Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Frankfurt
3:2
Hoffenheim
Endstand
< >
90. Minute

Jetzt ist es aus, ein packendes Fußballspiel endet mit 3:2 für Frankfurt. Nach dem Platzverweis für Hoffenheim warfen die Hessen alles nach vorne, erzeugten unglaublichen Druck - und drehten ganz spät die Begegnung.

90+6. Minute
Tor
3:2 - Torschütze: Paciencia

Da ist tatsächlich noch das 3:2! Haller hebt den Ball gefühlvoll nach innen, am linken Pfosten schraubt sich Paciencia hoch und nickt ein. Baumann ist noch dran, kommt aber zu spät.

90+5. Minute

Willems findet nur Brenet.

90+4. Minute

Kostic holt gegen Brenet nochmal einen Freistoß kurz vor dem Strafraum raus.

90+4. Minute

Kramaric flankt in den Strafraum auf Amade, der bringt hinter seinen Kopfball keinen Druck.

90+3. Minute

Die Fans pushen die Frankfurter, die alles raushauen.

90+2. Minute

Der Ball rutscht rechts in den Strafraum zu Paciencia durch, der verzieht doch deutlich.

90+1. Minute

Eine kurze Variante über Kostic landet bei Joelinton, der verlängert aufs eigene Tor - kein Problem für Baumann.

90+1. Minute

Kostic holt die nächste Ecke raus. Die Eintracht bleibt dran.

90. Minute

Sechs Minuten Nachspielzeit.

89. Minute
Gelbe Karte
Kramaric (TSG Hoffenheim)
89. Minute
Tor
2:2 - Torschütze: Haller

Da ist der mittlerweile verdiente Ausgleich! Gacinovic flankt von links nach innen und findet Haller, der darf freistehend aus neun Metern einnicken.

88. Minute

Kramaric schickt Nelson über die linke Bahn, aber der legt sich den Ball zu weit vor.

87. Minute

Kramaric nochmal mit einem Abschluss für Hoffenheim, aber sein Schuss aus 15 Metern geht klar drüber.

87. Minute

Bringt die TSG die Führung in Unterzahl über die Zeit?

85. Minute

Dauerdruck der Eintracht: Gacinovics Volley aus 18 Metern geht aber klar drüber.

84. Minute

Kostic löffelt den Ball von links auf den zweiten Pfosten zum völlig freien Gacinovic, der setzt das Leder freistehend aus kurzer Distanz links neben den Kasten.

83. Minute

Nach der folgenden Ecke kommt Paciencia zum Kopfball - zu zentral.

83. Minute

Hasebe zieht aus 18 Metern ab - Baumann lenkt den wuchtigen Abschluss über die Latte.

82. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Amade kommt für Nad. Amiri

Amade ist neu mit dabei, es ist sein Bundesligadebüt.

82. Minute

Amiri wird vom Feld gebracht, er kann nicht weitermachen. Natürlich wird das am Ende alles nachgespielt.

80. Minute

Derweil liegt Amiri auf dem Boden, ihm hat es in den hinteren rechten Oberschenkel reingezogen.

80. Minute
Spielerwechsel
Eintracht Frankfurt: Paciencia kommt für Rode

Letzter Wechsel bei der Eintracht.

79. Minute

Rode mit einem klasse Dribbling durchs Mittelfeld, am Ende bleibt er mit seinem Schussversuch aus 16 Metern an Posch hängen.

78. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Nelson kommt für Belfodil

Der Torschütze zum 2:1 geht vom Feld.

77. Minute

Wieder flankt Kostic von der linken Bahn viel zu ungenau.

76. Minute

Kramaric nimmt über links Schulz mit, dessen Flanke verlängert Szalai - rechts vorbei.

74. Minute

Hoffenheim steht sehr tief, die Eintracht braucht jetzt Lösungen dagegen.

72. Minute

Kostics Flanke von links ist zu ungenau - Einwurf Hoffenheim auf der anderen Seite.

71. Minute

Klar hat sich das Bild nach dem Platzverweis etwas verändert, die Gastgeber sind nun am Drücker.

70. Minute

Haller findet per Heber im Strafraum Gacinovic, der sieht Rode. Aber der bringt den Pass im Strafraum auf Jovic nicht an.

69. Minute

Eine Flanke von der rechten Seite landet bei Jovic, der köpft den Ball Baumann in die Hände.

69. Minute
Spielerwechsel
Eintracht Frankfurt: Willems kommt für Touré

Zweiter Wechsel bei den Gastgebern.

67. Minute

Kostic zieht den Freist0 aus 20 Metern zentraler Position aufs rechte Eck - Baumann macht sich lang und pariert.

65. Minute
Gelb-Rote Karte
K. Adams (TSG Hoffenheim)

Rode steckt durch auf Haller, der wird von Adams auf dem Weg zum Tor zu Fall gebracht. Es ist keine Rote Karte, da Posch nach dabei war und Adams nicht letzter Mann ist.

