Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

DFB-Sieg über Südafrika: Die Pflicht ist erfüllt

Sebastian Gollnow DPA Drittes Spiel, dritter Sieg, zum dritten Mal ohne Gegentreffer: Die Bilanz des DFB-Teams nach der Gruppenphase ist zunächst einmal makellos. Ab dem Achtelfinale darf dann auch noch zielstrebiger gespielt werden.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 17.06.2019, 22:55 von snigger

glückwünsche

an dieser stelle zum erreichen der KO-Runde ...

#2 - 18.06.2019, 00:24 von clift

Frauen „dürfen“?

„...darf dann auch noch zielstrebiger gespielt werden.“ Dieser Satz würde so nie über einer Männerteam geschrieben werden. Männer machen, Frauen dürfen?

#3 - 18.06.2019, 07:01 von skywalkerffm

Bei den Männer...

würden jetzt schon alle vom Titel träumen. Bei den Frauen heist es nach drei zu-0-Spielen 'geht so'. Oh man...

#4 - 18.06.2019, 08:08 von sapiens-1

@# 2 clift

Frauen "dürfen"?
"...darf dann auch noch zielstrebiger gespielt werden." Dieser Satz würde so nie über einer Männerteam geschrieben werden. Männer machen, Frauen dürfen?

Sie insinuieren da ne latente herablassende Haltung gegen Frauen? Ich glaube, sie haben da weder die Ironie des Satzes verstanden noch die implizite Beißhemmung gegenüber der Leistungen von Frauen mitbekommen.
Eine Spielerin hat wohl nach dem Spiel gesagt, die deutsche Mannschaft habe "einfach deutlich besser Fußball gespielt" So kann man es auch ausdrücken, ich würde dazu sagen "deutlich besser" heißt aber noch lange nicht gut. Ebenso wurde nicht die Qualität des Gegners berücksichtigt, die Südafrikanerinnen waren mit Abstand der schlechteste Gruppengegner.
Der Autor wollte einfach ausdrücken, daß er, trotz des klaren Sieges, immer noch größere Defizite im Spiel der Mannschaft sieht und da hat er meiner Meinung nach recht. Bei Frauen, das ist die Beißhemmung, wird Kritik, aus Angst in die Misogynie-Falle zu tappen, eben nicht deutlich ausgedrückt...
Übrigens: Ich habe solche Kritik auch schon an Männermannschaften adressiert gehört. Da der der gemeine Fußballfan aber eher weniger was mit Ironie anfängt kommt das doch seltener vor, da sei konzediert.

#5 - 18.06.2019, 08:19 von Ventil4tor

Top

Deutschland wird ohne Gegentor Gruppenerster bei der Fussball WM. Da baden die Frauen mit grandioser Leistung den Mist vom letzten Jahr aus und es gibt nicht einen Autokorso?! Ehrlich... was ist das?? Die ballern 4 Tore und rennen wie der Teufel bei 30 Grad, aber es bleibt grauer Alltag im Land. Muss man alles nicht verstehen. Ich finde, die WM 2019 ist der Punkt, an dem Frauen in diesem Sport endlich auch vom letzten Hater akzeptiert werden sollten! Mir gefällt das deutlich mehr was dort zu sehen ist, selbst von einer abgezockten Mannschaft wie Thailand. Danach U21 EM Spiel gesehen. Gott war das langweilig und dann lieber zu den Frauen umgeschaltet. Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber ich vermisse seit mehreren WM's und EM's den schönen Fussball bei den Herren. Alles nur noch riesen PR Show und auf dem Platz sind selbst Stars wie Messi und Ronaldo zum einschlafen. Keine starken Dribblings, nichts. Bei den Frauen in jedem Spiel. Werd glaube nur noch dort einschalten, das macht mehr Spaß.

#6 - 18.06.2019, 11:22 von cave68

Zitat von Ventil4tor
Deutschland wird ohne Gegentor Gruppenerster bei der Fussball WM. Da baden die Frauen mit grandioser Leistung den Mist vom letzten Jahr aus und es gibt nicht einen Autokorso?! Ehrlich... was ist das?? Die ballern 4 Tore und rennen wie der Teufel bei 30 Grad, aber es bleibt grauer Alltag im Land. Muss man alles nicht verstehen. Ich finde, die WM 2019 ist der Punkt, an dem Frauen in diesem Sport endlich auch vom letzten Hater akzeptiert werden sollten! Mir gefällt das deutlich mehr was dort zu sehen ist, selbst von einer abgezockten Mannschaft wie Thailand. Danach U21 EM Spiel gesehen. Gott war das langweilig und dann lieber zu den Frauen umgeschaltet. Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber ich vermisse seit mehreren WM's und EM's den schönen Fussball bei den Herren. Alles nur noch riesen PR Show und auf dem Platz sind selbst Stars wie Messi und Ronaldo zum einschlafen. Keine starken Dribblings, nichts. Bei den Frauen in jedem Spiel. Werd glaube nur noch dort einschalten, das macht mehr Spaß.
ähm sorry aber:Wenn sie noch Herren-Spiele sehen wollen,in denen der Spieler unbehelligt 40 Meter mit dem Ball läuft ohne angegriffen zu werden oder 4 Spieler umkurven kann,dann sollten sie Fussball von vor 40 Jahren einschalten oder ein paar Klassen tiefer gucken gehen.
Ich will ihnen den Spass nicht nehmen,aber dieses körperlose Spiel ist halt eben nicht jedermanns Sache.
Und wenn ich gestern beispielsweise in der Spielstatitsitk sehe,dass Nigeria gegen Frankreich in 90 Minuten gerade mal einen Torschuss abgibt,dann ist das schon mehr als nur eine Zweiklassengesellschaft.
Von der Stimmung im Stadion ganz zu schweigen:Hört sich für mich nach einer ganzen Menge Kinder-Freikarten an....

