Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Leverkusen (M)
1:0
Augsburg (M)
Endstand
< >
90. Minute

Kollektives Durchatmen bei Bayer Leverkusen! Über 75 Minuten dominiert die Werkself die Partie und geht durch den erst kurz zuvor eingewechselten Alario hochverdient in Führung, hat dann aber noch mächtig Glück, dass die urplötzlich erwachten Augsburger in der Schlussoffensive keine ihrer zahlreichen Chancen nutzt. Augsburg muss sich nach der vierten Niederlage in Folge fragen, warum man erst einen Gegentreffer benötigte, um mit dem Fußball spielen zu beginnen.

90+3. Minute

Und noch einmal die dicke Chance zum Ausgleich! Cordova steht nach einer Hereingabe von links in der Mitte blank, schießt aber Dragovic an. Den zweiten Versuch legt der Joker raus zu Khedira, der von rechts nur das Außennetz trifft.

90+2. Minute

Brandt und Alario holen an der Außenlinie einen Eckball heraus. Das bringt Zeit.

90+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute
Gelbe Karte
M. Richter (FC Augsburg)

Der Einwechselspieler rauscht in Baumgartlinger hinein und wird zurecht verwarnt.

89. Minute

Beinahe das zweite Jokertor! Cordova nimmt eine flache Hereingabe von Framberger mit dem Rücken zum Tor an, legt ihn sich noch einmal vor und versucht es dann mit einem Fallrückzieher. Am Ende fehlt rund ein Meter, aber dennoch eine feine Aktion des Angreifers.

89. Minute

Augsburg wirft nun noch einmal alles nach vorne, Leverkusen wirkt etwas platt. Geht da noch was für den FCA?

88. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Cordova kommt für Caiuby

Letzter Wechsel der Partie, es kommt ein weiterer Offensivmann.

81. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: M. Richter kommt für Hahn

Nächster Wechsel beim FCA, der seit dem Leverkusener Führungstreffer nun plötzlich voll im Spiel ist. Warum eigentlich nicht früher?

81. Minute

Um ein Haar der Augsburger Ausgleich! Khedira spielt den Ball herrlich mit der Hacke durch die Beine von Jedvaj und setzt so Ji rechts im Strafraum in Szene. Dragovic grätscht noch so eben in den Abschluss des Jokers und lenkt ihn an die Unterkante der Latte, von wo aus der Ball zurück ins Feld springt. Viel Glück für Leverkusen, der Südkoreaner hatte bereits die Arme hochgerissen.

80. Minute

Hervorragende Freistoßposition für Leverkusen unmittelbar vor der Sechzehnmeterlinie. Havertz tritt an, schaufelt den Ball aber halbhoch in die Mauer. Den Nachschuss jagt Bellarabi deutlich drüber. Da war deutlich mehr drin.

78. Minute

Auch die folgende Ecke wird gefährlich. Sowohl Caiuby als auch Hinteregger kommen im Getümmel am Fünfmeterraum an den Ball, können den Ball aber nicht entscheidend in Richtung Tor stochern. Das war die wohl beste Chance für den FCA in dieser Partie.

77. Minute

Plötzlich ist Augsburg da! Hahn zieht rechts im Strafraum ab, sein noch abgefälschter Versuch landet nur knapp neben dem linken Pfosten.

75. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Alario

Der Joker sticht nicht einmal zwei Minuten nach seiner Einwechslung! Nach einem Diagonalball in den Augsburger Strafraum geht Bellarabi im Duell mit Max zu Boden. Die FCA-Defensive reklamiert daraufhin, anstatt weiterzuspielen und vergisst dabei Bender völlig. Der Rechtsverteidiger erläuft den Ball und legt zurück auf Alario, der sich abgesetzt hat und auch zentraler Position Luthe überwindet. Der hochverdiente Führungstreffer!

74. Minute

Jedvaj fasst sich aus der Distanz ein Herz. Der noch abgefälschte Versuch des Kroaten ist aber keine allzu schwere Prüfung für Luthe.

73. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Alario kommt für Aranguiz

Herrlich erschöpft schon früh sein Wechselkontingent und bringt zwei Offensivkräfte. Man merkt: Der Punkt ist zu wenig für die Rheinländer.

72. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Brandt kommt für Bailey
72. Minute

Bender legt rechts im Strafraum ab für Bellarabi, der viel Zeit hat, den Ball jedoch deutlich über Luthes Kasten schickt.

69. Minute

Abgesehen von der Leverkusener Dreifachchance gelingt es Augsburg nun anders als im ersten Durchgang, die Partie etwas offener zu gestalten. Bayer 04 findet aktuell keine Lücke mehr.

65. Minute
Gelbe Karte
Gouweleeuw (FC Augsburg)

Der Niederländer kommt gegen Aranguiz zu spät und räumt den Chilenen ab. Gelb geht in Ordnung.

64. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Wendell kommt für Tah

Herrlich muss verletzungsbedingt wechseln. Wendell übernimmt die linke Seite, Jedvaj rückt in die Innenverteidigung.

63. Minute

Tah sitzt im Mittelkreis auf dem Boden und muss behandelt werden. Es geht wohl nicht weiter beim Verteidiger.

61. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Ji kommt für Finnbogason

Beim Torjäger reicht es nach Verletzungspause wohl noch nicht für 90 Minuten, der Isländer wirkt gar nicht glücklich, als er den Platz verlässt.

61. Minute

Bellarabi düpiert vor dem Strafraum Gregoritsch mit einer sehenswerten Finte, schießt dann aber nur Aranguiz an. Abstoß für Augsburg.

60. Minute

Augsburg hat in den vergangenen Minuten ein wenig Entlastung geschafft, wirklich gefährlich wird die Baum-Elf offensiv aber noch immer nicht.

55. Minute

Dreifachchance für Bayer 04! Framberger bringt mit einem Lapsus an der Außenlinie Bailey ins Spiel. Der Jamaikaner bringt den Ball in die Mitte, wo Volland aus fünf Metern versucht, Luthe zu tunneln. Augsburgs Schlussmann bekommt die Beine noch rechtzeitig zusammen, in den Nachschuss von Havertz wirft sich Hinteregger. Der Ball landet noch einmal im Rückraum bei Bellarabi, der aber deutlich drüberschießt.

53. Minute

Caiuby muss nach einem Zweikampf im Mittelfeld kurz am Seitenrand behandelt werden, es geht aber weiter beim Brasilianer.

53. Minute

Die Ecke von Bailey bringt nichts ein.

52. Minute

Volland hat links im Strafraum Platz und zieht ab, Gouweleeuw wirft sich jedoch mit vollem Einsatz in den Schuss und blockt zur Ecke ab. Eventuell wäre da das Abspiel auf den freistehenden Bailey die bessere Möglichkeit gewesen.

50. Minute
Gelbe Karte
Bailey (Bayer 04 Leverkusen)

Bailey und Framberger geraten an der Eckfahne aneinander, es entwickelt sich eine kleine Rangelei zwischen beiden Spielern, die sich schnell zur Rudelbildung ausweitet. Dankert beruhigt die Gemüter schnell und zeigt dem Verursacher Gelb. Gut gelöst vom Unparteiischen.

48. Minute

Max schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld weit in den Strafraum - doch der Ball ist leichte Beute für Hradecky.

47. Minute

Der erste Abschluss des zweiten Durchgangs gehört erneut Baier. Nach einer abgewehrten Flanke zieht der FCA-Kapitän direkt aus der Distanz ab, verfehlt Hradeckys Tor aber deutlich.

46. Minute

Weiter geht's in Leverkusen, es geht personell unverändert in den zweiten Durchgang.

45. Minute

Zur Pause noch keine Tore in Leverkusen - und das ist durchaus glücklich für enorm tiefstehende Gäste aus Augsburg. Bayer 04 ist bislang die klar tonangebende Mannschaft und hatte mehrere gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen - wenn auch keine hundertprozentige Einschussmöglichkeit. In letzter Konsequenz verzettelt sich das Team von Heiko Herrlich allerdings zu häufig im Klein-Klein. Augsburg kommt zwar immer wieder zu im Ansatz guten Konterchancen, spielt diese bislang aber nicht gut zu Ende.

