Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Augsburg
2:1
Dortmund
Endstand
< >
90. Minute

Somit darf sich auch der FC Bayern München schon ein klein wenig freuen, wenngleich der Rekordmeister seine Aufgabe am Samstagabend gegen Gladbach erst noch lösen muss.

90. Minute

Damit ist klar: Der FC Augsburg sammelt mit einem höchst überraschenden 2:1 gegen Tabellenführer Borussia Dortmund einen immens wichtigen Dreier im Abstiegskampf - und verpasst dem BVB zugleich damit einen Nackenschlag im Titelrennen.

90. Minute

...den Eckstoß lässt Referee Tobias Stieler nicht mehr gelten. Er pfeift stattdessen ab - und beendet damit dieses leidenschaftliche Spiel.

90+5. Minute

Cordova schnappt sich nochmals den Ball, rennt los, lässt dabei Götze aussteigen - und schließt ab. Die Kugel wird abgefälscht - und landet im Aus. Es würde jetzt eigentlich Ecke geben, doch...

90+4. Minute

Khedira bereinigt eine weitere Situation, er schlägt die Kugel ins Seitenaus.

90+4. Minute

Die letzten Sekunden laufen, der Sieg für den FCA ist ganz nah...

90+3. Minute

Schmid unterbindet einen versuchten Angriff der Dortmunder mit starkem Stellungsspiel.

90+3. Minute
Gelbe Karte
Hakimi (Borussia Dortmund)

Hakimi wird bei einem versuchten Einwurf von FCA-Trainer Baum gestört, wirft danach den Ball weg - und sieht Gelb.

90+2. Minute

Der Ball fliegt jetzt nach Guerreiro-Hereingabe gefährlich links vor den Pfosten, wo allerdings sämtliche Spieler verpassen.

90+1. Minute

Danso verhindert ein Zuspiel von Paco Alcacer.

90+1. Minute

Felix Götze tut es Teigl gleich - und haut den Ball weg.

90+1. Minute

Teigl weiß sich nicht anders zu helfen, als den Ball einfach nur aus der eigenen Gefahrenzone wegzuschlagen.

90. Minute

Vier Minuten werden nachgelegt...

90. Minute

Es läuft bereits die letzte Minute der regulären Spielzeit - und der FC Augsburg schnuppert an einer faustdicken Überraschung.

89. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Fe. Götze kommt für D. Baier

Felix Götze, der jüngere Bruder von Mario Götze, kommt für Baier ins Spiel.

89. Minute

Baier verlässt nun den Platz - und lässt sich dabei immens viel Zeit.

87. Minute

Das 2:2 liegt in der Luft, doch nach starkem Querpass und nach starkem Abschluss von Götze ist wieder Kobel mit einer Glanztat zur Stelle.

87. Minute

Der FCA kommt nun kaum mehr hinten heraus - und Götze dringt über die linke Seite in den Strafraum ein. Am Ende scheitert der Weltmeister aber an einem Block eines Gegenspielers.

86. Minute

Wenige Minuten bleiben den Schwarz-Gelben noch, um zumindest ein 2:2 zu erreichen.

85. Minute

Ganz kurz etwas am Rande: In den letzten elf Duellen mit Dortmund traf Augsburg immer - kein anderer aktuelle Bundesligist hat so eine Torserie gegen den BVB vorzuweisen. Und Trainer Favre hat noch nie in Augsburg gewonnen. Vor dem heutigen Spiel holte er zwei Punkte in vier Spielen dort.

85. Minute

Der Ball rollt wieder...

85. Minute

Diallo, der Baier übrigens vor der Rudelbildung die Beine weggezogen hat, ist ohne Verwarnung davongekommen.

84. Minute
Gelbe Karte
Guerreiro (Borussia Dortmund)

Hahn und Guerreiro sehen jeweils Gelb.

84. Minute
Gelbe Karte
Hahn (FC Augsburg)
84. Minute

Auf einmal entsteht eine Rudelbildung am Seitenrand, wo sich viele Spieler hin- und herschubsen.

83. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Cordova kommt für Ji

Wechsel vollzogen: Cordova ersetzt den ausgelaugten Doppelpacker Ji.

83. Minute

Ji hat Krämpfe, sitzt auf dem Hosenboden und lässt sich von Referee Tobias Stieler dehnen. Außerdem muss der Stürmer ausgewechselt werden.