#7 - 18.06.2019, 11:49 von CancunMM

Zitat von Ventil4tor
Deutschland wird ohne Gegentor Gruppenerster bei der Fussball WM. Da baden die Frauen mit grandioser Leistung den Mist vom letzten Jahr aus und es gibt nicht einen Autokorso?! Ehrlich... was ist das?? Die ballern 4 Tore und rennen wie der Teufel bei 30 Grad, aber es bleibt grauer Alltag im Land. Muss man alles nicht verstehen. Ich finde, die WM 2019 ist der Punkt, an dem Frauen in diesem Sport endlich auch vom letzten Hater akzeptiert werden sollten! Mir gefällt das deutlich mehr was dort zu sehen ist, selbst von einer abgezockten Mannschaft wie Thailand. Danach U21 EM Spiel gesehen. Gott war das langweilig und dann lieber zu den Frauen umgeschaltet. Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber ich vermisse seit mehreren WM's und EM's den schönen Fussball bei den Herren. Alles nur noch riesen PR Show und auf dem Platz sind selbst Stars wie Messi und Ronaldo zum einschlafen. Keine starken Dribblings, nichts. Bei den Frauen in jedem Spiel. Werd glaube nur noch dort einschalten, das macht mehr Spaß.
Naja Begeisterung kann man nicht einfach verordnen. Sie können den Faruenfußball ja gerne hochjubeln und die Leistung der deutschen Mannschaft (darf man das überhaupt sagen ?). Aber Deutschland gegen Südafrika im Frauenfußball ist ungefähr so wie Deutschland gegen San Marino im Männerfußball. Und ich weiß ja nicht welches Spiel sie bei der U21 gesehen haben, aber das der Deutschen gegen Dänemark kann es nicht gewesen sein. Alleine die Ballannahme mit anschließendem Abschlu vom Dänen Skov war seheswerter als alles bisher bei der Frauen-WM. Und Spiele von Messi können Sie in letzter Zeit auch keine gesehen haben.... fehlende Dribblings.. lächerlich.

#8 - 18.06.2019, 11:54 von Gabi Albrecht

@cave68

Das tut so unglaublich gut, mal einen Kommentar zu lesen, der sich an den tatsächlichen Gegebenheiten orientiert. Diese ganze, rein auf Kommerz und 'nationale' Kohäsion abzielende Kampagne zur Propagierung eines vollkommen irrelevanten Nischensports ist schwer zu verdauen. Wie die Menschen in blindem Gehorsam dem Diktat der Massenmedien folgen und drittklassige körperliche Betätigungen bejubeln, hat mit eigenständiger Meinungsbildung rein gar nichts mehr zu tun. Der Mensch als solcher scheint ein Schaf zu sein.

#9 - 18.06.2019, 14:22 von polza_mancini

Bei allem Respekt,

Zitat von Ventil4tor
Deutschland wird ohne Gegentor Gruppenerster bei der Fussball WM. Da baden die Frauen mit grandioser Leistung den Mist vom letzten Jahr aus und es gibt nicht einen Autokorso?! Ehrlich... was ist das?? Die ballern 4 Tore und rennen wie der Teufel bei 30 Grad, aber es bleibt grauer Alltag im Land. Muss man alles nicht verstehen. Ich finde, die WM 2019 ist der Punkt, an dem Frauen in diesem Sport endlich auch vom letzten Hater akzeptiert werden sollten! Mir gefällt das deutlich mehr was dort zu sehen ist, selbst von einer abgezockten Mannschaft wie Thailand. Danach U21 EM Spiel gesehen. Gott war das langweilig und dann lieber zu den Frauen umgeschaltet. Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber ich vermisse seit mehreren WM's und EM's den schönen Fussball bei den Herren. Alles nur noch riesen PR Show und auf dem Platz sind selbst Stars wie Messi und Ronaldo zum einschlafen. Keine starken Dribblings, nichts. Bei den Frauen in jedem Spiel. Werd glaube nur noch dort einschalten, das macht mehr Spaß.
über Geschmack soll man ja nicht streiten, aber wenn sie ernsthaft das U21-Spiel schlechter gesehen haben als das Spiel der Damen, dann sollten Sie insgesamt eher zu einer anderen Sportart wechseln...Und Messi und Ronaldo können da nun wirklich nichts für...