44. Minute

Mal wieder etwas von den Gästen. Finnbogason kommt am Strafraum sträflich frei an den Ball und zieht ab. Dragovic wirft sich in den Versuch und produziert eine Bogenlampe, die Hradecky im eigenen Fünfmeterraum mit beiden Fäusten vor Hahn klärt. Dankert entscheidet aber ohnehin auf Offensivfoul am Keeper.

39. Minute

Erneut ein schöner Spielzug der Leverkusener. Aranguiz schickt mit einem herrlichen Steilpass Bellarabi auf die Reise, der in der Mitte Volland bedient. Der Angreifer legt unter Bedrängung zurück auf Bender und der Kapitän verfehlt rechts im Strafraum das linke obere Eck um etwa einen halben Meter.

38. Minute

Augsburg steht derzeit extrem tief, Finnbogason agiert bei Leverkusener Ballbesitz als vorderster Spieler teilweise rund 30 Meter vor dem eigenen Tor.

34. Minute

Die Ecke wird abgewehrt und landet im Rückraum bei Bellarabi, der die Kugel meilenweit über das Tor jagt.

34. Minute

Hinteregger beinahe mit einem verhängnisvollen Fauxpas. Nach kurz ausgeführtem Abstoß von Luthe bleibt der Österreicher an Bellarabi hängen und hat Glück, dass Khedira dessen anschließende Flanke vor Volland zur Ecke klären kann.

30. Minute

Nächste Möglichkeit für Bayer 04. Bailey spielt einen klasse Steilpass auf Volland, der den Ball mit gestrecktem Bein nicht mehr am herausstützenden Luthe vorbeibringt und den Augsburger Schlussmann dabei unglücklich mit dem Knie im Gesicht trifft. Der FCA-Keeper muss zunächst behandelt werden, kann aber weitermachen. Das sah schmerzhaft aus.

30. Minute

Sehenswerte Kombination der Werkself über zahlreiche Stationen, aber dann wird es zu kleinteilig. Letztlich findet Bellarabi rechts im Strafraum keinen Mitspieler und die Möglichkeit verpufft.

25. Minute

Aranguiz nimmt sich den Freistoß aus rund 20 Metern halblinker Position und zirkelt die Kugel nur ganz knapp am linken Tordreieck vorbei. Da haben nur Zentimeter gefehlt!

24. Minute

Gute Freistoßmöglichkeit aus für Leverkusen nach einem enorm harten Tackling von Khedira gegen Havertz. Der Augsburger hat Glück, ohne Gelb davonzukommen.

22. Minute

Finnbogason! Innerhalb kürzester Zeit feuert der Isländer gleich zwei Abschlüsse in Richtung Leverkusener Tor. Zunächst landet ein wuchtiger Schuss von halblinks am Außennetz, ein Distanzkracher Sekunden später in den Armen von Hradecky.

21. Minute

Erste Ecke für den FCA. Max' Versuch wird aber abgewehrt und der Konter läuft. Letztlich schießt Havertz am Augsburger Strafraum Gouweleeuw an den Arm, Dankerts Pfeife bleibt zurecht stumm.

18. Minute

Feiner Spielzug der Werkself! Bellarabi schlägt einen Diagonalball von rechts in den Strafraum, wo Bailey per Kopf in die Mitte zu Havertz ablegt. Der Nationalspieler zwingt Luthe ebenfalls per Kopf zur ersten Parade der Partie. Volland setzt anschließend nach, steht dabei aber im Abseits.

17. Minute

Nach couragiertem Beginn der Fuggerstädter hat Leverkusen nun das Spielgeschehen klar an sich gerissen und sucht die Lücke in der tiefstehenden FCA-Defensive.

13. Minute

Nach Baileys Ecke steigt Havertz in der Mitte am höchsten, nickt die Kugel aber gut einen Meter rechts daneben.

12. Minute

Bayer schnürt den FCA derzeit am eigenen Strafraum ein, Bellarabi holt die erste Ecke der Partie heraus.

11. Minute

Havertz befindet sich vor dem Strafraum eigentlich in guter Schussposition, entscheidet sich aber dafür, noch einmal querzulegen. Sein Abspiel auf Bellarabi gerät dann viel zu ungenau, die Möglichkeit verpufft.