82. Minute

Das werden nun nochmals richtig heiße Minuten...

81. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Paco Alcacer

Der FC Augsburg macht sich auf einmal das Leben selbst schwer - und fängt sich das 1:2! Nach einem kapitalen Patzer von Teigl rollt der Ball in den Strafraum, wo Götze uneigennützig aus bester Lage quer für Paco Alcacer ablegt. Der Joker feuert eiskalt rechts ins Eck. Dieses Mal hat Kobel keinen Auftrag.

80. Minute

Wieder Kobel! Sancho dribbelt sich in den Strafraum, wird von Schmid bedrängt und scheitert aus spitzem Winkel am Keeper.

80. Minute

Zehn Minuten sind es nur noch...

78. Minute

Kobel fischt sich den nächsten hohen Ball herunter - und wird vom Augsburger Publikum gefeiert. Neben Doppelpacker Ji ist der junge Keeper bis hierhin der Mann des Spiels.

76. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Philipp kommt für Bruun Larsen

Dritter und zugleich letzter Wechsel der Westfalen: Philipp kommt für Bruun Larsen.

75. Minute

Wahnsinn, was Kobel jetzt zeigt! Nach langem Zuspiel von der rechten Seite taucht Paco Alcacer freistehend vor dem Gehäuse auf, zieht direkt ab - und scheitert an einer famosen Parade.

73. Minute

Mit Wut im Bauch rennen die Borussen jetzt an, sie geben das Spiel nicht auf. Doch ob jetzt in relativ kurzer Zeit und bei 0:2 noch die Kehrtwende gelingen kann?

71. Minute

Joker Guerreiro schiebt an und schließt links aus spitzem Winkel ab -drüber.

70. Minute

Eine Ecke der Hausherren landet nun über Umwege und Witsels Kopf in den Armen von Schlussmann Bürki.

69. Minute

Auf der anderen Seite schließt Götze flach ab, doch Kobel taucht stark ab und schnappt sich den Ball.

68. Minute

Der frühere Dortmunder Ji schnürt also nach einer starken Vorstellung bis hierhin einen Doppelpack gegen den ehemaligen Arbeitgeber - und verleiht dem abstiegsbedrohten FCA aktuell Flügel im Keller.

68. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Ji

Mittenrein in eine kleine BVB-Druckphase folgt eine fantastische Aktion von Ji - und ein mieser Fehler von Hakimi. Doch der Reihe nach: Erst einmal erhält Hakimi defensiv den Ball, blickt auf und spielt blind einen Querpass direkt in den Fuß von Ji. Der Südkoreaner eilt los, hat nur noch Zagadou vor sich - und schaufelt die Kugel letztlich überragend wie absolut gewollt mit links rechts oben ins Tor. Bürki hat keine Chance.

66. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Paco Alcacer kommt für Reus

Doppelwechsel bei den Schwarz-Gelben: Guerreiro und Paco Alcacer ersetzen den defensiven Delaney und den sicherlich etwas ausgelaugten Reus.

66. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Guerreiro kommt für Delaney
64. Minute

So richtig kommt der FC Augsburg nicht mehr defensiv heraus, die Mittellinie wird derzeit selten passiert. Der Druck des BVB dürfte somit immer größer werden - zumal sich Paco Alcacer und Guerreiro bereitmachen.

63. Minute

Gar nicht schlecht: Götze dribbelt sich von der rechten Seite nach innen, blickt nach innen und spielt scharf ins Zentrum in den Lauf von Reus. Der Kapitän enteilt auch tatsächlich der FCA-Abwehr, kommt aber ans letztlich zu steile Zuspiel nicht heran.

63. Minute

Hakimi antizipiert stark, erobert den Ball, sprintet nach vorn und spielt steil in Richtung Reus. Der Ideengeber kann sich allerdings nicht gegen gleich mehrere Gegner behaupten.

62. Minute

Bruun Larsen hat sich etwas weh getan, kann aber nach wenigen Sekunden weitermachen.

61. Minute

Rund eine halbe Stunde bleibt Tabellenführer Borussia Dortmund noch, um im besten Fall aus einem 0:1 ein 2:1 zu machen. Oder bleibt es beim 0:1, sodass sich letztlich der FC Bayern München (drei Punkte hinter dem BVB, am Samstagabend gegen Gladbach im Einsatz) die Hände reiben kann?

