Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Dortmund
2:0
Wolfsburg
Endstand
< >
90. Minute

Ohne Kapitän Reus fehlte dem BVB im Duell mit dem VfL Wolfsburg 90 Minuten lang das gewisse Etwas im Angriffsspiel. Doch dann hatte Angreifer Paco Alcacer noch einen Pfeil im Köcher: Der Spanier wuchtete erst einen Freistoß aus 17 Metern in die Maschen, ehe er in der Nachspielzeit per Doppelpack den 2:0-Endstand herstellte.

90+4. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Paco Alcacer

Roussillon verliert den Ball im Vorwärtsgang, sodass der BVB noch einen weiteren Konter fährt. Sancho dribbelt bei diesem rechts in den Strafraum und legt quer. Bruun Larsen lässtt durch und dahinter vollstreckt Paco Alcacer zum 2:0-Endstand.

90+3. Minute

Der Blick auf die Tabelle dürfte jedem BVB-Fan ein Lächeln auf die Lippen zaubern: Denn Dortmund ist alleiniger Spitzenreiter - und das vor dem Spitzenspiel in München.

90+1. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Paco Alcacer

Der Spanier macht es mit dem Ablaufen der regulären Spielzeit! Mit voller Wucht haut Paco Alcacer das Leder in die Mitte des Tores. Casteels will die Kugel wegfausten, schafft dies aber nicht. Der Ball rutscht über die Handschuhe hinweg ins Tor.

90. Minute

Exzellente Position: 17 Meter zentral vor dem Wölfe-Tor.

89. Minute

Es gibt noch einmal Freistoß für die Borussia ...

90. Minute
Gelbe Karte
William (VfL Wolfsburg)
85. Minute

Noch etwas mehr als fünf Minuten.

82. Minute

Aktuell kommt der BVB nicht wirklich ins Rollen. Vielmehr haben die Wölfe in den letzten Minuten leichte Feldvorteile.

81. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Ginczek kommt für Mehmedi

Labbadia tauscht zum zweiten Mal Personal.

81. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Dahoud kommt für M. Götze

Letzter Wechsel beim BVB.

80. Minute

Schöne Verlagerung von William zu Roussillon, dessen flache Hereingabe aber von niemandem mehr berührt wird. Abstoß.

78. Minute

Flanke Rousillon, im Zentrum rauscht Weghorst knapp am Ball vorbei.

75. Minute

Guerrerio geht eine Position nach hinten in die Viererkette. Bruun Larsen kommt davor über den linken Flügel.

74. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Bruun Larsen kommt für Hakimi

Feierabend für Hakimi. Mit Bruun Larsen kommt ein Offensiver. Favre geht ins Risiko, will hier den Dreier.

73. Minute

Hakimi hat sich bereits Schuh und Stutzen ausgezogen und sich auf die Bank gesetzt. Beim Verteidiger scheint nach knapp 20-minütigem Einsatz schon wieder Feierabend zu sein.

72. Minute

Endlich mal ein Hauch von Gefahr. Guerreiros 20-Meter-Schuss wird von William gefährlich abgefälscht. Casteels ist dennoch zur Stelle und greift sicher zu.

71. Minute

Noch 20 Minuten - und nach wie vor keine Tore in Dortmund. Beim FCB steht es 1:1. Heißt: Das Spitzenduo bleibt - nach aktuellem Stand - punktgleich an der Spitze.

68. Minute

Paco Alcacer steht wieder bereit, doch diesmal darf Guerreiro ausführen. In die Arme von Casteels.

67. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Steffen kommt für Klaus
67. Minute

Freistoß für den BVB, weil Guerreiro von William von den Beinen geholt wurde.

64. Minute

Äußerst unglücklicher Freistoß von Paco Alcacer. Der Ball fliegt weit am Tor vorbei.

63. Minute

Diese bringt nichts ein.

62. Minute

Delaney auf Sancho und der mit dem Abschluss. Aus halbrechter Position nimmt der Engländer den Ball mit dem Vollspann. Casteels klärt zur Ecke.

61. Minute

Eine Stunde ist rum. Es hat sich seit dem Seitenwechsel nicht viel verändert. Dortmund probiert es, hat aber Probleme im Vorwärtsspiel. Wolfsburg lauert auf seine Chance.

60. Minute

Schwache Mehmedi-Ecke. So entsteht keine Gefahr für das Tor von Bürki.

58. Minute

Arnold versucht es aus der Distanz. Da fehlen schlussendlich einige Meter.

