Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Wirtschaft

Annäherung: EU und USA verkünden Zugeständnisse im Handelsstreit

AFP Beim Treffen zwischen EU-Kommissionschef Juncker und US-Präsident Trump haben beide Politiker mehrere Einigungen bekannt gegeben. Im Handelsstreit soll auf hohe US-Zölle auf Autos vorerst verzichtet werden.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/3    
#1 - 26.07.2018, 02:53 von holjanger

Was ust das Zugeständnis der USA?

Vielleicht habe ich es überlesen, aber ich habe kein Zugeständnis der USA gefunden. Das einzige, was in Aussicht gestellt wurde, sind noch nicht eingeführte Strafmassnahmen zu verzögern. Und dafür erklärt sich Juncker zu Zollsenkungen und Zusatzimporten bereit?
Größtmögliche Niederlage für die EU, die hier auch noch gefeiert wird... Maximales Unverständnis auf meiner Seite, Trumpismus hat sich auf ganzer Linie durchgesetzt. Peinlicher Kotau.

#2 - 26.07.2018, 03:12 von dereuropaeer

EU Deal mit Trump

Dieser sogenannte Erfolg hält genau so lange, bis Trump sich gegen sich selbst entscheidet. Trump‘s Zusagen sind absolut „nichts“ wert. Das hat er vielfach bewiesen. Was für ein Präsident. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man nur lachen

#3 - 26.07.2018, 03:37 von dereuropaeer

Trump und seine Sojabohnen

Jetzt, wo China Trump an einer empfindlichen Stelle getroffen hat, versucht er seine Sojabohnen in Europa loszuwerden. Temps Zölle werden für ihn ein teurer Dosß auf Kosten der US Bürger

#4 - 26.07.2018, 03:49 von mayazi

Liebe

Liebe und eine "bise" kann man schon mal verwechseln - wenn man von nichts eine Ahnung hat.

#5 - 26.07.2018, 03:52 von herumnöler

Der Größte Dealmaker aller Zeiten ...

... ist der Sieger. Er hat "uns" gedroht, "wir" kamen, um zu beschwichtigen, und jetzt müssen wir Sojabohnen fressen.
Man kann von ihm nur lernen, wie man's macht. Freunde wird er nie haben, aber Besiegte.

#6 - 26.07.2018, 04:18 von stigga

Keine Einigung

Die EU zieht den Sch... ein. Um Trump zu besänftigen wollen sie bloß Gas und Soja kaufen. Er bekommt was er wollte und die EU zeigt mal wieder das sie einfach nur nutzlos ist.

#7 - 26.07.2018, 04:47 von Schelm

Hier hat Trump recht

Ich mag Trump auch nicht, aber wenn ein US Auto nach Europa importiert wird, fallen 10% Zoll an. Wird ein europaeisches Auto in die USA importiert, fallen nur 2.5% Zoll an, also das vierfache. Gerecht ist das nicht.

#8 - 26.07.2018, 05:03 von herbert

Die EU und ihr Boss Juncker weiss doch genau, dass die EU satt Zölle

hat.
Der Trump hat Recht, die EU Zölle müssen weg !
Die Lösung ist! Keine Zölle auf beiden Seiten !

#9 - 26.07.2018, 05:12 von Klas.w

Vorerst(!) wird

auf weitere Zölle verzichtet? Alle Achtung Scheng, für das Erreichen dieser Absichtserklärung! Aber das bedeutet doch wohl, dass der GröPaZ sie nicht mehr per Twitter aufkündigen muss.

    Seite 1/3