Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Nürnberg
0:1
RB Leipzig
Endstand
< >
90. Minute

Erstmals in der Bundesliga bleibt Nürnberg 18-mal in Serie ohne Sieg. Gegen keineswegs überragende Leipziger fehlte es dem Club einmal mehr an Torgefährlichkeit.

90+3. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Bruma kommt für Sabitzer

Letzter Wechsel bei den Gästen.

90+2. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Mukiele kommt für Kampl

Zweiter Wechsel bei RB.

90+1. Minute

Die Nachspielzeit: drei Minuten.

90. Minute

Misidjan kommt aus halbrechter Position aus rund 20 Metern mit rechts zum Abschluss. Den von Adams leicht abgefälschten Versuch hält Gulacsi sicher.

88. Minute

Der Club noch mal mit ein paar hohen Bällen nach Hereingaben von links, doch die RB-Abwehr klärt jeweils. Dann will Misidjan Leibold halblinks schicken, der aber nicht durchläuft. Abstoß.

87. Minute

Sabitzer köpft nach einem Eckball von rechts aus der Drehung ein gutes Stück über das Tor.

86. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Ilsanker kommt für Matheus Cunha

Rangnick tauscht defensiv.

84. Minute

Orban ist nach einem Zusammenprall bei einer Standardsituation liegen geblieben. Auch Ewerton hat es erwischt, der nachträglich eine Platzwunde behandeln lässt.

84. Minute

Das Ergebnis sorgt in einer einer sonst mauen Partie für Spannung. Nürnberg ist weiter bemüht, wird aber nur im Ansatz gefährlich.

81. Minute
Spielerwechsel
1. FC Nürnberg: Knöll kommt für Kubo

Mit Knöll bringt Schommers nun ein zweite echte Spitze.

79. Minute

Glück für Mühl, Mathenia und den Club! Mühl will einen weiten Ball der Leipziger zum Keeper zurückköpfen, der aber aus dem Tor gekommen ist. So trudelt der Ball knapp am leeren Gehäuse vorbei ins Toraus. Eckball - diese bringt nichts ein.

76. Minute

Mal wieder ein Konter der Sachsen: Adams zieht von rechts nach innen, bleibt dann zunächst hängen, kommt aber dann doch noch im zweiten Versuch zum Schuss. Der nicht voll getroffene Versuch trudelt rechts am Tor vorbei.

74. Minute

Im Moment ist das Spiel äußerst zerfahren.

71. Minute

Löwen kommt am Strafraumrand mit links zum Abschluss. Wohl noch leicht abgefälscht trudelt der Ball weit am Tor vorbei.

70. Minute
Gelbe Karte
Kampl (RB Leipzig)

Nach taktischem Trikotziehen gegen Misidjan.

69. Minute

Leipzig kontert. Poulsen kommt am Strafraumrand zum Abschluss, wird aber gerade noch geblockt. Eckball.

66. Minute
Spielerwechsel
1. FC Nürnberg: Misidjan kommt für Kerk

Erster Wechsel im Spiel - in der Nürnberger Offensive.

64. Minute

Leipzig verwaltet des Ergbenis derzeit nur, der Club ist weiter um Offensive bemüht.

61. Minute

Nach dem Eckball kommt der Ball bis zu Kubo durch, dessen Abschlussversuch geblockt wird.

60. Minute

Behrens wird halblinks im Strafraum freigespielt und will noch nach innen legen. Doch sein Versuch wird noch ins Toraus geklärt.

58. Minute
Gelbe Karte
Konaté (RB Leipzig)

Kurios: Konaté trifft Ishak im Zweikampf mit dem Arm. Der Abwehrspieler sieht die Gelbe Karte, muss aber nicht vom Platz. Als Begründung wird über den Stadion-Lautsprecher erklärt, dass seine zunächst erhaltene Gelbe Karte beim Strafstoß in der 9. Minute zurückgenommen worden sei.

58. Minute

Nun flankt Sabitzer von rechts nach innen. Mathenia hat beim Abfangen ein paar Probleme, hält aber im Nachfassen.

57. Minute
Gelbe Karte
Behrens (1. FC Nürnberg)

Nach taktischem Foul nahe der Mittellinie an Adams.

56. Minute

Kampl und Poulsen überbrücken das Mittelfeld schnell, sodass Laimer auf Vorlage des Dänen halblinks frei vor Mathenia auftaucht. Doch der Keeper an den Winkel geschickt verkürzt und pariert gekonnt!

