18.10.2019

Kurt Eisner: Pazifist, Revolutionär, Mordopfer

< 1/29 >
ullstein bild/ Roger-Viollet/ Albert Harlingue

Intellektueller Revolutionär: Kurt Eisner (undatiertes Porträt) studierte Philosophie und Germanistik. Seine Doktorarbeit über einen Heidelberger Romantiker brach er ab und schrieb für sozialdemokratische Zeitungen. 1910 zog er nach München - später die Hauptstadt des Freistaates Bayern, den er zum Ende des Ersten Weltkriegs ausrief.