Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Schalke
0:0
Freiburg
Endstand
< >
90. Minute

Schalke und Freiburg trennen sich 0:0 - ein Punkt, der keinem so wirklich weiterhilft. Freiburg muss sich den Vorwurf gefallen lassen, trotz langer Überzahl nicht mehr herausgeholt zu haben. S04 dagegen, dass es in einem Heimspiel den Sieg verpasste. Schon am Mittwoch geht es für Königsblau weiter, dann gastiert Manchester City in der Arena.

90+3. Minute

Es geht also noch etwa 120 Sekunden mit Zehn gegen Zehn weiter.

90+2. Minute
Gelb-Rote Karte
C. Günter (SC Freiburg)

Der Freiburger kollidiert unglücklich mit Uth im Mittelfeld. Zweite Gelbe für Günter und damit Feierabend.

90+1. Minute

Schwolow schnappt sich einen harmlosen Kopfball nach einer Ecke.

90+1. Minute

Vier Minuten werden draufgepackt.

90. Minute

Die letzten Sekunden der regulären Spielzeit laufen. Aufgrund der letzten Minuten wird es bestimmt eine saftige Nachspielzeit geben.

89. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: J. Bruma kommt für Matondo

Dritter und letzter Schichtwechsel bei S04.

88. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Niederlechner kommt für Haberer
84. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Burgstaller kommt für Kutucu

Inmitten der Elfmeter-Diskussionen wechselt Schalke ein zweites Mal: Burgstaller feiert sein Comeback und ersetzt Kutucu.

80. Minute

Oczipkas Freistoßflanke von der rechten Seite wird von der Freiburger Abwehr geklärt.

79. Minute
Gelbe Karte
Heintz (SC Freiburg)
78. Minute

Sitzfußball im Freiburger Fünfmeterraum. Doch weder McKennie, noch Uth können den Ball aufs Tor bringen.

78. Minute

Die Schlussviertelstunde ist bereits angebrochen. Fällt hier noch ein Treffer?

75. Minute

Schalke kontert, aber Matondo schließt rechts im Strafraum viel zu überhastet ab.

71. Minute

Lienhart schleicht sich bei Waldschmidts Flanke am linken Pfosten davon und schafft es dann, aus zwei Metern über das leere (!) Tor zu köpfen. Das hätte das 1:0 für Freiburg sein müssen.

71. Minute

Eckball-Festival für den Sport-Club. Es folgt die dritte Standardsituation hintereinander. Die siebte Ecke insgesamt.

69. Minute

Grifo bricht bis zur Grundlinie durch und holt eine Ecke für Freiburg heraus. Aktuell schafft es Schalke nicht, für Entlastung zu sorgen.

67. Minute

Langsam aber sicher baut Freiburg wieder mehr Druck auf. Der eben erst eingewechselte Bentaleb blockt einen Abrashi-Schuss.

66. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Bentaleb kommt für Harit

Schichtwechsel bei Schalke: Bentaleb kommt für Harit, von dem insgesamt nur wenig zu sehen war.

62. Minute

Triple-Chance für den Sport-Club. Erst lässt Fährmann Petersens Schuss nach vorne abklatschen, ehe McKennie Waldschmidts Versuch blockt. Für den Abschluss sorgt erneut Fährmann mit einer klasse Parade gegen Grifos 18 Meter-Schuss.

61. Minute

Immerhin mal ein Abschluss von Waldschmidt. Der Joker schießt links im Strafraum aus spitzem Winkel rechts am Tor vorbei.

60. Minute

Mittlerweile ist fast eine Stunde gespielt. Nach kurzzeitiger Besserung zu Beginn des zweiten Durchgangs ist nun wieder jede Menge Leerlauf drin. Freiburg kann die Überzahl aktuell nicht in Überlegenheit umwandeln. Spricht für das taktische Verhalten der Schalker.

57. Minute

Der Schalker Freistoß von Nastasic bleibt in der Mauer hängen.

56. Minute

Gondorf holt Kutucu nahe des Strafraums von den Beinen. Ruhender Ball für S04. Bitter für Freiburg: Kurz davor hatte McKennie mit einer nicht ganz astreinen Aktion den Ball erst erobert. Auch hier hätte man Freistoß pfeifen können.

55. Minute

Die Gäste sind deutlich aktiver als noch im ersten Durchgang, trotzdem gibt es jetzt Freistoß für Königsblau.

51. Minute

Der Vollständigkeit halber für alle SCF-Fans: Die Kapitänsbinde ist nach Frantz' Ausscheiden nun bei Petersen.

50. Minute

Freiburg will die Überzahl spielerisch nutzen. Da hat Trainer Christian Streich in der Kabine offenbar eine veränderte Taktik angeordnet.

46. Minute

Gondorf ist noch keine Minute auf dem Platz und hat nach einem langgezogenen Diagonal-Freistoß von der rechten Seite sofort die Großchance zum 1:0! Der Ex-Bremer steht am linken Fünfereck komplett blank und köpft aufs Tor, Fährmann rettet stark.

46. Minute

Mit einem Freiburger Doppelwechsel startet die zweite Hälfte.

46. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Gondorf kommt für Höler
46. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Waldschmidt kommt für Frantz

Der Freiburger Kapitän kann nach Serdars Foul aus dem ersten Durchgang nicht mehr weiterspielen.

45. Minute

Halbzeit auf Schalke. Fußballerisch ist es teils schwere Kost, das belegt nicht nur der Spielstand. Ansonsten stand der Schiedsrichter mehrfach im Fokus - und entscheid im Zusammenspiel mit dem Video Assistant Referee dabei immer richtig.