60. Minute

Teigl hält Hakimi am Trikot und an der Schulter, beide Spieler legen sich in der Folge kurz miteinander an. Gelb setzt es jedoch nicht.

59. Minute

Natürlich lauern die Fuggerstädter auf Konter - und halten defensiv die Räume klein. Nun wird zum Beispiel gekonnt das Kurzpassspiel zwischen Götze und Reus mit starkem Einsatz beendet.

58. Minute

Reus? Im zweiten Durchgang sehr unauffällig. Ob der Nationalspieler nach der jüngsten Verletzungspause etwas müde ist.

58. Minute

Durchaus frech, wie sich Gregoritsch und Ji nun mit Doppelpässen nach vorn arbeiten. Weil aber weitere Anspielstationen fehlen, springt hierbei kein Abschluss am Ende heraus.

56. Minute

Die BVB-Ersatzspieler laufen sich wenig verwunderlich längst warm, sicherlich ist dabei Paco Alcacer einer der heißesten Optionen.

55. Minute

Khedira ist nun schneller als Götze am Ball und schlägt diesen rigoros weg.

54. Minute

Oftmals lassen es die Westfalen noch immer zu ruhig, zu lässig angehen. Gerade in den entscheidenden Zweikämpfen haben gefühlt viel öfter die Hausherren die Oberhand.

53. Minute

Guter Ansatz, kein Ertrag - und Abseits: Nach einem Kopfball von Delaney kommt Götze aus dem Abseits, dreht sich und schickt Reus. Der Kapitän legt ins Zentrum ab, doch dort klären die Augsburger. Ohnehin ist abgepfiffen.

53. Minute

Die ersten Minuten in diesem zweiten Abschnitt zeigen, dass der FCA keine Angst bis hierhin hat.

52. Minute

Gregoritsch haut den Ball nun etwas plump in Richtung Strafraum. Dort hat Hahn keine Chance, auch nur irgendwie heranzukommen.

50. Minute

Akanji kommt im Mittelfeld viel zu spät gegen Ji, zieht trotzdem durch und trifft den Torschützen am Bein. Eine Gelbe Karte bleibt aus.

49. Minute

Von Reus oder Götze ist in den zweiten 45 Minuten indes noch nichts zu sehen, übers Zentrum läuft wenig.

48. Minute

Sancho, der auf dem Weg nach vorn aufgrund des starken Regens die Augen zukneifen muss, legt rechts raus zu Hakimi. Der Leihspieler von Real Madrid flankt schließlich ins Zentrum - und zwar direkt in die offenen Arme von Schlussmann Kobel.

47. Minute

Gar nicht schlecht: Schmid treibt den Ball über die rechte Seite nach vorn, blickt auf und flankt präzise nach innen. Dort findet sich Ji, der aus schwieriger Lage keinen allzu gefährlichen Abschluss hinbekommt.

47. Minute

Die Dortmunder sammeln zunächst einige Ballkontakte, während sich die FCA-Spieler sehr defensiv aufstellen und erst einmal beobachten, was der BVB eventuell jetzt vorhat.

46. Minute

Pünktlich zu Wiederbeginn hat heftiger Regen eingesetzt. Ob das dem FC Augsburg, der vor zwei Wochen und ebenfalls am Freitag nach zweimaliger Führung gegen den FC Bayern München mit 2:3 verloren hat, in die Karten gespielt?

45. Minute

Liegt hier vielleicht ein FCA-Coup in der Luft? Der zweite Abschnitt wird es zeigen.

45. Minute

Wenngleich Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund zuletzt zwei Top-Chancen aufs 1:1 liegengelassen hat, so tut sich der BVB doch immens schwer gegen einen leidenschaftlichen FC Augsburg. Die Spieler aus der Fuggerstadt erweisen sich zweikampfstark, ballgierig und hungrig - und führen eben nach guten 45 Minuten mit 1:0.

45+3. Minute

Wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wollen die Augsburger noch einen aussichtsreichen Freistoß vor dem gegnerischen Strafraum haben, kriegen ihn aber nicht.

45+2. Minute

Witsel ist ungebremst wie unschön auf dem Boden gelandet, kann nach kurzer Unterbrechung und Verschnaufpause aber weitermachen.

