12.11.2019

Die Heimtrikots der Bundesliga: Design oder nicht sein?

< 1/17 >
regios24/ imago

Platz 18: VfL Wolfsburg. Das X ist wieder da! 2014/2015 steckte Kevin de Bruyne in Shirts mit ähnlich großen Kreuzen auf der Vorderseite, am Ende standen die Vizemeisterschaft und der Pokalsieg. Dieses Trikot ist jedoch nicht nur Reminiszenz an bessere Tage, sondern: die Quadratur des Wolfs. Es ist gleichzeitig einfarbig, hat ein Streifenmuster, in diese kleinteiligen Linien ist dann auch noch das große X eingearbeitet. Von allem etwas, das kann nicht funktionieren. Als wollte man ein Auto bauen, das trotz hohen Gewichts richtig schnell fährt, aber dennoch den Abgasprüfstand mit Bestnoten verlässt. (Schon klar, Wolfsburg. Schon klar.)