19.10.2019

"Generation Golf" und Co.: Ein Auto, uns alle zu einen

< 1/15 >

"Generation Golf"

Wer ist gemeint? Zwischen 1965 und 1975 in der Bundesrepublik Geborene.

Wie ist das Lebensgefühl? Florian Illies beschreibt die "Generation Golf" in seinem Buch als unpolitisch und hedonistisch. Sie sei von Playmobil-Männchen, "Wetten, dass…?" und dem ewigen Kanzler Kohl geprägt worden. Und statt auf Demonstrationen ihre Meinung zu äußern, zelebrierten sie lieber ihre Individualität mit Mode und Marken.

Wie war es wirklich? Nicht nur die Markenbewussten fuhren den Golf - und nicht alle waren Hedonisten. Der VW-Bestseller war der Jedermann-Wagen der achtziger Jahre - und machte die politisch unbewegte Generation ebenso mobil wie jene Jugendlichen, die auf dem Weg zur Anti-AKW-Demo waren: Hippies fuhren die abgeranzte Dieselvariante, Yuppies lenkten den GTI in silbermetallic.