13.11.2019

Peinliche Werbung: Wenn Recruiting danebengeht

< 7/7
Zur Startseite
>
Bundeswehr

Anecken, die Zweite: Zur Gamescom im August 2018 in Köln plakatierte die Bundeswehr mit Motiven, die den Krieg als Multiplayer-Spiel verharmlosten - so jedenfalls interpretierten Kritiker die Werbekampagne. Die Bundeswehr selbst argumentierte, man wolle "zum Nachdenken darüber anregen, was wirklich zählt: Krieg spielen oder Frieden sichern?".