54. Minute

Nun wird Ishak im Strafraum angespielt und schließt mit rechts ab. Der Schuss wird geblockt. Die Nürnberger treten nun in der Offensive deutlich öfter in Erscheinung als vor der Pause.

53. Minute

Leipzig bieten sich nun Räume. Laimer tritt links an und will nach innen geben, wo Sabitzer einläuft. Doch Mathenia fängt den Ball ab.

53. Minute

Valentinis Eckball von links gerät zu weit und trudelt nach der Eckfahne auf der rechten Seite ins Seitenaus.

52. Minute

Gelungener Spielzug des Clubs: Nach Ballstafette über links klärt Kampl im Zentrum ins Toraus.

51. Minute
Gelbe Karte
Sabitzer (RB Leipzig)

Taktisches Foul an Löwen bei einem versuchten Nürnberger Konter.

51. Minute

Leipzig kontert. Am Ende klärt Kerk nach Flanke von links vor Klostermann am Fünfmeterraum.

50. Minute

Kerk hat links mal ein wenig Platz und gibt nach innen. Dort klärt Konaté vor Ishak. Eckball.

48. Minute

Cunha lässt halbrechts erst Behrens aussteigen und fährt dann gegen Kerk den Arm aus und trifft diesen im Gesicht. Freistoß Nürnberg.

46. Minute

Noch ohne personelle Wechsel geht es weiter.

45. Minute

Leipzig erwischte den besseren Start ins Spiel, benötigte aber nach dem vergebenen Strafstoß der Nürnberger einige Zeit, um sich zu sammeln. In der Schlussviertelstunde erzeugte RB wieder mit Druck und ging prompt in Führung.

45+1. Minute

Die angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.

43. Minute

Cunha gibt von links am Strafraumrand nach innen und trifft dabei Valentini unabsichtlich am Unterschenkel. Der gebürtiger Nürnberger hat Schmerzen, es geht aber schnell weiter.

42. Minute

Nun Eckball für die Nürnberger, nach dem Mühl erneut zum Flanken kommt. Poulsen klärt letztlich.

40. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Klostermann

Nach einem Eckball fällt die RB-Führung! Konaté verlängert Halstenbergs Hereingabe eher unfreiwillig zu Klostermann, der halbrechts sehr viel Platz hat. Valentini versucht noch, den Schuss vor der Torlinie zu blocken, kann jedoch nur noch abfälschen.

40. Minute

Die Nürnberger haben nun Mühe, ich vom Druck der Leipziger zu befreien. Es gibt derzeit viele Standardsituationen um den Club-Strafraum herum.

37. Minute

Aluminium! Halstenberg zirkelt den Freistoß aus spitzem Winkel mit links auf das kurze Eck. Mathenia ist noch mit den Fingerspitzen dran und bugsiert den Ball so an das rechte obere Toreck. Vom Gestänge prallt der Ball zurück und dann von einem Leipziger ins Toraus. Abstoß. Glück für den FCN!

36. Minute
Gelbe Karte
Leibold (1. FC Nürnberg)

Leibold kommt links vor dem Strafraum zu spät gegen Klostermann. Freistoß RB...

35. Minute

Im Anschluss an einen Eckball segelt eine Hereingabe von Halstenberg nicht ungefährlich durch den Club-Strafraum.

33. Minute

In den letzten Minuten haben die Leipziger wieder mehr vom Spiel. Valentini klärt im Fünfmeterraum nach Hereingabe von rechts gerade noch vor Laimer.

29. Minute

Wieder Ecke von rechts, diesmal kommt der Ball an den zweiten Pfosten zu Poulsen, dessen Kopfballaufsetzer es aber an Druck fehlt. So hält Mathenia mühelos. Der Däne ärgert sich.

27. Minute

Nach der folgenden Ecke kommt Konaté frei zum Kopfball, zielt aber deutlich zu hoch.

26. Minute

Nun geht es bei RB mal wieder schnell - prompt wird es gefährlich. Kampl nimmt aus rund 18 Metern direkt ab, Mathenia lenkt den Schuss mit den Fingerspitzen über die Querlatte!

25. Minute

Seit dem Elfmeter ist Leipzig ein wenig aus dem Rhythmus. Die Franken gestalten das Geschehen ausgeglichen.

21. Minute

Ishak kommt bei einem zweiten Ball beinahe zentral im Strafraum zum Abschluss, befand sich beim Kopfball-Zuspiel aber ohnehin im Abseits. Freistoß Leipzig.

