19.10.2019

Zum Erdüberlastungstag: Jeder Einzelne ist das Problem

< 1/11 >
Belga/ imago images

Wer auf Fleisch verzichtet, spart laut Schätzungen des Umweltbundesamts (UBA) 0,98 Tonnen CO2-Äquivalente pro Jahr. Die Einheit berücksichtigt die Wirkung von CO2 und weiterer Klimagase. Veganer sparen gar zwei Tonnen an Treibhausgasen, wie eine Untersuchung im Auftrag des SPIEGEL ergab.