19.08.2019

Fotodokumentation: Wie Herzchirurgie in der DDR-Mangelwirtschaft funktionierte

< 1/22 >
Siegfried Wittenburg

Sieben Uhr morgens an einem schweren Tag: Ein Säugling wurde mit einem schweren Herzfehler geboren. Der Chefchirurg getraute sich, dem Kind durch eine OP zu helfen. Ich hatte als Techniker Dienst im OP und ständig die Kamera dabei. Der Professor bat mich, die Operation auch fotografisch zu dokumentieren.