Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Reise

Nachhaltig reisen: Die coolsten Öko-Hotels der Welt

Rhiannon Taylor/ BonVoyage/ gestalten 2019 Solarenergie und Stil? Dachgewächshaus und Design? Wer hinter ökologischen Hotels verstaubte Etablissements vermutet, täuscht sich. Ein Buch präsentiert die schönsten Boutique-Hotels für umweltbewusste Urlauber.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/5    
#1 - 19.02.2019, 07:19 von manni.baum

nachhaltig reisen - gibt es nicht

es gibt nur nachhaltig zu Hause bleiben.

#2 - 19.02.2019, 08:08 von uad0707

Verlogen!

Das sind sie die gutsituierten Ökos: Wasser predigen, Wein trinken. Schon mal überlegt, dass die Flugreise zum Ökohotel einen höheren CO2-Abdruck hinterlässt als ein ganzes Jahr Dieselfahren? Umfragen zeigen, dass Wähler der Grünen überdurchschnittlich mit dem Flugzeug reisen, zugleich aber der Ansicht sind, dass zu viele Menschen (Prolls)mit dem Flugzeug reisen. Verlogen!

#3 - 19.02.2019, 08:21 von vox veritas

(Teilweise) um die halbe Welt fliegen, um dort in ökologischen Hotels Urlaub zu machen. Dazu gibt es ein 300-seitiges Buch, das auf Hochglanzpapier gedruckt wurde.
Genau mein Humor.

#4 - 19.02.2019, 08:36 von Lagombra

Typisch deutsches greenwashing

Da fliegt also das wohlhabende Hipster-Elternpaar mit Finn und Georgina um die halbe Welt, um auf giftig erzeugtem Papier gedruckten Träumen vom Wohlfühl-Konsum nachzugehen.

Das ist nicht nur nicht nachhaltig, sondern greenwashing par Excellence.

#5 - 19.02.2019, 09:20 von Pless1

Zitat von
Doch wie nachhaltig kann ein Hotel sein - speziell, wenn man weite Flugreisen unternehmen muss, um ein Öko-Hotel in Kambodscha oder auf Korsika zu besuchen?
Das ist sehr einfach zu beantworten: Gar nicht!

Packt eure Fahrradtaschen und radelt zur Nordsee oder Ostsee. Fahrt mit dem Zug nach Bayern oder ins Sauerland und wandert. Das ist nachhaltig, in jeder Beziehung. Und gesund. Und schön, gerade auch mit Kindern.

Es ist nicht verwerflich, auch andere Länder zu besuchen und dort seinen Horizont zu erweitern. Aber man sollte dann zumindest so ehrlich sein und sich eingestehen, dass das ökologisch eben verheerend ist. Da hilft ein Feigenblatt Öko-Hotel herzlich wenig.

#6 - 19.02.2019, 09:41 von sponuser936

Immer das selbe Gewäsch

Zitat von manni.baum
es gibt nur nachhaltig zu Hause bleiben.
Es gibt es bei Ihnen nur Schwarz oder Weiss, oder?

#7 - 19.02.2019, 09:43 von c700

Falsch

Zitat von manni.baum
es gibt nur nachhaltig zu Hause bleiben.
Es gibt nachhaltiges Reisen, wenn man z.B. mit dem Fahrrad in den Urlaub fährt.

#8 - 19.02.2019, 09:45 von c700

Zitat von Pless1
Das ist sehr einfach zu beantworten: Gar nicht! Packt eure Fahrradtaschen und radelt zur Nordsee oder Ostsee. Fahrt mit dem Zug nach Bayern oder ins Sauerland und wandert. Das ist nachhaltig, in jeder Beziehung. Und gesund. Und schön, gerade auch mit Kindern. Es ist nicht verwerflich, auch andere Länder zu besuchen und dort seinen Horizont zu erweitern. Aber man sollte dann zumindest so ehrlich sein und sich eingestehen, dass das ökologisch eben verheerend ist. Da hilft ein Feigenblatt Öko-Hotel herzlich wenig.
Es gibt auch Öko-Hotels in Deutschland, die man mit dem Fahrrad erreichen kann.

#9 - 19.02.2019, 10:02 von ulf01

Wieso kommt der Autor da nicht selber drauf?

Was ist das für ein billiger Artikel in dem der Autor nicht selbst feststellt, dass das alles eine Luftnummer ist wenn man per Flieger anreist?
Das ist entweder überaus billiger Journalismus (schlechte Schreiberlinge) oder einfach Werbung.

    Seite 1/5