56. Minute

Hakimi versucht es mit Paco Alcacer im Spiel durch die Mitte. Doch dort ist kein Platz.

54. Minute

Der BVB setzt sich in Wolfsburgs Hälfte fest. Zweite Ecke in Folge.

53. Minute

Bürki sieht bei einer Flanke von der rechten Seite nicht hundertprozentig sicher aus. Der Schweizer macht den Ball noch einmal scharf für Guilavogui, der im zweiten Anlauf Bürki vor keine Probleme stellt.

50. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Hakimi kommt für Diallo

Dortmund ist mit der Hereinnahme von Hakimi wieder komplett.

50. Minute

Der nächste Dortmunder mit Schmerzen am Boden: Paco Alcacer nach einem Treffer von Guilavogui. Jedoch geht es für den Spanier nach kurzer Verschnaufpause sofort weiter.

48. Minute

Hakimi macht sich auf der Bank schon bereit für seinen Einsatz. Bei Diallo scheint es nicht mehr weiterzugehen.

48. Minute

Diallo benötigt medizinische Betreuung. Das Spiel ist unterbrochen.

47. Minute

Rousillon marschiert die Linie entlang und flankt fünf Meter vor der Grundlinie ins Zentrum. Kein Grüner erreicht das Leder.

46. Minute

Delaney kommt im Mittelfeld zu spät in den Zweikampf mit Weghorst. Keine Karte für den Dortmunder.

46. Minute

Start in die zweite Hälfte. Der BVB darf jetzt auf seine Fans auf der Südtribüne spielen.

45. Minute

Richtig hochkarätige Torchancen haben wir bislang einen auf jeder Seite. Für Schwarz-Gelb schoss Paco Alcacer nach Vorarbeit von Götze über den Querbalken. Auf der anderen Seite war es Goalgetter Weghorst, der Bürki zu einer schönen Flugeinlage zwang.

45. Minute

Keine Tore nach 45 Minuten im Signal-Iduna-Park. Der BVB war die leicht bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz (59 Prozent) und einer besseren Quote bei den gewonnenen Zweikämpfen (57 Prozent). Allerdings: Im Offensivspiel fehlte bislang das "gewisse Etwas". Dieses "Etwas" ist wahrscheinlich gerade in einem Dortmunder Kreißsaal.

45+1. Minute

Eine Minute Nachspielzeit. Alles deutet auf ein 0:0 zur Pause hin.

41. Minute

Zagadou entfernt sich bei der Freistoßhereingabe durch eine simple Finte von seinem Bewacher. Dann aber stimmt das Timing beim Franzosen nicht! Vier Meter vor dem Tor steht er komplett blank, jedoch springt ihm der Ball an die rechte Schulter. Die dadurch entstandene Bogenlampe landet auf dem Tornetz.

41. Minute

Plumpe Aktion von William gegen Sancho nahe der linken Eckfahne. Freistoß BVB.

38. Minute

Nach einem Mehmedi-Foul zeigt der Schiedsrichter den Vorteil für den BVB an. Dann aber verschleppt Wolf das Tempo und lässt sich direkt vor dem Strafraum den Ball spielend leicht abnehmen.

35. Minute

Guerreiro verschafft sich erst ein bisschen Freiraum, wird dann aber an der Strafraumgrenze gleich wieder von zwei Gegenspielern in die Mangel genommen. Kein Durchkommen für den Portugiesen.

34. Minute

Druckphase des BVB. Nach einer Ecke setzen sich die Schwarz-Gelben am gegnerischen Strafraum fest. Ein gefährlicher Abschluss springt nicht heraus.

31. Minute

Eine halbe Stunde ist gespielt. Dortmund ist die optisch leicht bessere Mannschaft, jedoch macht sich das Fehlen von Reus langsam aber sicher bemerkbar.

29. Minute

Wolfsburg macht es den Dortmundern alles andere als leicht, sich spielerisch aus der eigenen Hälfte zu befreien. Die Labbadia-Elf läuft konsequent mit zwei, drei Leuten am gegnerischen Sechzehner an.

28. Minute

Bürki darf sich erstmals richtig auszeichnen. Einen 16-Meter-Schuss von Weghorst aus halblinker Position wehrt der Schweizer inklusive einer eleganten Flugeinlage zur Ecke ab.

27. Minute

Sancho dribbelt sich auf der linken Angriffsseite am Strafraumeck fest. Kein Durchkommen für den sonst so flotten Engländer.

24. Minute

Ein kurzer Blick in den Breisgau: Dort hat der Ex-Dortmunder Lewandowski für den FC Bayern ausgeglichen. Somit sind der FCB und der BVB wieder punktgleich.

