17.07.2019

Nach Großbrand: Spendenwettlauf der Milliardäre

< 1/8 >
AFP

Bereits kurze Zeit nach dem verheerenden Brand von Notre-Dame ist eine Spendenaktion für den Wiederaufbau angelaufen - vorneweg die bekannten Milliardärsfamilien des Landes. Die Unternehmensgruppe LVMH (Moët Hennessy Louis Vuitton) versprach eine Spende von 200 Millionen Euro für den Wiederaufbaufonds von Notre-Dame. In einer Erklärung hieß es, LVMH und die Besitzerfamilie Arnault (im Bild Bernard Arnault mit Gattin Helene Mercier-Arnault, Sohn Antoine Arnault und dessen Frau Natalia Vodianova) wollten nach "dieser nationalen Tragödie" ihre Solidarität zeigen.