Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Düsseldorf (M)
4:1
Hertha (M)
Endstand
< >
90. Minute

Schluss in Düsseldorf: Die Fortuna fährt einen fulminanten wie verdienten 4:1-Erfolg gegen Hertha BSC ein. Die Ampelkarte für Mittelstädt vor der Pause tat den Berlinern richtig weh. Funkel bedankt sich am Ende auch beim starken Joker Raman.

90+2. Minute
Tor
4:1 - Torschütze: Raman

Das ist die endgültige Entscheidung! Stöger hat auf links zu viel Platz, seine gefühlvolle Flanke findet Raman. Nach einer Finte ist der Belgier frei vor Jarstein und behält die Nerven. Der coole Rechtsschuss landet im linken Eck. 4:1!

90. Minute

Darida haut aus halblinker Position drauf. Ein unangenehmer Flatterball, mit dem Rensing auch so seine Probleme hat. Die Kugel landet gerade so über der Latte.

89. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: O. Fink kommt für Hennings

Fink darf am Ende auch noch mitmischen.

88. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Selke

Kaum Jubel beim Berliner Angreifer - und auch nicht bei den Fans: Nach dem langen Ball von Darida behauptet sich Selke gegen Kaminski, der keine Notbremse riskieren will. Im Strafraum guckt der ehemalige Bremer Rensing aus und setzt das Leder ins linke untere Eck. 1:3.

86. Minute

Nun brodelt das Stadion! So kann man in die Karnevalszeit starten.

84. Minute
Tor
3:0 - Torschütze: Raman

Nun ist endgültig der Deckel drauf! Zimmermann bedient den erst eine Minute zuvor eingewechselten Raman. Rechts im Strafraum narrt der Belgier Luckassen, der sich auf den Hosenboden setzt. Anschließend probiert es der Joker mit links - und überwindet mit ein wenig Glück Jarstein. 3:0!

83. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Raman kommt für J. Zimmer

Der angeschlagene Zimmer wird erlöst, Raman übernimmt für die letzten Minuten.

82. Minute
Gelbe Karte
Lazaro (Hertha BSC)

Lazaro meckert und sieht Gelb. Anschließend klatscht er höhnisch - und sieht dafür beinahe die Ampelkarte.

81. Minute

Selke traut sich mal wieder rechts im Strafraum, doch Rensing ist im kurzen Eck auf dem Posten.

80. Minute
Gelbe Karte
Bodzek (Fortuna Düsseldorf)

Zimmer holt sich die Gelbe Karte an - und zeigt anschließend an, dass er gerne ausgewechselt werden würde.

79. Minute

Starke Szene von Karaman, der ins Dribbling geht und dann mit seinem Schlenzer aufs lange Eck viel richtig macht. Erster Sieger bleibt am Ende aber Jarstein.

76. Minute

Die Schlussviertelstunde ist angebrochen, Hertha glaubt hier gefühlt auch nicht mehr an etwas Zählbares. So plätschert die Partie ein wenig vor sich hin.

74. Minute

Hennings will sein zweites Tor, am Strafraum dreht er sich geschickt und zieht dann ab. Der Abschluss misslingt, doch Szenenapplaus gibt es dafür trotzdem.

73. Minute

Die Hertha schiebt nochmal in die gegnerische Hälfte vor, doch es fehlt an Ideen, Esprit und Durchschlagskraft.

70. Minute

Die Düsseldorfer stehen wieder ganz knapp vor dem 3:0. Diesmal ist es Stöger, dessen langer Ball Usami erreicht. Jarstein kommt aus seinem Tor heraus und hat Riesenglück, dass ihn der Düsseldorf genau anschießt.

69. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Karaman kommt für Lukebakio

Da erheben sich ganz viele Fortuna-Fans: Lukebakio räumt enttäuscht seinen Posten, Karaman übernimmt für ihn.

65. Minute

Um ein Haar das 3:0 für die Hausherren! Lukebakio findet Zimmer, der komplett frei auf rechts ist. Der Rechtsfuß nimmt den Kopf hoch und wartet auf den einlaufenden Hennings. Luckassen bedrängt ihn aber erfolgreich, sodass der Schuss des Torjägers knapp rechts vorbeigeht.