45+1. Minute

Diallo nähert sich nach einem Standard von der rechten Seiten nochmals mit einem Abschluss aus spitzem Winkel an. In hohem Bogen landet der abgefälschte Ball jedoch in den Händen von Kobel.

45+1. Minute

Ein klein wenig Frust kommt im FCA-Lager stets auf, wenn Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) Freistöße für den BVB gewährt.

45. Minute

Zwei Minuten werden in diesem ersten Durchgang noch draufgepackt.

45. Minute

Anfällig für Fehler ist immer wieder Zagadou, nun schlägt der Abwehrspieler den Ball beinahe leicht unter Druck gesetzt ins Seitenaus.

44. Minute

Kurz vor der Pause ziehen die Schwarz-Gelben das Tempo also doch nochmals an, legen einen Gang nach und kommen dem 1:1 sehr nahe. Doch die Abwehr der Hausherren um Keeper Kobel steht noch.

42. Minute

Bruun Larsen verzeichnet die beste Chance der Partie - und vergibt! Nach einer präzisen Flanke von der rechten Seite taucht der Däne freistehend im Zentrum vor dem FCA-Gehäuse auf, nimmt stark an - und scheitert mit einem zu zentralen wie wuchtigen Abschluss am herausspringenden Kobel. Die Kugel kracht in den Oberkörper des Torwarts.

42. Minute

Obgleich es soeben die Möglichkeit aufs 1:1 gegeben hat, so liegt der Ausgleich noch nicht unbedingt in der Luft. Noch tut sich der BVB schwer.

41. Minute

Großchance für Delaney: Nach einem Reus-Freistoß aus dem linken Halbfeld, der noch leicht verlängert wird, ist es Delaney, der vor dem Tor auftaucht. Sichtlich überrascht bugsiert der ehemalige Bremer die Kugel aber über die Latte.

40. Minute

Koo hält den Fuß gegen Reus drauf, kommt dabei aber ohne Gelbe Karte davon.

40. Minute

Delaney hat den Ball am Fuß, will aufbauen - und hat ein wenig Glück, dass er im Duell mit drei pressenden Gegenspielern das Foul ziehen kann.

39. Minute

Bemerkenswert auch, wie sicher die Abwehr der Fuggerstädter bislang steht - und sogar immer mehr Sicherheit dazu gewinnt.

38. Minute

Blick auf die LIVE!-Daten: 48,77 Kilometer sind die Augsburger bereits gelaufen, ein starker Wert. Zum Vergleich: Der BVB steht bei 43,73.

37. Minute

Durchatmen, FCA: Götze nimmt ein hohes Zuspiel im Strafraum gekonnt an und Reus mit. Der Spielmacher des BVB tänzelt einen Gegenspieler aus, täuscht einen Schuss an und legt per Hacke für Bruun Larsen ab. Letztlich ertönt aber auch ein Pfiff, weswegen kein Schuss mehr folgt - Abseits wird angezeigt.

36. Minute

Sobald ein Dortmunder an den Ball kommt, egal wo, wird er direkt von einem oder manchmal auch von zwei Gegenspieler(n) hart angegangen.

36. Minute

Ein gefährlicher Max-Freistoß fliegt durch den Strafraum, wo unter anderem Hahn verpasst.

35. Minute

Hakimi tänzelt vor dem eigenen Strafraum viel zu fahrlässig und vertändelt den Ball. Gregoritsch versucht es direkt nach der Balleroberungen mit einem Schuss aus der Distanz - abgeblockt.

34. Minute

Kobel macht einen kuriosen Ausflug aus dem Strafraum heraus, hat dabei etwas Glück, den Ball nicht zu verlieren.

33. Minute

Ji muss behandelt werden, kann aber nach kurzer Verschnaufpause inklusive Wasserschluck aus der Pulle weitermachen.

32. Minute

Hakimi geht mit dem gestreckten Ball in Richtung Ji, mäht den Augsburger dabei vollkommen weg. Darüber regt sich die Bank des FCA auf.

31. Minute

Diallo flankt von der linken Seite scharf ins Zentrum, wo Reus hochsteigt und seinen Kopfball rechts am Tor vorbeisetzt.

