Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Augsburg
3:1
Hannover
Endstand
< >
90. Minute

Augsburg zeigt nach Rückstand gegen ein keineswegs enttäuschendes Hannover Comeback-Qualitäten und distanziert den Abstiegskonkurrenten mit dem 3:1 klar.

90+2. Minute

Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

90+1. Minute
Gelbe Karte
Bech (Hannover 96)
90. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: F. Jensen kommt für M. Richter
90. Minute

Jonathas kommt nach einer Linksflanke am zweiten Pfosten zum Abschluss, bugsiert den Ball aber im Fallen über die Latte.

88. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Gouweleeuw kommt für Ji
86. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Hahn

Das 3:1 und wohl die Entscheidung: Hahn erhält halbrechts vor dem Strafraum den Ball von Danso, läuft noch ein paar Schritte und jagt das Leder unter Essers Körper hindurch ins Netz.

84. Minute

Alboronoz versucht es mit einem Linksschuss aufs kurze Eck. Kobel ist überrascht, aber auf dem Posten und lenkt den Ball zur Ecke.

80. Minute
Gelbe Karte
Bakalorz (Hannover 96)
79. Minute
Gelbe Karte
Maina (Hannover 96)
79. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Muslija kommt für Maina
78. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: J. Schmid

... und Schmid hat mit seinem frechen Freistoß von halblinks aus 25 Metern ins kurze Eck Erfolg. Esser fliegt vergeblich.

78. Minute

Freistoß für Augsburg nach Sorgs Handspiel ...

76. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Bech kommt für Weydandt
75. Minute

Ji schnuppert am 2:1: Nach Hahn Flanke köpft der Südkoreaner aus elf Metern im Tiefflug knapp drüber.

73. Minute

Entlastung für die Gäste, die den Ball in den eigenen Reihen halten.

71. Minute

Der FCA hat nun Oberwasser und will das 2:1. Schmids Flanke findet keinen Abnehmer, Wimmer klärt zur Ecke.

69. Minute

Max flankt auf Hahn, der nach guter Ballannahme nicht zum Abschluss kommt, weil Wimmer ihm das Leder vom Fuß spitzelt.

67. Minute
Spielerwechsel
Hannover 96: Walace kommt für N. Müller
65. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Cordova

Nach einer unnötig verursachten Ecke von Max knallt Hahn aus 14 Metern volley an den rechten Pfosten. Handlungsschnell ist Cordova mit dem Kopf zur Stelle und nickt ins rechte Eck ein.

63. Minute

Einfallslos: Schmids weite Flanke in den Strafraum wird zur sicheren Beute Essers.

61. Minute

Richter schießt aus 18 Metern hoch aufs Tor. Kein Problem für Esser, aber immerhin Ecke. Abgewehrt.

60. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Cordova kommt für Finnbogason

Logischer Wechsel: Finnbogason muss nach schwacher Vorstellung runter.

59. Minute

Ji versucht nach Essers Ausflug, an den Ball zu kommen, geht dabei aber zu resolut zu Werke. Freistoß Hannover.

55. Minute

Esser ist auch bei Dansos Kopfballaufsetzer nach Max' Freistoßhereingabe auf dem Posten.

53. Minute

Schmid schaltet sich rechts ein, nach seinem Querpass an die Strafraumgrenze platziert Richter zu zentral, Esser reißt die Fäuste hoch und pariert.

52. Minute

Haraguchi führt aus, sein feiner Rechtsschuss landet über der Mauer am Querbalken. Glück für den FCA.

51. Minute

Cleveres Zweikampfverhalten von Jonathas, Baiers Stiefelspitze trifft den Brasilianer. Freistoß aus 25 Metern.

49. Minute

Die Niedersachsen stehen sehr tief, Augsburg ist auf der Suche nach einer Lösung.

48. Minute

Verzweiflungstat von Baier mit einem schwachen Schuss aus 30 Metern.

