Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Liverpools Champions-League-Sieg: "Das ist erst der Anfang"

Peter Powell/EPA-EFE/REX Vergangenes Jahr verlor Liverpool auf dramatische Weise das Champions-League-Finale; in der Liga genügte eine Fabelsaison nicht zum Titel. Das Team hätte darüber verzweifeln können. Ihm gelang das Gegenteil.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/7    
#1 - 02.06.2019, 09:46 von thequickeningishappening

Wenn Liverpool feiert dann bleibt kein Auge trocken

Ich war 81 in Paris und hab Die ganze Nacht (nach Dem Sieg gegen Madrid) kein Auge zugemacht. Glückwunsch an Klopp und Die Mannschaft.

#2 - 02.06.2019, 09:47 von Levator

Na ja

Das Endspiel zweier Mannschaften aus der Premier League war eher fußballerische Schmalkost. Wenn das schon der obere Standard in dieser Liga ist, was ja aufgrund der Finalteilnahmen beider Klubs gegeben sein müsste, braucht sich der Rest der balltretenden Zunft in Europa nicht zu fürchten, so wie gestern gespielt wurde. Ganz im Gegenteil....

#3 - 02.06.2019, 09:49 von spon-41d-frm9

Glückwunsch Kloppo

hab mich sehr gefreut dass er es endlich geschafft hat.
Und ich freu mich schon auf die Bilder von heute aus Liverpool
da werden die Bayern lernen können wie man Titel feiert.

#4 - 02.06.2019, 09:53 von Peter M. A. Lublewski

Herzlichen Glückwunsch, FC Liverpool, herzlichen Glückwunsch, Jürgen Klopp; endlich hat's geklappt. Glückauf aus Bochum.

#5 - 02.06.2019, 10:13 von Bows3r

Herzlichen Glückwunsch

Auch wenn ich, wie auch damals beim BVB, diese Besessenheit des Hr. Klopp nicht teilen kann, herzlichen Glückwunsch aus Dortmund. Als Motivator Nr 1 haben er und seine Mannschaft den Titel verdient.

#6 - 02.06.2019, 10:24 von gammoncrack

Klar doch.

Zitat von Levator
Das Endspiel zweier Mannschaften aus der Premier League war eher fußballerische Schmalkost. Wenn das schon der obere Standard in dieser Liga ist, was ja aufgrund der Finalteilnahmen beider Klubs gegeben sein müsste, braucht sich der Rest der balltretenden Zunft in Europa nicht zu fürchten, so wie gestern gespielt wurde. Ganz im Gegenteil....
Uch wenn Jürgen Klopp nach dem 1:0 hätte Hurra-Fußball spielen lassen und durch 2 Konter 2:1 verloren, hätten Sie bestimmt geschrieben:

"Wie kann man nur so blöd sein. Ich habe immer schon gesagt, dass Klopp kein guter Trainer ist. Keine Ahnung von richtiger Taktik. Ein guter Trainer hätte das Ding, zwar unansehnlich, nach Hause gebracht."

#7 - 02.06.2019, 10:27 von Nonvaio01

verdienter Sieg

Auch wenn Tottenham die letzen 30min gross chancen hatte, nun weiss man warum die 80mio fuer einen TW ausgegeben haben. Liverpool wird das team der naechsten 2-3 Jahre sein. Die spieler sind im besten alter, und das team ist extram gut bestueckt, auch in der 2ten reihe. Klopp hat da wirklich was aufgebaut die letzten 4 jahre.
Wer 97 punkte in der PL holt, der hat einen pokal am ende der saison voellig verdient.

#8 - 02.06.2019, 10:29 von faberhomo

Mit Liverpool

ein Finale verloren und dann gewonnen. Deine Mission ist erst zuende, wenn du diesen Pott mit dem BVB gewinnst. Bis dann J.K.

#9 - 02.06.2019, 10:30 von gert21

@Levator

sie haben die Halbfinalspiele nicht gesehen, stimmts?

    Seite 1/7