21.08.2019

Schlechtestes Orchester der Welt: Klassik mit Deppenbonus

< 1/13 >

Ensemble des Entsetzens: Ein paar englische Kunststudenten bildeten im Mai 1970 das "Portsmouth Sinfonia" unter Leitung des Jazz-Kontrabassisten und Komponisten Gavin Bryars und traten zum Wettbewerb am Kunst-College von Portsmouth an. Was ihr Ensemble ausmachte: Keiner konnte sein Instrument wirklich spielen (hier das Cover des Debütalbums "Portsmouth Sinfonia Plays the Popular Classics" von 1974). Und wer bereits eines beherrschte, wählte eben ein anderes. Das schräge Konzept machte das Dilettanten-Orchester zum Kultphänomen.