Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Einzug ins Europa-League-Viertelfinale: Eintracht Frankfurt erobert San Siro

AFP Zumindest eine deutsche Mannschaft bleibt dem europäischen Wettbewerb erhalten. Eintracht Frankfurt hat bei Inter Mailand gewonnen - und dabei noch reihenweise Chancen vergeben.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/2    
#1 - 14.03.2019, 22:57 von der_dr_Nickel

Die Reise nach Baku...

...wird fortgesetzt und das wieder mit einem super Auftritt der Adlerträger und den zweiten CL-Teilnehmer abserviert. Ab der ersten Minute fokussiert und engagiert, praktisch die zweite Halbzeit aus dem Hinspiel fortgeführt. Zweikampfstärke, Passgenauigkeit und die mannschaftliche Geschlossenheit sind wirklich schön anzuschauen und führen mit der entsprechenden Schnelligkeit und Cleverness von Jovic (oder Haller oder Rebic oder Gasinovic oder Kostic) auch zum Erfolg. Einzig das Fehlen von DA in der Dreierkette, und die damit nicht vorhandene Ruhe und Stabilität, läßt den Puls bei Ballverlusten im Mittelfeld dann doch etwas schneller schlagen. Nix gegen unseren Zen-Meister aber auf der sechs gefällt er mir einfach besser (und kann zusammen mit Seppl auch noch mehr Druck aufbauen). Bei der Auslosung wird sein Wunsch jetzt hoffentlich berücksichtigt und es geht gegen die Gunners. Bzgl. unserer Defensive müssen wir uns beim FCA ausdrücklich bedanken, MH war der der uns fehlte.

Ein bisschen gefehlt hat das Glück im Abschluss, 0:2 hätte es in der ersten und 0:4 bis zur 70. in der zweiten heißen können. Aber egal, Fußball ist ein Ergebnissport wer gewinnt (ob 1:0 oder 7:0) kommt weiter ;-)) Gott-sei-Dank hat diese absurde Nachspielzeit nix am Ergebnis geändert.

Da in der Buli die vierzig Punkte eingefahren sind, der Abstiegsk(r)ampf für die Adlerträger also nicht mehr im Fokus steht, sollten am Sonntag die drei Punkte auch zu Hause behalten werden um die Teilnahme an der CL im nächsten Jahr über die Liga klar zu machen (falls das in Baku nix werden sollte).
Wieso spielen wir eigentlich um 15:30 Uhr?

#2 - 14.03.2019, 23:08 von rösti

Ja

Danke Frankfurt für ein spannendes Spiel und für euer grosses kämpfer Herz!!!!
Liebe Bayernso was nennt man Einsatz und Kampfgeist und das bringt den Sieg. das macht den Unterschied zu Euch "Starspielern"!

#3 - 14.03.2019, 23:14 von skeptikerjörg

Superstark

Die Eintracht rettet mit einem superstarken Spiel die Ehre des deutschen Fußballs. Einziger Kritikpunkt, sie nutzen ihre Torchancen nicht konsequent und spielen die vielen Konter nicht sauber zu Ende, sonst hätte es für Inter böse ausgehen können. Kleiner Seitenhieb: Nico Kovac sollte den Bayern eine Aufzeichnung vorspielen, damit sie sehen, wie Europa geht. Anlaufen, Umschalten, Tempo, kämpfen um jeden Ball, wenn es sein muss bis zum K***en. Welch andere Vorstellung als die langsamen und pomadigen Bayern gestern. Macht Spaß, die Eintracht in der EL spielen zu sehen.

#4 - 14.03.2019, 23:19 von murun

Wie war das noch einmal mit "Geld schießt Tore"?

Eintracht Frankfurt vs. Inter Mailand. Marktwert 261,7 vs. 557,5 Mio. Euro laut transfermarkt.de. Und wer ist weitergekommen? So viel zu den restlichen deutschen Versagern, die auf die böse finanzielle Überlegenheit aus GB, Spanien etc. hinweisen...

#5 - 14.03.2019, 23:21 von rösti

Ja

Danke Frankfurt für ein spannendes Spiel und für euer grosses kämpfer Herz!!!!
Liebe Bayernso was nennt man Einsatz und Kampfgeist und das bringt den Sieg. das macht den Unterschied zu Euch "Starspielern"!

#6 - 14.03.2019, 23:21 von polza_mancini

Super,

Hochverdient, tolle Leistung! Glückwunsch von Fohlen an Adler! Nur meine Nerven haben bei der Chancenverwertung ernsthaften Schaden genommen - das hätten locker 5 mehr sein müssen...

#7 - 14.03.2019, 23:46 von yabba-dabba-doo

Wahnsinn und Danke

Gratulation an die Mannschaft. Sensationell SGE.
Eintracht hat die besten Fans der Welt.
Europapokal !!!

#8 - 14.03.2019, 23:49 von aurichter

Bei RTL

und Frau Wontorra war das Spiel gegen den ACMilan. Bei soviel Vereinen aus einer Stadt kann man schon einmal durcheinander kommen. Super Leistung der SGE. Jetzt einen machbaren Gegner wie Slavia oder gegen Arsenal. Mal schauen. Nochmal Glückwunsch nach Frankfurt.

#9 - 15.03.2019, 00:16 von 25alex67

Chapeau!

Das haben die Frankfurter großartig gespielt. Aggressiv, mit Leidenschaft und technisch auf hohem Niveau. Naja, die vielen vergebenen Konterchancen im zweiten Durchgang vergessen wir einfach mal. Danke, dass wenigstens eine Mannschaft die Farben der BuLi hochhält. Hätte mir eine ähnlich engagierte Leistung der Bayern gestern gewünscht. Die Bayern sollten sich die SGE zum Vorbild nehmen, ohne Wenn und Aber.

    Seite 1/2