09.12.2019

Nervig, schädlich, kriminell: 40 Jahre Spam

< 1/9 >
imago/blickwinkel

Meldebutton: Gute Systeme lernen dazu - die meisten Mailprogramme und Plattformen verfügen heute über Möglichkeiten, Mails auszufiltern oder als Spam zu kennzeichnen, als Werbemüll also. Spam gab es bereits im Internetvorläufer Arpanet: 1978 verschickte Gary Thuerk Werbung für neue Computer. Seine E-Mail an 600 Adressaten bedeutete einen kleinen Urknall.