64. Minute

Die F95-Party hat begonnen. In der LIVE!-Tabelle ist Fortuna bis auf einen Punkt auf den Tabellen-16. aus Hannover herangerückt.

63. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Hennings

Perfekt gespielt von der Fortuna! Zimmer steckt rechts am Strafraum durch, Zimmermann startet im richtigen Moment. Kurz vor der Grundlinie nimmt er den Kopf hoch und sieht am zweiten Pfosten Hennings. Dieser ist unbewacht und muss nur noch den Fuß hinhalten. 2:0!

62. Minute

Lazaro probiert es beim nächsten Freistoß aus halbrechter Position überraschend direkt. Der Österreicher setzt den Standard aber drüber.

61. Minute

Die letzte halbe Stunde ist angebrochen: Düsseldorf lässt die Berliner nun wieder etwas mehr kommen. Funkels Elf lauert wohl auch verstärkt auf Konter.

60. Minute

Lazaro lässt Gießelmann auflaufen. Freistoß für die Fortuna am eigenen Strafraum.

58. Minute

Die Düsseldorfer Fans im Stadion erheben sich. Aktuell spricht viel für einen Heimsieg, es spielt nur die Fortuna und sucht nach dem zweiten Erfolgserlebnis.

57. Minute
Spielerwechsel
Hertha BSC: Selke kommt für Duda

Duda muss nun weichen, mit Selke steht nun wieder ein richtiger Stürmer auf dem Platz.

55. Minute

Düsseldorf fährt den nächsten Konter: Zimmer sieht Hennings, der auf links viel Wiese vor sich hat. Aus größerer Distanz packt er seinen linken Hammer aus. Deutlich drüber - und doch sind jetzt auch die Fans voll da!

54. Minute

Gießelmann vernascht Lazaro, doch seine anschließende Flanke findet Lukebakio nicht.

52. Minute

Die Fans dürfen nun vom zweiten Saisonsieg träumen. Dieser würde die Hoffnungen auf den Klassenerhalt natürlich schüren - und wäre gut für die Stimmung.

51. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Usami

Das hatte sich in den letzten Minuten abgezeichnet! Bodzek sieht und findet Gießelmann mit einem tollen Diagonalball. Der Linksverteidiger legt sehenswert und direkt ab. Usami nimmt das Leder an und donnert es aus halblinker Position im Strafraum mit richtig Wucht ins lange obere Eck. Keine Chance für Jarstein. 1:0!

49. Minute

Düsseldorf baut mehr und mehr Druck auf, doch Usami scheitert mit seinem Flankenversuch an Lazaro.

47. Minute

Dieses Bild dürfte man über weite Strecken des zweiten Durchgangs sehen: Berlin zieht sich gerade weit zurück, Düsseldorf muss das Spiel machen.

46. Minute
Spielerwechsel
Hertha BSC: Torunarigha kommt für Ibisevic

Dardai reagiert noch auf die Gelb-Rote Karte: Torunarigha übernimmt hinten links, dafür muss Ibisevic weichen.

45. Minute

Pause in Düsseldorf: Fortuna und Hertha warten beide noch auf ein Tor. Duda hatte für die Berliner die beste Chance, Lukebakio schnupperte für F95 kurz vor der Pause am Führungstor. Einen Bärendienst hat Mittelstädt dem Hauptstadtklub erwiesen - seit Minute 41 spielen die Gäste in Unterzahl.

45. Minute

Das war gefährlich! Usami hat auf links zu viel Platz, seine Flanke hat einen guten Schnitt. In der Mitte lauert Lukebakio und steigt am höchsten. Letztlich nickt er die Kugel aber drüber. Da war mehr drin für Düsseldorfs Angreifer.

44. Minute

Auf der Gegenseite bekommt Usami 18 Meter vor dem Tor zu viel Platz. Stark-Ersatz Luckassen ist zu passiv, doch der ehemalige Bayern-Profi schlenzt die Kugel am rechten oberen Eck vorbei.

43. Minute

Lazaro ist schon wieder mit nach vorne untwegs, Duda legt für ihn. Dann legt sich der Österreicher die Kugel im Zentrum zurecht - genau auf Rensing.

42. Minute

Nun agiert Düsseldorf also fast 50 Minuten in Überzahl. Da hat Mittelstädt seiner Mannschaft einen Bärendienst erwiesen.