30. Minute

Bei Koos Abwehr gibt es wohl kurz Rücksprache mit der Videozentrale in Köln, doch ein Handelfmeter springt nach Koos Block absolut zu Recht nicht heraus.

30. Minute

Götze arbeitet sich rechts in den Strafraum der Hausherren, behauptet den Ball auch mit etwas Glück und legt ab für Witsel. Der Belgier schließt ab - und scheitert an einem gestellten Block von Koo.

29. Minute

Mit einem 4-5-1-System begegnen die Fuggerstädter dem Favoriten aktuell - und nach Ballgewinnen wagen sich Hahn & Co. weiterhin nach vorn.

29. Minute

Die FCA-Fans sind voll da, helfen dem eigenen Team mit lautstarkem Gesang.

28. Minute

Ein zu steiles Zuspiel in den Augsburger Strafraum stellt für den schnell herauskommenden und aufmerksamen Keeper Kobel keine Probleme dar.

28. Minute

Bruun Larsen wird über die linke Seite geschickt, doch dort direkt von einem gut antizipierenden Danso gestört und vom Ball getrennt.

27. Minute

Wie reagiert der Bundesliga-Tabellenführer nun auf diesen Rückstand? Was lassen sich Reus, Götze, Witsel & Co. jetzt einfallen? Und vor allem: Wird der FCA weiter ins Pressing gehen oder sich noch mehr zurückziehen?

25. Minute

Lange Rede, kurzer Sinn: Der FC Augsburg führt nach wirklich sehr engagierter Leistung bis hierhin mit 1:0 gegen Borussia Dortmund!

24. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Ji

Was ist denn jetzt passiert? Zagadou rutscht links hinten nahe der Eckfahne nach einem Steilpass von Schmid weg. Hahn ist in der Folge durch, blickt auf und legt mit Präzision rechts vor dem Strafraum des BVB in die Mitte für Ji ab. Der frühere Dortmunder scheitert zunächst mit Schuss Nummer 1 am grätschenden Akanji, ehe der Stürmer mit links nochmals abzieht und die Kugel oben links in den Knick bugsiert.

23. Minute

Weil die Defensive der Fuggerstädter gut steht, operieren die Westfalen hin und wieder auch mit langen Schlägen wie Diagonalbällen. Doch auch das funktioniert noch nicht so wie angedacht.

22. Minute

Hahn rennt Witsel tief in der gegnerischen Hälfte von hinten an und kassiert dafür ein Stürmerfoul. Das zeigt weiterhin, dass sich gierige Augsburger heute viel vorgenommen haben.

21. Minute

Zeit für einen ersten Blick auf die LIVE!-Daten: 3:3 steht es bei den Torschüssen, während der BVB wenig verwunderlich beinahe 70 Prozent Ballbesitz generiert.

20. Minute

Gute Möglichkeit: Nach einer Reus-Freistoßflanke von der rechten Seite steigt Akanji im Zentrum am höchsten, nickt den Ball aufs Tor - und sieht, wie FCA-Torwächter Kobel sicher zugreift.

20. Minute

Abwehrchef Khedira rückt immer wieder bei Bedarf einige Metern raus, um bei den Zweikämpfen gegen die technisch starken Spieler der Gäste zu helfen.

18. Minute

Immer wieder nähern sich freche FCA-Spieler, die gut drin sind in diesem Spiel, dem Strafraum der Dortmunder an. Was noch fehlt, ist die zündende Idee, um sich eine erste großartige Chance zu erarbeiten.

17. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Teigl kommt für Stafylidis

Stafylidis verdrückt beim Abmarsch wohl auch eine Träne, er wirkt sehr traurig - und wird nach der Auswechslung auch direkt vom Augsburger Co-Trainer Jens Lehmann geherzt. Drin im Spiel ist nun Teigl.

17. Minute

Stafylidis sitzt nun auf dem Hosenboden und hält sich den rechten Oberschenkel. Der Abwehrmann kann nicht mehr weitermachen.

15. Minute

Es rollt ein BVB-Konter, an dessen Ende Sancho aus 16 Metern relativ freistehend flach abziehen kann - und gerade noch geblockt wird. Die herausspringende Ecke bringt ebenfalls keine große Gefahr ein, Kobel langt bei diesem hohen Ball zu.

15. Minute

Max schnappt sich ein hohes Zuspiel links am Strafraum, lässt dabei Hakimi alt aussehen und zieht aus spitzem Winkel ab. Kein Problem ist das allerdings für Bürki.

