Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Sport

Nowitzkis Karriereende: Das sind die 20 größten deutschen Sportler

Dirk Nowitzki beendet seine einzigartige Basketball-Karriere, es geht einer der größten deutschen Sportler. Der 40-Jährige reiht sich vorne ein unter den Allerbesten - das SPIEGEL-ONLINE-Ranking.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/13   10  
#1 - 10.04.2019, 15:52 von july1969

P. Lahm in dieser Liste? Ernsthaft?

P. Lahm einer der bedeutensten Sportler unseres Landes? Naja......... Steffi steht in der Liste allerdings völlig zurecht auf Platz 1. Sportlich wie auch menschlich ein absolutes Vorbild. Schön auch, daß hier aufgeführt wird, wer da seinerzeit die Gegegnerinnen waren, die es zu besiegen galt. Das relativiert so manches in Bezug zu Frau Williams.

#2 - 10.04.2019, 15:53 von The Restless

Noch stärker als Heike Drechsler war vielleicht Marita Koch. Was die Top 3 angeht, hätte ich ähnlich getippt.

#3 - 10.04.2019, 16:10 von jujo

....

Nun ja eben eine subjektive Liste, die top 5 sind schon in Ordnung . folgende könnte man auch durch andere ersetzen. Da gäbe es genug
Namen.

#4 - 10.04.2019, 16:14 von globaluser

Alles Geschmacksache, wo ist z.B.

ein Joachim Deckarm, oder ein Heiner Brand? Ein Marco Sturm? Von Max Schmeling oder Armin Hary, wollen wir erst gar nicht anfangen zu reden.

#5 - 10.04.2019, 16:16 von Spessartbiker

Kein Schwimmer, aber 5 Fußballer*innen?

Da hat die Redaktion sich wohl vor einem Shitstorm der Fußballer gefürchtet ... und einen überragenden, weltweit geachteten Topathlethen aussen vor gelassen: den Albatros Michael Groß.

#6 - 10.04.2019, 16:17 von schwampf

Seltsame Auswahl

nicht so sehr auf die Top 3, aber was haben überführte Doperinnen wie Claudia Pechstein und Heike Drec´hsler dort verloren. Dazu ein Bobfahrer, den keiner kennt und die obligatorische Frauenfußballerin.
Dafür fehlen Leute wie Max Schmeling oder Armin Hary oder auch Timo Boll.

#7 - 10.04.2019, 16:20 von spoe

Bis auf P.Lahm kann ich mit allem Leben............

statt P. Lahm hätte ich Schweinsteiger gebracht - aber im Fußball gibt's zu viele Geschichten und Gesichter - Gerd Müller, Sepp Meier - ich denke in 10-15 Jahren redet keiner mehr von Lahm und kann sich auch kaum noch an ihn erinnern - es sei denn er wird DFB-Präsi

#8 - 10.04.2019, 16:25 von jonas79

Vettel zu weit vorne

Mit einem großen Teil der Liste bin ich einverstanden, aber ein Sebastian Vettel steht für mich viel zu weit vorne. Die meisten seiner Titel sind auf ein überlegenes Auto zurückzuführen. Ferner sollte man berücksichtigen, wie viele Leute den jeweiligen Sport tatsächlich ausüben. Gemessen an den ausübenden Personen ist der Motorsport eher eine Randsportart. Nur das Medieninteresse ist erheblich größer. Jemand der im Turnen, Tischtennis, Tennis, Schwimmen, Basketball, Handball, in der Leichathletik oder Fussball zur Weltspitze gehört hat für mich daher mehr geleistet als jemand der Weltspitze in einem Sport ist dem nur wenige nachgehen.

#9 - 10.04.2019, 16:26 von Corni

"An den Rollstuhl gefesselt" - ja, genau ...

Dieses "an den Rollstuhl gefesselt" ist einfach so ARGH! Wird überhaupt noch nachgedacht, bevor so was geschrieben wird?

    Seite 1/13   10