45+1. Minute

Eine Minute Nachspielzeit.

45. Minute

Schalke muss also mehr als eine Hälfte in Unterzahl agieren.

42. Minute
Rote Karte
S. Serdar (FC Schalke 04)

Und Willenborg zeigt Rot. Aufgrund der Härte des Foulspiels ohne Chance auf den Ball die richtige Entscheidung.

42. Minute

Harter Zweikampf zwischen Frantz und Serdar im Mittelfeld. Der Freiburger muss behandelt werden, Schiedsrichter Willenborg hat noch nicht über das Strafmaß entschieden.

39. Minute

Schöner Spielzug von Schalke. Links am Strafraum wird Matondo angespielt. Der Waliser legt den Ball anschließend flach in die Mitte zu Uth, der von Heintz beim Abschluss erfolgreich bedrängt wird. Pech für Schalke: Eigentlich hätte es Ecke geben müssen.

36. Minute

Schöner Schnittstellenpass auf Höler, der jedoch auf Höhe des Strafraums Probleme bei der Ballannahme hat. Ein sauberer zweiter Kontakt und es hätte sich eine gute Schusschance ergeben können.

31. Minute
Gelbe Karte
Abrashi (SC Freiburg)

Abrashi springt mit gestrecktem Bein in Harit. Gelb für den Albaner, dem man zugute halten muss, dass er auch leicht den Ball spielt. Dennoch: Viel zu hohes Risiko - und mit Gelb richtig geahndet.

29. Minute

Harit legt für Mascarell ab. Aus 20 Metern zentraler Position schlenzt der Spanier den Ball über das Tor.

28. Minute

Bei der Spieleröffnung der Freiburger stellen die Schalker in der Regel mit drei offensiven Verteidigern den Weg zu. Die Folge: Weite Bälle nach vorn.

28. Minute

Sané verliert etwas die Geduld und probiert es aus weit über 30 Metern. Über das Tor.

25. Minute

Um einmal zu verdeutlichen, wie schwierig es für S04 ist. Bei längeren Ballbesitzphasen der Königsblauen verteidigt Petersen als "offensivster" Freiburger etwa 15 Meter tief in der eigenen Hälfte.

20. Minute

Missverständnis zwischen Heintz und Schwolow am Strafraumeck. Harit kann daraus kein Profit schlagen.

19. Minute

Aktuell passiert relativ wenig auf dem Rasen. Eine echte Geduldsprobe auf Schalke.

18. Minute

Ausgeglichene Werte bei Ballbesitz und Zweikampfquote: Schalke mit 53 Prozent Ballbesitz und 54 Prozent gewonnener Duelle.

14. Minute

Freiburg lauert auf Umschaltsituationen, Höler aber spielt einen unpräzisen Ball nach rechts.

10. Minute

Die Breisgauer scheuen bis hierhin noch das Risiko und gehen es offensiv gemächlich an. Sobald sich dann aber mal etwas Raum ergibt, soll schnell umgeschaltet werden.

9. Minute

Oczipka über die Mauer, Oczipka über das Tor.

8. Minute

Gute Einzelaktion von Harit, der beim Richtungswechsel ganz leicht von Abrashi berührt wird und fällt. Freistoß für S04. Torentfernung 25 Meter.

5. Minute

Erster Abschluss des Sport-Clubs: Haberer versucht es aus der Distanz. Der Ball wird noch leicht abgefälscht, sodass es Ecke gibt.

4. Minute

Schalke nimmt sofort das Heft des Handelns in die Hand.

2. Minute

Nach 63 Sekunden feuert Uth mal eine Rakete in Richtung Schwolow ab. Freiburgs Keeper reißt eine Faust nach oben und wehrt den Distanzschuss des deutschen Nationalspielers mit etwas Mühe ab.

1. Minute

Alles wie gehabt: Freiburg in Rot, Schalke in Blau und Weiß.

1. Minute

Das Spiel läuft.

Frischer Rasen auf Schalke. Die Bedingungen sind also nahezu perfekt.

Schiedsrichter Frank Willenborg führt die Karawane aufs Feld.

Die Veltins-Arena ist mit 60.000 Zuschauern wie immer prall gefüllt. Stimmung ist also garantiert.

Bei Schalke stellt sich heute auch die Frage, inwiefern schon Manchester City in den Köpfen der Spieler ist? Am Mittwoch empfängt Königsblau den englischen Meister im Achtelfinale der Champions League. Doch heute geht es erst noch um wichtige drei Zähler in der Liga.

SCF-Coach Christian Streich nimmt zwei Veränderungen gegenüber dem 3:3 gegen Wolfsburg vor. Abrashi und Höler ersetzen Koch und Niederlechner.

Nach dem 1:3 in München vor einer Woche setzt Domenico Tedesco bei S04 gleich auf fünf Änderungen: Statt Caligiuri (5. Gelbe Karte), Bruma, Rudy, Bentaleb und Konoplyanka (alle Bank) beginnen Mascarell, Nastastic, Harit, Matondo (Startelfdebüt) und Uth.

Einer wird den Königsblauen heute in jedem Fall fehlen: Sportvorstand Christian Heidel leidet an einem Infekt und liegt mit 40 Grad Fieber im Bett, wie S04 via Twitter vor dem Spieler erklärte.

"Nachbarschaftsduell" in Gelsenkirchen: Der FC Schalke 04 (14.) kann dabei die Gäste vom SC Freiburg (13.) im Falle eines Erfolgs in der Tabelle überholen.