13. Minute

Götze läuft jetzt Kobel an - und der 21-jährige Keeper, der nach Luthe und Giefer reingerückt ist, haut den Ball sicherheitshalber ins Seitenaus.

12. Minute

Ein Schussversuch der Gäste landet problemlos in den Armen von Torhüter Kobel.

11. Minute

Auffällig beim FCA: Sobald der BVB den Ball führt und die erste Pressingwelle der Hausherren überspielt hat, ziehen sich die offensiven Augsburger Hahn, Gregoritsch und Max sehr weit zurück. Sie bilden dann zusammen mit den Sechsern Baier und Koo einen regelrechten Riegel.

9. Minute

Gregoritsch haut aus der Distanz einen raus, jagt die Kugel aber sehr weit über den Kasten.

8. Minute

Tunnelversuch von Reus - und beinahe das 1:0! Götze marschiert, nimmt Bruun Larsen auf der linken Seite mit. Es folgt der Querpass ins Zentrum, wo Reus am schnellsten schaltete und nicht aufzuhalten ist. Der Nationalspieler probiert es nun mit einem Beinschuss, doch FCA-Keeper Kobel pariert mit dem Hosenboden.

7. Minute

Die Augsburger sind gefährlich, zeigen gute Ansätze: Schmid passt steil in den Strafraum und findet beinahe der körperbetont spielenden Hahn. Der Stürmer kommt letztlich aber nicht an den Ball bzw. zum Abschluss.

5. Minute

Weiterhin werden Diallo, Zagadou & Co. gejagt. Die Fuggerstädter nerven die Hintermannschaft der Schwarz-Gelben regelrecht.

4. Minute

Die BVB-Schützlinge bringen etwas Ruhe rein, lassen nun den Ball gekonnt durch die eigenen Reihen laufen.

3. Minute

Setzen dürfte der FCA am heutigen Abend natürlich auf Standardsituationen - zumal sich die Westfalen dabei recht schlecht in dieser Spielzeit anstellen. Neun Gegentore nach einer Standardsituation in dieser Bundesliga-Saison, das entspricht bis hierhin einer Quote von 36 Prozent. "Darüber haben wir intern schon gesprochen", sagt Sportdirektor Michael Zorc nach zuletzt drei Standardgegentreffern bei den letzten vier kassierten Toren.

3. Minute

Richtig was drin hier zu Beginn...

2. Minute

Die FCA-Profis setzen die Defensive der Gäste sofort unter Druck, bringen Zagadou beinahe in Verlegenheit. Der Verteidiger hat außerdem Glück, dass nach einem eigenen Ballverlust ein Augsburger im Abseits steht. Wenn nicht, hätte es nach einem klaren Foul des Defensivspielers wohl Elfmeter für die Gastgeber gegeben.

2. Minute

Und: In den letzten zehn Duellen mit Dortmund traf Augsburg immer. Großen Schaden richteten die Fuggerstädter damit jedoch nicht an. Sie entschieden von insgesamt 15 Vergleichen mit der Borussia nur einen für sich (1:0, Saison 2014/15) und sind zu Hause in sieben Spielen gegen die Borussia sogar noch sieglos (zwei Unentschieden, fünf Niederlagen).

2. Minute

Noch etwas Statistik für dieses Bundesliga-Duell gefällig? Mit Zagadou traf vergangene Woche bereits der 18. BVB-Spieler in dieser Saison. Mehr unterschiedliche Torschützen in einer Spielzeit hatten nur zwei Klubs: Bayern in der Vorsaison (19) und Bremen 2007/08 (20).

1. Minute

Danso haut nun über den Ball, sodass Götze marschieren kann. Reus legt schlussendlich quer für Bruun Larsen, der allerdings in Rücklage kommt und nicht feuern kann.

1. Minute

Kuriose Maßnahme direkt zu Beginn: Die Augsburger dreschen den Ball direkt vom Anstoßpunkt nach vorn - links raus nahe der Eckfahne ins Seitenaus.

Die Spieler stehen parat, gleich kann es losgehen...

