kein Grund sich aufzuregen.
allerdings nur, wenn ich mit einem "Teil" des ÖPNV auskomme. Bin ich auf Anschlusszüge angewiesen, schwindet die Gelassenheit ganz schnell.

    Seite 5/5