41. Minute
Gelb-Rote Karte
Mittelstädt (Hertha BSC)

Unnötige Aktion von Mittelstädt! Nach Ballverlust geht Berlins Verteidiger abseits des Balles mit dem Arm in Zimmer rein. Fortunas Defensivmann geht auch etwas theatralisch zu Boden. Mittelstädt hatte aber eben schon Gelb gesehen. In Summe macht das Gelb-Rot.

40. Minute

Auch Lazaro treibt über seine rechte Seite immer wieder eifrig mit an.

38. Minute

Das ist auch ein Spiel mit dem Feuer, das die Hausherren hier betreiben. Defensiv gehen sie teils zu fahrlässig und naiv zu Werke.

36. Minute

Düsseldorf ist am eigenen Sechzehner zu passiv: Duda darf für Darida durchstecken, für diesen wird der Winkel aber zu spitz. Rensing kommt raus und klärt zur Ecke.

35. Minute

Nach dieser rasseln Usami und Darida an der Strafraumkante zusammen. Freistoß für die Fortuna - das kann man so auslegen.

34. Minute

Dilrosun beschäftigt seine Gegenspieler auf der linken Seite - und schon wieder holt der Niederländer eine Ecke heraus.

33. Minute

Hennings bedient mal Lukebakio mit einem guten Heber, doch sein Sturmkollege war zu früh gestartet. Abseits - richtig gesehen vom Linienrichter.

31. Minute

Gießelmann probiert es aus 30 Metern, doch beim wuchtigen Schuss sieht Jarstein, dass er nicht eingreifen muss. Abstoß für die Berliner.

30. Minute

Die erste halbe Stunde ist rum: Verwöhnt werden die Fans noch nicht, es spielt sich viel zwischen den Strafräumen ab. Beide Mannschaften sind bemüht, viel mehr aber auch nicht.

28. Minute

Kurz darauf ist es wieder Lukebakio, der in zweiter Reihe zu viel Platz bekommt. Sein Distanzschuss geht aber genau auf Jarstein. Zu wenig, um den Norweger in Verlegenheit zu bringen.

26. Minute

Das muss eigentlich Gelb geben: Zimmermann holt Dilrosun in vollem Tempo ohne Chance auf den Ball von den Beinen. Freistoß am Strafraum.

25. Minute
Spielerwechsel
Hertha BSC: Luckassen kommt für Stark

Beim Zweikampf mit Usami hat sich Stark wohl doch heftiger verletzt. Luckassen, erst für den erkrankten Plattenhardt in den Kader nachgerückt, übernimmt für ihn.

23. Minute

Lazaro zieht den Freistoß brandgefährlich auf das kurze Eck, doch Rensing hat den Braten gerochen und klärt resolut mit beiden Fäusten.

22. Minute

Dilrosun holt auf links gegen Zimmermann einen Freistoß heraus. Der schnelle Niederländer hatten Düsseldorfs Verteidiger genarrt, der sich nur mit einem Foul zu helfen wusste.

20. Minute

Lazaro hebt die Kugel an den Elfmeterpunkt, wo auch Ibisevic eingelaufen ist. Das Timing von beiden stimmt aber nicht überein, sodass Rensing das Leder ohne Probleme fangen kann.

18. Minute

Düsseldorf müht sich, findet aber offensiv noch nicht wirklich statt. Stattdessen wird Stark in Düsseldorfs Hälfte von Usami am Knöchel getroffen. Freistoß.

16. Minute

Die erste Riesenchance für die Hertha! Duda holt sich die Flanke von links aus der Luft und steht dann alleine vor Rensing. Dieser stürmt raus und verkürzt den Winkel. So bringt er den Slowaken erfolgreich aus dem Konzept.

15. Minute

Hennings und Lukebakio haben mal ein wenig Platz, wobei die Leihgabe vom FC Watford im letzten Moment von Stark gestoppt wird.

13. Minute

Kalou gewinnt auf rechts sein Sprintduell, seine abgefälschte Flanke will an der Strafraumkante Duda direkt nehmen. Er tritt aber am Ball vorbei.

11. Minute

Berlin ist in der Anfangsphase besser, doch Düsseldorf steht hinten stabil und lässt zumindest nichts zu. Bei der Hertha fehlt aber auch noch die nötige Bewegung ohne Ball im Angriffsdrittel.

