Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Wirtschaft

HSH Nordbank: Hamburger Senator distanziert sich von Nonnenmacher

Der Druck auf Dirk Jens Nonnenmacher wächst: Hamburgs Finanzsenator Carsten Frigge nannte den*HSH-Nordbank-Chef erstmals eine Belastung. Bislang hatte der CDU-Politiker ihn gegen Kritik aus Schleswig-Holstein in Schutz genommen.
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
#1 - 25.10.2010, 13:22 von genugistgenug

.

Zitat von sysop
Der Druck auf Dirk Jens Nonnenmacher wächst: Hamburgs Finanzsenator Carsten Frigge nannte den*HSH-Nordbank-Chef erstmals eine Belastung. Bislang hatte der CDU-Politiker ihn gegen Kritik aus Schleswig-Holstein in Schutz genommen.
wird jetzt nur EIN Schuldiger präsentiert? Da dürften noch weitere auf der Liste stehen.
Wäre interessant zu wissen wie der goldene Fallschirm für Nonnemnacher aussieht und wer den Vertrag ausgehandelt hat.

#2 - 25.10.2010, 13:34 von flowpower22

..

Zitat von sysop
Der Druck auf Dirk Jens Nonnenmacher wächst: Hamburgs Finanzsenator Carsten Frigge nannte den*HSH-Nordbank-Chef erstmals eine Belastung. Bislang hatte der CDU-Politiker ihn gegen Kritik aus Schleswig-Holstein in Schutz genommen.
Ich finde den Namen zum Piepen komisch "Nonnenmacher". Da müssen seine Vorfahren auch schon ganz schöne Schlimmlinge gewesen sein.

#3 - 25.10.2010, 17:22 von stanzer

Lösung für Nonnenmacher

Zitat von sysop
Der Druck auf Dirk Jens Nonnenmacher wächst: Hamburgs Finanzsenator Carsten Frigge nannte den*HSH-Nordbank-Chef erstmals eine Belastung. Bislang hatte der CDU-Politiker ihn gegen Kritik aus Schleswig-Holstein in Schutz genommen.
Ich habe die Lösung für Nonnenmacher. Er heuert auf der
Barkasse "Peanuts -Kopper" an. Dann fährt zusammen mit dem
Finanzsenator von den Landungsbrücken in die Norderelbe. Die Passagiere rufen im Chor : "He lücht!" und alle Hafensirenen
tuten lautstark.