65. Minute

Frankfurt ist nun gefordert, aber der Eintracht fällt derzeit nicht viel ein.

64. Minute

Brenets Flanke von rechts ist zu hoch für Joelinton, Rode klärt gekonnt mit der Brust auf Trapp.

61. Minute

Die Führung der Gäste geht schon in Ordnung, Hoffenheim macht aktuell mehr.

60. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: Belfodil

Adams spielt einen klasse Diagonalball auf die linke Seite zu Belfodil. Der Angreifer zieht nach innen und trifft aus zwölf Metern ins linke Eck. Trapp wurde auf dem falschen Fuß erwischt.

58. Minute

Die Partie ist weiterhin sehr unterhaltsam.

57. Minute

Kostics Flanke von links landet am zweiten Pfosten bei Jovic, dessen Kopfball hält Baumann fest.

54. Minute

Joelinton legt per Kopf ab auf Belfodil, dessen Schuss aus 15 Metern ist zu zentral.

54. Minute

Szalai hält aus der Distanz einfach mit drauf - und trifft aus etwa 23 Metern halbrechter Position die Latte.

52. Minute

Es geht hier weiterhin hin und her.

50. Minute

Amiris Hereingabe von rechts verlängert Hinteregger in Richtung eigenes Tor, aber Trapp ist schnell im kurzen Eck unten.

50. Minute

Auf der anderen Seite hat Kostic viel Platz über die linke Bahn, sein Schuss im Strafraum ist aber zu zentral.

49. Minute

Schulz geht auf der linken Seite an da Costa vorbei und flankt scharf nach innen, Trapp klärt per Fußabwehr.

48. Minute

Langer Ball auf Belfodil, aber der Angreifer kriegt das Leder nicht unter Kontrolle, Trapp ist da.

47. Minute

Gacinovic hat etwas Raum vor dem Strafraum, aber Grillitsch verteidigt am Ende gut.

46. Minute
Spielerwechsel
Eintracht Frankfurt: Jovic kommt für Rebic

Frankfurt kommt mit Jovic für Rebic aus der Kabine.

45. Minute

Halbzeit in Frankfurt, nach munteren 45 Minuten steht es leistungsgerecht 1:1. Die Eintracht ging durch Rebic in Führung, aber gegen Ende des Abschnitts erhöhte die TSG den Druck und belohnte sich mit dem Ausgleich.

45+3. Minute

Nach da Costas Flanke von rechts geht Haller im Zweikampf mit Brenet zu Boden. Aber die Pfeife von Schiedsrichter Gräfe bleibt stumm.

45+2. Minute

Drei Minuten Nachspielzeit.

45. Minute

Zweikampf zwischen Adams und Gacinovic kurz vor dem Strafraum. Der Frankfurter hält sich das Gesicht, aber Schiedsrichter Manuel Gräfe lässt weiterlaufen.

44. Minute

Die TSG bleibt dran, Belfodils Schuss aus 14 Metern halbrechter Position landet in den Armen von Trapp.

43. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Joelinton

Hoffenheim drehte in den letzten Minuten immer mehr auf - und belohnt sich nun! Brenets flache Flanke von der rechten Seite verlängert Szalai mit der Hacke auf den zweiten Pfosten, dort lauert Joelinton und grätscht das Leder über die Linie.

40. Minute

Drangphase der Gäste: Schulz' Schuss aus 20 Metern geht doch klar rechts vorbei.

40. Minute

Auch Grillitsch versucht es aus der Ferne, abgefälscht - erneut greift Trapp sicher zu.

39. Minute

Posch aus der Distanz - genau in die Mitte, Trapp greift sicher zu.

37. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Szalai kommt für Demirbay

Jetzt doch der Wechsel, bei Demirbay geht es nicht weiter.

37. Minute

Rode erobert den Ball im Mittelfeld, nimmt rechts Rebic mit und bekommt das Leder im Strafraum wieder. Aber dann braucht der Mittelfeldmann zu lange und stellt mit seinem Schuss aus 14 Metern Baumann vor keine Probleme.

35. Minute

Rode nimmt über links Kostic mit, dessen Flanke kommt nicht zu Haller durch.

34. Minute

Auch bei Rebic geht es aber erst einmal weiter.

33. Minute

Jetzt ist Rebic liegengeblieben, er hält sich das linke Knie.

32. Minute

Demirbay bedient auf rechts Brenet, der findet Joelinton. Aber der Angreifer kann im Strafraum den Ball nicht kontrollieren.

30. Minute

Die Gäste haben teilweise Räume, spielen die Situationen dann aber nicht gut zu Ende.

29. Minute

Amiri zieht von der rechten Seite nach innen, trifft den Ball dann aber mit seinem Schuss aus 18 Metern nicht richtig.

28. Minute

Es ist bisher ein klasse Fußballspiel, es geht hin und her.

27. Minute

Nach kurzer Behandlung geht es nun doch weiterzugehen. Szalai stand schon zur Einwechslung bereit.