9. Minute

Bodzek stellt im eigenen Strafraum klug den Körper gegen Kalou rein. Am Ende provoziert er ein Offensivfoul. Mehr konnte er aus dieser Szene nicht herausholen.

8. Minute

Hennings wird im vorderen Drittel von Zimmermann eingesetzt. Für ein Zuspiel auf Lukebakio zögert er zu lange - und dann haut er das Leder aus der zweiten Reihe deutlich drüber.

7. Minute

Düsseldorf überlässt den Gästen bewusst den Ball, ab der Mittellinie laufen Hennings & Co. dann an.

5. Minute

Das war knapp! Bei einem langen Diagonalball verschätzt sich Lazaro, doch Usami kann die Kugel nicht mitnehmen. Das hätte brandgefährlich werden können.

4. Minute

Die ersten Momente des Spiels gehören den Gästen. Im Mittelfeld setzt jetzt aber Ibisevic gegen Stöger zu heftig den Arm ein.

2. Minute

Die Hertha mit dem ersten Vorstoß, doch Duda bringt den Ball nicht auf links. Vor Dilrosun spritzt Zimmermann dazwischen und leitet den Gegenangriff ein. Dieser verpufft aber.

1. Minute

Hennings hat den ersten Ballkontakt - und schon rollt in Düsseldorf die Kugel.

Bodzek und Ibisevic bei der Platzwahl: Herthas Kapitän gewinnt und will stehenbleiben. Die Fortuna stößt an.

Die beiden Mannschaften stehen im Kabinengang bereit. Es kribbelt so langsam.

Der Unparteiische der heutigen Partie ist Robert Hartmann. Für den Diplom-Betriebswirt aus Bayern ist es der fünfte Bundesliga-Einsatz in dieser Saison.

Zu den Aufstellungen: Bei der Fortuna ersetzt Kaminski den in Gladbach extrem unglücklich agierenden Ayhan (kicker-Note 5), Bodzek und Stöger stehen dazu für Morales und Ducksch in der ersten Elf. Bei der Hertha beginnen Darida und Dilrosun für Lustenberger (Bank) und Plattenhardt (fehlt kurzfristig mit einem Infekt).

Wie das klappen soll? "Sofern wir wieder das abrufen, was uns zum Beispiel in den Top-Spielen gegen Bayern und Dortmund ausgezeichnet hat, bin ich überzeugt davon, dass wir das Duell erfolgreich gestalten werden", so Maier.

Hertha-Youngster Maier sagte im Vorfeld: "Wir werden alles dafür tun, um am Samstag in Düsseldorf zu gewinnen. Es wird darauf ankommen, dass wir Fortuna aufgrund der Tabellenlage nicht unterschätzen und unseren eigenen Spielstil durchziehen."

Seine klare Forderung: "In den Kampfmodus übergehen", fordert der 64-Jährige: "Man muss auch mal an die Schmerzgrenze gehen. Wir müssen unser Zweikampfverhalten verbessern, das muss man auch schon unter der Woche sehen können. Wir brauchen in dieser Phase keine Schönspieler, sondern Jungs, die wissen, worum es geht."

Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel erwartet "wieder eine extrem schwierige Aufgabe". Hauptproblem? "Man muss sich nur die Offensive mit Salomon Kalou, Vedad Ibisevic und Davie Selke anschauen. Jeder Stürmer von Hertha ist in der Lage, Spiele zu entscheiden."

Ein Blick auf den Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften macht F95 Mut: Bei 22 Aufeinandertreffen ging Fortuna achtmal als Sieger vom Platz, neunmal wurden die Punkte geteilt - und fünfmal gewann die Hertha.

Ganz anders die Stimmungslage in der Hauptstadt, wo die Hertha bereits 16 Zähler gesammelt hat und aktuell auf Rang acht der Tabelle steht. Fünf Pflichtspiele in Folge war Berlin vor dem jüngsten 0:3 gegen Berlin ungeschlagen geblieben.

Den bislang einzigen Dreier holte die Fortuna am 15. September - es war auch damals ein Heimspiel (2:1 gegen Hoffenheim).

Es ist angerichtet: Ab 15.30 Uhr will Fortuna Düsseldorf endlich den zweiten Saisonsieg einfahren. Gegner ist heute die Hertha aus Berlin.