20. Minute

Konaté kommt an der Mittellinie erneut etwas zu spät gegen Leibold. Schlager ermahnt den Abwehrspieler.

18. Minute

Nun geht es bei RB mal wieder schnell durch das Mittelfeld. Am Ende gibt Halsenberg nach innen, doch Mühl klärt.

16. Minute

Die Nürnberger haben ein wenig mehr Mut geschöpft. Löwen lupft den Ball aber zu steil in den Strafraum. Abstoß.

13. Minute

Nach der Aufregung um den letztlich vergebenen Strafstoß nimmt sich das Spiel eine kleine Auszeit. Das Geschehen findet im Mittelfeld statt.

10. Minute
Behrens verschießt Elfmeter

Behrens tritt zum Strafstoß an und zielt hoch nach rechts, Gulacsi ist nach links unterwegs. Doch von der Querlatte springt der Ball im hohen Bogen zurück ins Feld!

10. Minute
Elfmeter gepfiffen
Elfmeter gepfiffen gegen Konaté (1. FC Nürnberg)
9. Minute

Konaté lässt das Bein gegen Leibold genau auf dem linken Strafraumeck stehen, der Nürnberger kommt zu Fall. Zunächst zeigt Referee Schlager Freistoß an und gibt die Gelbe Karte.

7. Minute

Leipzig hat von Beginn an die Initiative übernommen. Die Nürnberger versuchen aber, zumindest ab und an Nadelstiche zu setzen. Über Ansätze kam der Club dabei aber noch nicht hinaus.

4. Minute

Nach Hereingabe von Halstenberg von links will Mathenia den Ball im Fünfmeterraum abfangen. Die Kugel rutscht ihm zunächst durch die Arme, doch im Nachfassen sichert der Keeper das Spielgerät.

2. Minute

Erste Chancen für die Gäste: Cunha köpft Leibold nach Flanke von Laimer von links im Strafraum an und wird dann mit dem Nachschussversuch geblockt. Doch der Ball bleibt heiß. Klostermann zielt schließlich vom Strafraumrand mit links nur knapp rechts am Tor vorbei.

1. Minute

Mit Anstoß für Nürnberg hat die Partie begonnen.

Beide Mannschaften betreten den Rasen und nehmen Aufstellung.

Referee der Partie ist Daniel Schlager, Video-Assistent ist Marco Fritz.

Nürnbergs Zrelak, der sich im Training unter der Woche einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, wurde laut Informationen seitens des FCN via Twitter gestern in Augsburg von Dr. Boenisch operiert. Die OP sei gut verlaufen, erklärten die Franken.

Leipzigs Kapitän Orban erzielte in dieser Saison bereits vier Tore und ist damit der torgefährlichste Abwehrspieler der Liga. Nürnbergs beste Torschützen Behrens und Ishak haben nur jeweils drei Treffer erzielt.

Es ist das Duell der besten Defensive (Leipzig mit 20 Gegentoren) gegen den schwächsten Angriff der Bundesliga (Nürnberg mit erst 18 erzielten Treffer).

Gegen Aufsteiger verfügen die Leipziger in der Bundesliga noch über eine nahezu weiße Weste. Von neun Partien gegen Aufsteiger gewann RB sieben, zwei Spiele endeten remis.

Auch Ralf Rangnick muss bei den Sachsen umstellen, da Demme wegen eines grippalen Infekts ausfällt. Adams beginnt. Zudem startet Kampl an Stelle von Ilsanker (Bank). Werner (ebenfalls grippaler Infekt) ist weiterhin nicht fit, sodass erneut Matheus Cunha neben Poulsen stürmt.

Im Vergleich zum 1:2 in Düsseldorf tauscht Nürnbergs Interimstrainer Boris Schommers dreimal - und jeweils unfreiwillig: Petrak (Leistenprobleme), Matheus Pereira (erstes von drei Spielen mit Rotsperre) und Zrelak (Kreuzbandriss) fallen aus. Erras, Kerk und Ishak beginnen neu.

Seit dem 6. Spieltag (3:0 gegen Düsseldorf) hat der Club nicht mehr gewonnen und ist damit 17 Spiele ohne Sieg - ein neuer negativer Vereinsrekord droht. Gelingt den Nürnbergern ausgerechnet gegen Leipzig, das die fränkische Negativserie ohne Dreier mit einem 6:0 zu Hause am 7. Oktober 2018 einleitete, die Wende?