27.06.2019

Es war einmal: Geschichten rund um die Themse

< 2/12 >
Julia Fullerton-Batten

Als London immer größer wurde und die Bevölkerung wuchs, wurden die Auswirkungen von Überschwemmungen immer gravierender. Sie verursachten nicht nur große Schäden an Gebäuden, sondern waren auch für Menschen lebensbedrohlich. Es gab viele fehlgeschlagene Versuche, die Themse einzudeichen. 1984 wurde die Thames Barrier eröffnet, die heute zu den weltweit größten Sturmflutsperrwerken gehört.