10. Minute

Und wieder Aranguiz! Angespielt von Bender dreht sich der Mittelfeldmann im Strafraum um zwei Gegenspieler und sucht aus der Drehung den Abschluss. Luthe ist jedoch rechtzeitig unten und pariert im Nachfassen.

8. Minute

Erste gute Möglichkeit der Partie. Volland legt einen Einwurf von Jedvaj mit der Brust zu Aranguiz ab. Der Chilene nimmt den Ball rechts im Strafraum volley und setzt die Direktabnahme ans Außennetz.

7. Minute

Erster Annäherungsversuch der Leverkusener. Eine Flanke von Aranguiz landet im Rückraum bei Baumgartlinger, dessen Direktabnahme geblockt wird.

4. Minute

Augsburg beginnt mutig und läuft die Hausherren enorm früh an. Tah kann eine Gregoritsch-Flanke per Kopf zum Einwurf klären.

2. Minute

Baier mit einem ersten Abschluss. Aus gut 20 Metern rutscht der FCA-Kapitän aber weg und setzt die Kugel rund einen Meter links vorbei.

1. Minute

Augsburg stößt an, die Partie läuft.

Der Unparteiische heißt heute Bastian Dankert und wird die Partie in wenigen Momenten anpfeifen.

Die Trainer der beiden Kontrahenten verbindet übrigens eine gemeinsame Vergangenheit. Manuel Baum war in der Saison 2011/2012 Co-Trainer von Heiko Herrlich bei der SpVgg Unterhaching.

Schieber, der in den vergangenen beiden Spielen Finnbogason im Sturmzentrum vertreten hatte, steht heute nicht einmal im Kader. Die zweite Änderung im Vergleich zum Stuttgart-Spiel findet ebenfalls in der Offensive statt: Hahn beginnt anstelle von Koo.

Auf Seiten des FCA kehrt der große Hoffnungsträger zurück: Alfred Finnbogason steht nach überstandener Adduktorenverletzung wieder in der Startelf. Der Isländer steht bislang bei beeindruckenden sieben Toren aus sechs Spielen in dieser Saison.

Im Vergleich zum Nürnberg-Spiel kann Herrlich auf den wieder genesenen Tah zurückgreifen, der Nationalspieler ersetzt den am Sprunggelenk verletzten Sven Bender in der Innenverteidigung. Außerdem rückt Baumgartlinger für Kohr auf die Doppelsechs, Bailey darf für Brandt auf dem linken Flügel ran.

"Möglich und schaffbar" bewertete Coach Heiko Herrlich dieses Ziel. Einen Sieg heute gegen Augsburg dürfte er dabei allerdings fest eingeplant haben. "Wenn wir alles abrufen, bin ich optimistisch, dass wir drei Punkte hierbehalten", meint Herrlich.

Auf Seiten der Leverkusener nutzte Sportchef Rudi Völler die kurze Woche nach dem Montagsspiel in Nürnberg für eine deutliche Forderung: In den vier verbleibenden Spielen bis Weihnachten soll das Team noch acht bis neun Punkte einfahren.

Gutes Gefühl, aber schlechte Vorzeichen: Leverkusen ist für die bayrischen Schwaben ein echter Angstgegner, kein einziges der bislang 14 Ligaspiele seit dem Erstliga-Aufstieg 2011 gegen Bayer 04 konnte der FCA für sich entscheiden. Aber: Sechs der letzten sieben Spiele zwischen Leverkusen und Augsburg endeten Unentschieden.

"Wir gehen selbstkritisch mit uns um", meint FCA-Coach Manuel Baum nach einer der bislang schwierigsten Phase in seiner Zeit als Trainer der Fuggerstädter. Dennoch gibt er sich vor der Partie im Rheinland optimistisch: "Wir hatten eine gute Trainingswoche und haben jetzt ein gutes Gefühl."

Am vergangenen Spieltag gab es Frust auf beiden Seiten: Für Leverkusen bedeutete das 1:1 in der Regenschlacht beim 1. FC Nürnberg eher einen Punktverlust, Augsburg musste in Stuttgart die dritte Niederlage in Folge einstecken.

Samstagnachmittag in der BayArena: Die Werkself aus Leverkusen empfängt ab 15.30 Uhr den FC Augsburg.