Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Bundesliga-Spielpläne: FC Bayern eröffnet Saison gegen Hertha BSC, Union empfängt Lei

Ina Fassbender / DPA Double-Sieger Bayern München eröffnet die neue Bundesliga-Saison mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC. Aufsteiger Union empfängt RB Leipzig an der Alten Försterei.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/4    
#1 - 28.06.2019, 14:16 von aurichter

Blöde Frage!

WIESO spielt im Supercup der BVB gegen den FCB ? War es nicht ehemals ein Spiel Meister gegen Pokalsieger, sodaß es eigentlich RBL sein müsste? Oder gibt es "neue" Regularien zum Supercup, für Wen auch immer so ein Spiel wichtig sein soll.

#2 - 28.06.2019, 14:39 von bigfraggle007

Zitat von aurichter
WIESO spielt im Supercup der BVB gegen den FCB ? War es nicht ehemals ein Spiel Meister gegen Pokalsieger, sodaß es eigentlich RBL sein müsste? Oder gibt es "neue" Regularien zum Supercup, für Wen auch immer so ein Spiel wichtig sein soll.
Beim Double spielt der Meister immer gegen den Vizemeister.

#3 - 28.06.2019, 14:41 von Oihme

Wie?

Zitat von aurichter
WIESO spielt im Supercup der BVB gegen den FCB ? War es nicht ehemals ein Spiel Meister gegen Pokalsieger, sodaß es eigentlich RBL sein müsste? Oder gibt es "neue" Regularien zum Supercup, für Wen auch immer so ein Spiel wichtig sein soll.
Die Dosen sind Pokalsieger geworden?
Das wäre nicht nur mir neu.
Und weil beim Gewinn eines Doubles ein Verein schlecht gegen sich selber spielen kann, spielt auch weiterhin der Meister/Pokalsieger gegen den jeweiligen Tabellenzweiten.
Wie in den vergangenen Jahren schon ziemlich oft.

#4 - 28.06.2019, 14:42 von widower+2

Nicht neu

Zitat von aurichter
WIESO spielt im Supercup der BVB gegen den FCB ? War es nicht ehemals ein Spiel Meister gegen Pokalsieger, sodaß es eigentlich RBL sein müsste? Oder gibt es "neue" Regularien zum Supercup, für Wen auch immer so ein Spiel wichtig sein soll.
Wenn eine Mannschaft das Double gewinnt, spielt sie den Supercup gegen den Vizemeister. War 2010 schon so, als Bayern gegen den Vizemeister Schalke spielte.

#5 - 28.06.2019, 14:47 von keith-moony

Blöde Antwort!

@War es nicht ehemals ein Spiel Meister gegen Pokalsieger?
Dann spielen dieses Jahr im Supercup die Bayern gegen sich selbst...

#6 - 28.06.2019, 15:44 von retterdernation

In Berlin weiß man was das bedeutet

und bekommt schon vor der Saison Albträume. Platz 17 und 18 für die Berliner Klubs. Nach dem ersten Spieltag. Trotz mehr oder weniger großer Investitionen bei Hertha und natürlich auch Union, wird gegen Bayern und Leipzig nicht viel gehen. Was vielleicht sogar für beide Vereine der Auftakt in eine Saison des Grauens bedeuten kann. Dann beten wir Berliner mal, dass es anders kommt.

#7 - 28.06.2019, 15:50 von gnarze

Ist das nicht egal?

Dieser Titel - ähnlich hoch anzusiedeln wie der Gewinn des Audi-Cups - soll ein wenig Appetit auf die Bundesliga machen.

Mehr nicht

#8 - 28.06.2019, 17:14 von briancornway

Supercup damals und heute

Zitat von bigfraggle007
Beim Double spielt der Meister immer gegen den Vizemeister.
Die Frage ist aber verständlich, denn im DFB-Supercup (bis 1996) spielte bei einem Double der Meister gegen den Pokalfinalisten.

#9 - 28.06.2019, 18:46 von Oihme

Michael ...

... Zorc hat sich bereits über die bei dieser Spielansetzung ziemlich deutlichen Bevorzugung des FC Bayern beschwert.
In jeder der sechs CL-Spielwochen bis zur Winterpause haben die Borussen - genau wie die Leipziger! - an jedem der darauffolgenden Wochenenden die Reise zu einem Auswärtsspiel vor sich, während der FC Bayern gleich sechs mal Heimrecht hat.
Zudem handelt es sich dabei nicht um irgendwelche Partien, sondern der BVB muss nach Frankfurt, Freiburg, Schalke, München, Berlin und Mainz.
Das hätte man sicherlich etwas ausgeglichener handhaben können.

    Seite 1/4