Schrift:
Ansicht Home:
Forum
Wissenschaft

Effekt von Kondensstreifen: Flugverkehr schadet dem Klima mehr als gedacht

Bert Modderman/ Getty Images Kondensstreifen am Himmel sehen harmlos aus, aber Kölner Forschern zufolge ist ihre Wirkung verheerend: Demnach heizen sie die Erde stärker auf als das Kohlendioxid, das von Flugzeugen freigesetzt wird.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 2/12   10  
#10 - 27.06.2019, 17:23 von helmut_tholen

Einstellen

Der Flugverkehr kann ja nun wirklich innerhalb weniger Wochen praktisch vollständig eingestellt werden. China ist da z.B. mit der Neuen Seidenstraße vorteilhaft aufgestellt. Und BÄR braucht nicht fertiggestellt zu werden. die vielleicht kommenden Elektroflugzeuge werden so etwas wie BÄR nicht mehr benötigen, da kann man sich Fangstationen vorstellen und railgun artige Startvorrichtungen.

#11 - 27.06.2019, 17:23 von misterknowitall2

Physik

Zitat von Gruenz
warum die "Eiswolken" nur die Wärmestrahlung von der Erde Richtung All behindern sollen? Sie müssten doch eigentlich im gleichen Maße die Wärmestrahlung der Sonne in Richtung Erde behindern/absorbieren/reflektieren und somit die Erwärmung der Erde verhindern? Oder handelt es sich hier um magische teildurchlässige Spezialeiswolken, die immer nur in eine Richtung reflektieren?
Die Energie kommt hier als Licht an und das wird von diesem Wolken durchgelassen. Merken sie ja auch, dunkler wird es ja nicht durch die Kondensstreifen. Diese kurzwellige Energie wird nach dem Auftreffen auf dem Boden zur langwelligen Wärmestrahlung, die wiederum von diesen Wolken reflektiert wird.

Normale große Wolken behindern schon das Licht und tragen deswegen zur Abkühlung bei.

#12 - 27.06.2019, 17:25 von frank-xps

endlich mal Konsequent sein

Was soll dieser Ablasshandel? Wer bezahlen kann darf weiter sündigen? Das wäre aber doch Moralisch äußerst fragwürdig. Da muss jetzt Konsequent gehandelt werden. Staatliche Hilfen für Flugzeugbau und Flughafen Infrastruktur sofort einstellen. (Dann hat endlich auch die BER Schande ein Ende. Alle Großstädte erlassen ein komplettes rigoroses Fahrverbot. Und um Sieben alle Licht aus, in der Stadt. Das wird ganz dolle Toll werden. Ruck zuck sinken die Mieten wieder. Bis jetzt fraß noch jede Revolution ihre Kinder bei den Klimakommunisten wird es nicht anders werden. Venzeremos.

#13 - 27.06.2019, 17:27 von Neustädter_02

Also...

Zitat von Gruenz
warum die "Eiswolken" nur die Wärmestrahlung von der Erde Richtung All behindern sollen? Sie müssten doch eigentlich im gleichen Maße die Wärmestrahlung der Sonne in Richtung Erde behindern/absorbieren/reflektieren und somit die Erwärmung der Erde verhindern? Oder handelt es sich hier um magische teildurchlässige Spezialeiswolken, die immer nur in eine Richtung reflektieren?
Wenn mich mein Schulwissen nicht trügt, hat das mit der Wellenlänge zu tun. Licht ist kurzwellig und durchdringt die Kondensstreifen. Die Erde strahlt das Licht als Wärme zurück, und die ist langwellig und wird reflektiert. Wie im Glashaus, wo die Sonne frei eindringt und die Wärme sich staut.

#14 - 27.06.2019, 17:38 von frankcrx

Zitat von wetzer123
und um den Leuten dabei auf die Sprünge zu helfen muss Fliegen sehr viel teurer werden, statt wie bisher wo es über steuerbegünstigten Treibstoff sogar subventioniert wird. Dinge wie Wochenendtrip nach London gehen gar nicht und sind auch nicht nötig. Letzlich muss Fliegen, wie auch anderes Klimaschädliches Verhalten gesetzlich begrenzt werden.
Hä, warum darf man nicht mehr übers WE nach London fliegen? Ob ich da mitfliege oder nicht, die Maschine fliegt trotzdem.
Und dann will ich mal sehen wie Flüge gesetzlich begrenzt werden sollen.
Darf dann nur noch einmal am Tag ne Maschine nach London fliegen?
Was machen die, die keinen Platz mehr bekommen? Fahren die dann mit dem Auto??

#15 - 27.06.2019, 17:41 von frankcrx

Zitat von Gruenz
warum die "Eiswolken" nur die Wärmestrahlung von der Erde Richtung All behindern sollen? Sie müssten doch eigentlich im gleichen Maße die Wärmestrahlung der Sonne in Richtung Erde behindern/absorbieren/reflektieren und somit die Erwärmung der Erde verhindern? Oder handelt es sich hier um magische teildurchlässige Spezialeiswolken, die immer nur in eine Richtung reflektieren?
Nein, das kann man logisch begründen.
Wärme die von der Erde nicht mehr Richtung Sonne abgeleitet werden kann SEHR GUT
Wärme die von der Sonne zur Erde gestoppt wird GANZ SCHLECHT
Also besser nicht erwähnen sonst kein guter Artikel für den Klimahype.
Wie die ganze Debatte alles verlogen.

#16 - 27.06.2019, 17:47 von Freundschafter

National ist die Rettung!

Flugreisen, Nein, Reisen allgemein ist extrem Klimaschädlich! Wir sollten mehr hier bei uns Urlaub und Geschäfte machen. National statt Global! Dann klappt das auch mit dem Klima!

#17 - 27.06.2019, 17:47 von DKH

Vielleicht brauchen Sie als EU Bürger

Zitat von frankcrx
Hä, warum darf man nicht mehr übers WE nach London fliegen? Ob ich da mitfliege oder nicht, die Maschine fliegt trotzdem. Und dann will ich mal sehen wie Flüge gesetzlich begrenzt werden sollen. Darf dann nur noch einmal am Tag ne Maschine nach London fliegen? Was machen die, die keinen Platz mehr bekommen? Fahren die dann mit dem Auto??
Bald ein Visum für London. Dann hat sich die Sache erledigt. Zum Glück.

#18 - 27.06.2019, 17:48 von frankcrx

Zitat von mullertomas989
.... dann eben mit der Bahn. :) Frankfurt - London Freitag nachmittag: 14:29 - 19:57 (1mal umsteigen) London - Frankfurt Sonntag 15:04 - 21:31 (dito). Das geht doch. Ist nur BISLANG noch teurer als das Fliegen......
Kurztrip von Stuttgart nach Venedig mit der Bahn Dauer 9 Stunden.
Flug von Stuttgart nach Venedig inkl. Check-in am Flughafen 2 Std. 30 min.
Kosten für die Bahn um die 150 Euro, Kosten für den Flug zwischen 69 und 170 Euro
Zeitersparniss bei Hin und Rück 13 Std.
Noch Fragen?

#19 - 27.06.2019, 17:50 von DracheNimmersatt

Schon vor Wochen, wenn nicht Monaten, war das dem Mittagsmagazin (weiß nicht mehr, welcher der beiden ÖR dran war) eine Randnotiz wert. Damals wurde erklärt, dass die Theorie schon länger existiert, doch gibt es erst seit kurzem verlässliche und aussagekräftige, weil auf einem längere Zeitraum basierende, Ergebnisse.

    Seite 2/12   10