26. Minute

Demirbay sitzt auf dem Rasen und zeigt an, dass er nicht weitermachen kann.

25. Minute

Auf der Gegenseite die Eintracht mit Raum: Haller dringt links in den Strafraum ein und sucht im Zentrum Rebic, Posch klärt in letzter Zeit.

25. Minute

Anschließend hat Hoffenheim eine erstklassige Konterchance, aber Brenet trennt sich zu spät vom Ball.

24. Minute

Eine kurze Variante kann Grillitsch klären.

24. Minute

Rebic holt gegen Adams eine Ecke raus.

23. Minute

Amiri verteidigt zu lässig gegen Kostic. Der Außenbahnspieler hat Raum zum Flanken, findet aber nur Baumann.

22. Minute

Brenet hebt den Ball schön in den Lauf von Kramaric, der geht an Trapp vorbei, lässt das Leder dann aber ungewollt ins Toraus gehen.

20. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Kostic

Kostics Freistoß ist eher etwas zentral getreten. Aber Rebic, der sich aus der Mauer löst, fälscht den Ball mit dem Kopf ab, der dadurch hoch im rechten Eck landet.

19. Minute

Da Costa wird von Grillitsch kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Gute Freistoßchance aus 18 Metern halbrechter Position.

18. Minute

Kostic findet links Rebic, der setzt sich gegen Brenet durch, findet mit seiner Flanke von der Grundlinie aber keinen Mitspieler.

15. Minute

Rode zieht den Ball gefährlich auf den zweiten Pfosten, dort köpft Ndicka knapp vorbei.

13. Minute

Schulz tritt über die linke Seite an, seine Flanke landet jedoch genau in den Armen von Trapp.

12. Minute

Gacinovic sucht auf der rechten Seite da Costa - etwas zu weit, Abstoß.

9. Minute

Hasebes Flanke von der rechten Seite greift sich Baumann.

8. Minute

Amiris Flanke von rechts landet bei Belfodil, aber der kommt per Kopf nicht richtig an den Ball.

7. Minute

Starker Ball von Gacinovic auf die linke Seite zu Kostic, dessen Hereingabe kommt nicht bei Haller an.

7. Minute

Wie zu erwarten war suchen beide Teams gleich die Offensive.

6. Minute

Demirbay findet Belfodil, der köpft in Bedrängnis rechts vorbei.

6. Minute

Joelinton setzt gut nach und holt über die linke Seite die erste Ecke raus.

4. Minute

Joelinton verlängert per Kopf auf Belfodil, aber der bleibt an Hinteregger hängen.

2. Minute

Die Eintracht presst in den ersten Minuten sehr hoch.

1. Minute

Los geht's mit Anstoß für Frankfurt.

"Es ist eine Mannschaft, die sehr aggressiv die eigene Hälfte verteidigt mit vielen intensiven Läufen", so Nagelsmann zum Gegner. "Eine Mannschaft mit sehr vielen tiefen Bällen, extrem viel Spiel auf den zweiten Ball, mit klaren Strukturen. Das ist nicht nur ein Rumgebolze, das machen sie sehr gut und ist sehr schwer zu verteidigen."

"Adi Hütter ist ein guter Trainer. Er hat schon ein stabiles Konstrukt von Niko Kovac übernommen, und er hat noch neue Elemente reingebracht", lobt Nagelsmann seinen Gegenüber.

Hoffenheim präsentierte sich in der Bundesliga zuletzt in guter Form, holte aus den letzten fünf Spielen neun Punkte.

Sein Gegenüber Julian Nagelsmann wechselt im Vergleich zum 1:1 in Leipzig ebenfalls einmal: Kaderabek fehlt gesperrt (5. Gelbe Karte), für ihn verteidigt Brenet hinten rechts.

Nach dem 3:0 in Hannover nimmt Frankfurts Coach Adi Hütter einen Wechsel vor: Jovic, der gegen 96 ein Tor erzielte und zwei Treffer vorbereitete, nimmt auf der Bank Platz, für ihn beginnt Gacinovic. Touré, der letzte Woche sein Bundesligadebüt gab, steht erneut in der Startelf.

Den Spaß prophezeit Hütter auch den Zuschauern in der vor der Partie: "Beide Mannschaften lieben die Offensive. Es wird sicher kein langweiliges Spiel."

"Dass wir seit acht Spielen ungeschlagen sind, haben auch schon viele mitbekommen. Ich lasse mich gerne von der Euphorie infizieren. Es macht einfach Spaß momentan", so der Coach der Hessen.

Die Frankfurter sind seit acht Pflichtspielen ungeschlagen. Zuletzt gab es zwei klare Erfolge in Hannover (3:0) und in der Europa League gegen Donezk (4:1).

Kampf um die europäischen Plätze in Frankfurt: Die Eintracht (Platz 6) hat Hoffenheim (Rang 8) zu Gast. Beide Teams trennen aktuell drei Punkte.