21.11.2019

Motorradmesse EICMA: Das sind die Motorrad-Neuheiten aus Mailand

< 1/20 >
Triumph

In einer eigenen Liga spielen die beiden in Mailand präsentierten Rocket-Modelle 3 R und 3 GT von Triumph; eingebaut ist der mit 2,5 Liter Hubraum größte Motorradmotor, der je in Serie gefertigt wurde. Maximal 167 PS bei 6.000 U/min und ein Drehmoment von 221 Nm bei nur 4.000/min bieten die Briten damit an. Anders als das Vorläufermodell Rocket III, das 2017 eingestellt wurde, verfügen die aktuellen Dreizylinder-Rockets mit dem Alu-Rahmen über ein neues elektronisches Ride-by-Wire-System, vier Fahrmodi, Traktionskontrolle, Kurven-ABS, Berganfahrhilfe, Tempomat, Griffheizung sowie ein farbiges TFT-Instrument.