Baum weiter: "Das Allerwichtigste ist, dass du in den Räumen, in denen sie (die Dortmunder; Anm.d.Red.) am Ball sind, an ihnen dran bist. Wenn sie das Gefühl haben, dass sie keine Zehntelsekunde Zeit haben, weil wir gut im Pressing sind und dazu Situationen fußballerisch gut lösen wie gegen Bayern, dann kannst du Dortmund definitiv wehtun." Selbstbewusste Worte, obwohl Augsburg nur einen Sieg aus den jüngsten 14 Spielen gelandet hat.

Zudem ist sich Baum sicher, dass er mit seinem Team einen Coup gegen den hochfavorisierten BVB landen kann: "Wir sehen uns in erster Linie klar in der Bringschuld, vor allem gegenüber den Fans, dass wir zumindest eine andere Art und Weise auf den Platz bringen. Wir haben in dieser Saison außerdem eines bewiesen: Egal, wer hierher kommt, wir können sie schlagen."

FCA-Coach Manuel Baum gewährt derweil vielen seiner Schützlinge nach dem desaströsen 1:5 im Breisgau beim SC Freiburg eine neue Bewährungschance. Lediglich Danso, der für den gesperrten Oxford (Rote Karte) reinrückt, und Angreifer Hahn (Cordova rückt dafür auf die Bank) kommen neu rein.

Wie wichtig die Rückkehr von Reus ist, hat unlängst Delaney gegenüber "Eurosport" zu Protokoll gebracht: "Man kann ihn nicht ersetzen. Wenn er da ist, dann haben wir einen klaren Weg vor uns, weil wir wissen, dass er uns führt." Reus' Bedeutung für den BVB sei aber auch gefährlich, da sie sowohl "gut" als auch "schlecht" sei, ähnlich wie bei Lionel Messi und dem FC Barcelona. "Wenn Messi fehlt, dann hat der FC Barcelona auch ein Problem."

Also, wer spielt denn nun heute in der Fuggerstadt für die Schwarz-Gelben? Welche Veränderungen gibt es im Vergleich zum 3:2 gegen Leverkusen? Die Antwort: Dortmunds Trainer Lucien Favre reagiert mit drei Wechseln, bringt den zuletzt draußen sitzenden Delaney, Bruun Larsen sowie den wieder fitten Kapitän Reus für Weigl, Guerreiro und Paco Alcacer (allesamt auf der Bank) von Beginn an aufs Feld.

Überlegungen, schon jetzt die bevorstehende Dienstagspartie gegen Tottenham Hotspur (Rückspiel im CL-Achtelfinale nach 0:3-Hinspielpleite) in seine personellen Planungen einzubeziehen, stellt Favre keine an. Drei Tage Erholung zwischen den nächsten beiden Spielen erfordern aus seiner Sicht keine Fundamental-Rotation. "Das Programm ist okay", meint der BVB-Coach. Soll heißen: Wer in Augsburg spielt, dürfte gegen Tottenham wieder ausreichend bei Kräften sein.

Anders als im Spiel gegen Bayer, das Dortmund mit rekordverdächtig niedrigen nur 33 Prozent Ballbesitz absolvierte, ist in Augsburg eine deutlich aktivere Borussia zu erwarten. "Es war nicht unser Ziel, gegen Leverkusen so tief zu spielen", gesteht Trainer Lucien Favre. Für die Aufgabe beim Tabellen-15. fordert er eine grundsätzlich andere Herangehensweise: "Wir müssen sehr, sehr gut pressen, damit wir höher stehen können."

Der BVB hat indes nach zuletzt fünf Pflichtspielen in Serie ohne Sieg wieder einen Erfolg einfahren können (3:2 gegen Leverkusen) und damit den immer näherkommenden FC Bayern München zumindest wieder auf drei Punkte distanziert.

Der FCA (drei Niederlagen am Stück) hat nach 23 bisherigen Spieltagen lediglich kümmerliche 18 Punkte auf der Habenseite, was immerhin noch zu einem Platz über dem Strich vor Stuttgart (16), Hannover (14) und Nürnberg (13) genügt.

"Ziemlich weit unten" empfängt vor heimischer Kulisse "Ganz weit oben": Der abstiegsbedrohte FC Augsburg, der vergangene Woche eine herbe wie zugleich verdiente 1:5-Klatsche in Freiburg eingesteckt hat, erwartet den wieder auf der Siegerstraße befindlichen Spitzenreiter Borussia Dortmund.