Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Juventus' Remis gegen Tottenham: Der alte Mann und die Torwartecke

REUTERS Offensiv spektakulär, in der Abwehr zu Beginn stabil: Juventus fand perfekt ins Achtelfinal-Hinspiel der Champions League. Dann aber zeigten die Italiener ungewohnte Schwächen - und Tottenham nutzte das.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 14.02.2018, 08:32 von einfachisnich

Unterhaltung pur

Ich fand es ein unterhaltsames Spiel, ganz so wie es sich für die CL gehört. Man sieht aber auch das Gigi nicht mehr der Jüngste ist. Einer der Besten Torhüter ever sollte nicht nur "voraussichtlich" sonden mit Sicherheit und mit allen Ehren am Saisonende seine aktive Karriere beenden.

#2 - 14.02.2018, 10:12 von romeov

Zerfahrenes Spiel

...mit einer eigenartigen Spielstrategie von Juve, man macht zwei Tore, dann überlässt man dem Gegner fast das gesamte Spielfeld, stellt sich mit allen Mann vor das Tor und Tottenham schafft es trotzdem immer wieder zentral, durch die gesamte Abwehr, vor das Tor zu kommen. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die so auf der Insel was reissen werden.