Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Reise

Ranking der Metropolen: In diese Städte wollen fast alle

Getty Images Touristen fluten die Großstädte weltweit. Auf die Top-Ten-Liste der meistbesuchten Citys schafften es allerdings nur zwei europäische Metropolen - dafür gibt es einen triftigen Grund.
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
    Seite 1/7    
#1 - 04.12.2018, 08:12 von nic

Berlin kann sich glücklich schätzen erst auf Platz 36 zu landen.

#2 - 04.12.2018, 08:22 von jujo

....

Ich sehe das schlechte abschneiden europäischer, besonders deutscher , Städte eher positiv.
Die Stadtkämmerer sehen das vielleicht anders, für die Bewohner ein Segen.
Das Gewusel in Asiens Städten ist doch katastrophal!

#3 - 04.12.2018, 08:38 von peter.teubner

was denkt

sich jemand wo schreibt dass Berlin bloss auf Platz 36 gelandet ist, wäre Platz 1 besser fuer Berlin, fuer die Menschen, die dort wohnen. Aber, es muss ja ein vorderer Platz sein. Eine grausame Denke.

#4 - 04.12.2018, 08:48 von jujo

...

Zitat von peter.teubner
sich jemand wo schreibt dass Berlin bloss auf Platz 36 gelandet ist, wäre Platz 1 besser fuer Berlin, fuer die Menschen, die dort wohnen. Aber, es muss ja ein vorderer Platz sein. Eine grausame Denke.
Warum landen die genannten Topstädte bei der Lebensqualität eher auf abgeschlagenen Plätzen und liegen Metropolen in Australien z.B. auf den vordertsten!

#5 - 04.12.2018, 08:50 von baer.reinhard

hinsichtlich der CO2-Bilanz ist das zu begrüßen, dass die Asiaten nicht nach Europa fliegen.

#6 - 04.12.2018, 08:56 von gowilligo

Tourismus?

Bei den genannten Zahlen handelt es sicher nicht nur im Touristen. Inbesondere bei Shenzhen (#10 der Liste) werden mind. 90% der Besucher Geschäftsreisende sein. Auch bei Hongkong und Singapur werden die einen nicht unwesentlichen Anteil ausmachen. Somit mag das Ranking für Hotelketten ganz interessant sein, eine Aussagekraft über touristische Attraktivität hat sie sicher nicht.

#7 - 04.12.2018, 08:59 von bri4n

Platz 121

für Berlin wäre mehr als ausreichend. So vor 10 bis 12 Jahren war es noch angenehm. Mittlerweile sind die Touristen fast nur noch belastend.

#8 - 04.12.2018, 09:06 von widower+2

Seltsame Zahlen

Wie soll man die Anzahl der Ankünfte in einer Stadt überhaupt ermitteln? Bei Flugreisen kann ich mir das ja noch in etwa vorstellen. Aber wie soll das bei Anreisen per Bahn, Bus oder dem eigenen PKW funktionieren, die zum Beispiel im Fall von Paris erheblich ins Gewicht fallen dürften.

#9 - 04.12.2018, 09:07 von 112211

Städtereisen

Ich finde es gut, dass so viele Menschen in Städte reisen. Dann ist es außerhalb der Städte leerer.

    Seite 1/7