48. Minute

Nach Baiers Pass setzt Richter zum Sololauf an, sein Schuss aus 22 Metern bleibt dann aber an Wimmer hängen.

46. Minute

Keine personellen Veränderungen bei den beiden Teams.

45. Minute

Verdiente Führung für Hannover, das nach starker Anfangsphase kompakt verteidigt. Das überlegene Augsburg muss an Kreativität zulegen.

45+2. Minute

Nach Hahns Kopfballvorlage behindern sich Ji und Finnbogason im Zentrum gegenseitig.

45+1. Minute

Finnbogason umdribbelt rechts im Sechzehner zwei Gegenspieler, bleibt dann aber hängen. Dem Isländer ist die lange Pause anzumerken.

44. Minute

Weydandt geht mutig ins Solo gegen gleich vier Gegenspieler und ist chancenlos.

41. Minute

Die Kopfballstärke der Doll-Schützlinge ist bisher markant.

40. Minute

Weydandt legt per Kopf auf Jonathas ab, der den Ball aus der Drehung aus acht Metern bedrängt von Khedira über den Balken jagt.

39. Minute
Gelbe Karte
Hahn (FC Augsburg)
38. Minute

Gefährlicher Konter der Gäste. Am Ende schießt Jonathas nach Weydandts Zuspiel durch Dansos Beine am langen Eck vorbei.

35. Minute
Gelbe Karte
Jonathas (Hannover 96)
36. Minute

Zwei Spieler liegen am Boden, Albornoz will den Ball ins Seitenaus kicken. Koo macht weiter und gerät dann mit dem Verteidiger aneinander. Gräfe beruhigt erhitzte Gemüter.

34. Minute

Ji dringt in den Strafraum ein, kommt gegen Sorg aus 13 Metern zum Abschluss. Flach rechts drei Meter vorbei.

33. Minute

Entlastung für die Gäste nach einer Ecke: Haraguchi dreht sich um Schmid herum, feuert dann aber aus 16 Metern klar drüber.

31. Minute
Gelbe Karte
Esser (Hannover 96)

Zeitspiel des Keepers.

31. Minute

... aber Hannover hat bisher defensiv klar die Lufthoheit.

30. Minute

Freistoßchance für Schmid von rechts ...

28. Minute

Auch die mittlerweile klar dominierenden Fuggerstädter versuchen es mit dem einen oder anderen weiten Ball. Zu weit für Ji, der nicht rankommt.

25. Minute

Finnbogason kommt nach Solo vor dem Strafraum zu Fall. Ball gespielt von Bakalorz, sagt Gräfe, und das ist richtig so. Weiter geht's.

21. Minute

Jetzt aber: Richter flankt von links, und dann brennt es licherloh, nachdem Hahn den ball vom zweiten Pfosten in die Mitte zurückbringt. Doch weder Finnbogaso noch Koo noch Ji kommen zum Abschluss. Das besorgt dann der nachsetzende Baier, platziert aber aus 16 Metern genau auf Esser.

19. Minute

Augsburg müht sich, findet aber gegen kompakte Gäste noch kein Durchkommen.

17. Minute

Die Baum-Elf ist gegen starke Niedersachsen noch auf der Suche nach Struktur.

14. Minute

Konter der Gäste mit Maina, der vom linken Strafraumeck den völlig freien Müller findet, dem der Ball allerdings vom Fuß springt. Was ist mit der Deckung der Augsburger los?

12. Minute

96 ist brandgefährlich und hellwach. Nach einer Kerze in Folge eines Luftduells mit Khedira nimmt der Torschütze den Ball volley, Kobel lenkt mit Mühe um den Pfosten.

11. Minute

Fast die prompte Antwort: Ji dribbelt sich stark frei und schließt dann aus elf Metern per Linksschuss ab. Zentimeter fehlen zum Ausgleich.

8. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Weydandt

Kobel faustet vor dem Strafraum zu kurz weg, Khedira rettet gegen Mainas Heber noch per Kopf. Doch die nachfolgende Verwirrung nutzt Weydandt im Luftduell mit Danso entschlossen und köpft über Kobel hinweg aus 13 Metern zur führung ein.

6. Minute

96 agiert mit weiten Bällen in die Spitze. Kobel faustet die Kugel vor Weydandt weg.

5. Minute

Richters Übersicht bringt Max ins Spiel, dessen Flanke Ji nicht kontrollieren kann.

3. Minute

Auf der anderen Seite legt Müller auf Weydandt zurück, dessen Schrägschuss Jonathas am Fünfer fast noch verlängert, ehe Danso in höchster Not klärt.

1. Minute

Erste Attacke des FCA. Sorg geht gegen Richter am Fünfer im Luftduell robust zu Werke, Referee Manuel Gräfe lässt weiterlaufen.

1. Minute

Der Ball rollt, Hannover hat angestoßen.

"Erstmal stabil stehen, nicht immer in Rückstand geraten. Unsere Chancen werden wir vorne sicherlich bekommen", verriet Doll die Herangehensweise im Interview vor dem Spiel.

Augsburgs Coach Manuel Baum tauscht gegenüber dem 0:0 in Leipzig viermal Personal aus: Für Teigl, Jensen und Cordova (alle Bank) sowie Gregoritsch (Erkältung) spielen Hahn, Richter, Ji und Finnbogason.

Doll bringt bei Hannover im Vergleich zum 2:3 gegen Leverkusen drei Neue: Für Korb, Walace (beide Bank) sowie Schwegler (nicht im Kader) dürfen Sorg, Müller und Weydandt ran.

Mit dem Engagement seiner Schützlinge gegen Leverkusen (2:3) war 96-Coach Thomas Doll trotz der Niederlage zufrieden. Und blickt dem Gastspiel optimistisch entgegen: "Es ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Wir fahren zuversichtlich nach Augsburg und wollen alles reinhauen. Dieses Spiel ist enorm wichtig und die Jungs sind sich der Wichtigkeit bewusst."

Bei den Fuggerstädtern gelang 96 übrigens der letzte Auswärtssieg im Oberhaus, der vom 21. Oktober 2017 datiert (2:1).

Und Augsburg ist durchaus ein gutes Pflaster für Hannover, das in sechs Gastspielen bei einer Niederlage drei Siege und zwei Remis holte.

96 hat fünf Punkte Rückstand auf den VfB, der parallel gegen Hoffenheim spielt. Im Grunde hilft den Niedersachsen nur ein Dreier wirklich weiter.

Beim FCA von Beginn an wieder dabei ist auch Ji, der zuletzt wegen Oberschenkelproblemen ausgefallen war.

Goalgetter Finnbogason kann den Augsburgern dabei helfen: Der Isländer steht nach einem Monat Pause wegen einer Wadenverletzung wieder in der Startelf.

Gelingt der angestrebte Sieg, wartet auf die Schützlinge von Manuel Baum in Nürnberg das Duell gegen das nächste Kellerkind. Es könnten zwei vorentscheidende Spiele im Abstiegskampf sein.

"Wenn wir gegen Hannover die gleiche Leistung zeigen wie in Leipzig, dann sind wir wieder in der Spur", meinte Gregoritsch, der heute allerdings erkältet fehlt.

"Es liegt auf der Hand, dass wir das Spiel gewinnen wollen. Ich bin davon überzeugt, dass wir es auch gewinnen werden, sagte Khedira.

Acht Punkte trennen die beiden Klubs aktuell - ein Dreier würde den FCA von den größten Ängsten, was einen Direktabstieg anbelangt, befreien und er könnte gleichzeitig seine Position im Kampf gegen den Relegationsplatz (Stuttgart, 19) verbessern.

Abstiegsduell in Augsburg: Der Tabellen-15. empfängt mit Hannover den Vorletzten des Tableaus.