23. Minute

William ist übrigens wieder zurück auf dem Feld. Wolfsburg also wieder vollzählig.

22. Minute

Mehmedi chippt einen Ball aus dem linken Halbfeld mit viel Schnitt in den Strafraum. Gefährliche Situation für Bürki, weil viel Betrieb vor ihm ist und er den Ball erst spät sieht. Akanji und Weghorst "streiten" sich letztlich um den letzten Ballkontakt. Es geht weiter mit Abstoß.

21. Minute

Wolfsburgs Brasilianer scheint sich bei der Paco-Alcacer-Szene verletzt zu haben, indem er im Rasen hängen geblieben ist. Klaus übernimmt die derzeit vakante Position des Rechtsverteidigers.

20. Minute

William benötigt die Hilfe der Betreuer. Er wird am rechten Knie behandelt.

19. Minute

Erstmals kriegt der BVB Tempo in den Angriff und kommt hinter die Wolfsburger Ketten. Götze bedient Paco Alcacer mit einer Flanke von rechts. Der Spanier jagt die Kugel aus zehn Metern über den Querbalken.

17. Minute
Gelbe Karte
Arnold (VfL Wolfsburg)

Der zweite Wolfsburger, der eine Verwarnungskarte kassiert. Arnold kommt gegen Witsel zu spät und trifft den Belgier auf dem Fuß. Gelb mit Folgen, Arnold fehlt kommende Woche gegen Hannover.

15. Minute

Roussillon mit einem bulligen Antritt auf der linken Wolfsburger Außenbahn. Akanji rückt raus und stellt seinen Körper zwischen Ball und Gegner. Der Ball rollt ins Aus, Abstoß.

13. Minute

Der BVB hat hier mehr Ballbesitz, ohne dadurch bisher die ganz große Gefahr auszustrahlen.

8. Minute

Beim folgenden Freistoß lässt Zagadou die Hereingabe über seinen Scheitel rutschen. Der Ball geht in etwa zwei Meter am Tor vorbei.

7. Minute
Gelbe Karte
Brooks (VfL Wolfsburg)

Brooks stoppt Götze, der sich gerade aufgemacht hat, ins Tempodribbling überzugehen. Frühe Verwarnung für den Wolfsburger Innenverteidiger.

6. Minute

Die Nachricht aus Freiburg kommt in diesem Moment im Signal-Iduna-Park an.

5. Minute

Der frühe Vogel ... und so weiter - schon drei Tore in der Bundesliga. Unter anderem führt Freiburg gegen die Bayern. Dortmund damit in der LIVE!-Tabelle auf Platz 1.

4. Minute

Mehmedi rutscht im Dortmunder Strafraum weg und holt dabei Wolf von den Beinen. Kein Elfmeter, sondern Angreiferfoul.

1. Minute

Der Platz liegt zu zwei Dritteln im Schatten. Weder Bürki noch Casteels dürften große Probleme mit der Sonne haben.

1. Minute

Der BVB hat zunächst die Südtribüne hinter sich und spielt offensiv in Richtung Norden.

1. Minute

Das Spiel läuft.

Die Mannschaften laufen ein.

"You'll never walk alone" hallt durch das Stadion. Gleich geht es hier los.

Lediglich einen Wechsel gibt es bei den Gästen aus Wolfsburg. Klaus ersetzt Brekalo gegenüber dem 5:2-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf.

Nun zu den Aufstellungen: BVB-Trainer Favre nimmt nach dem Last-Minute-Sieg in Berlin (3:2 durch Reus in der Nachspielzeit) vier Veränderungen vor. Neben dem abwesenden Reus fehlen auch Pulisic (Muskelfaserriss), Weigl und Bruun Larsen (beide Bank). Neu im Spiel sind dagegen Witsel, Guerreiro, Götze und Paco Alcacer.

Mit Angreifer Weghorst haben aber auch die Wölfe enorme Torgefahr in ihren Reihen. Allein in den letzten sieben Spielen traf der Niederländer sechs Mal. Fortuna Düsseldorf schenkte er zuletzt gleich drei Tore ein.

Im Schnitt fallen drei Treffer, wenn Dortmund auf das Team aus der VW-Stadt trifft. Allein die Schwarz-Gelben haben in den letzten 18(!) Partien gegen den VfL immer getroffen.

Fehlen wird bei diesem vielleicht richtungsweisenden Spiel BVB-Kapitän Reus, dessen Lebensgefährtin Scarlett Gartmann in den Wehen liegt. Die Geburt des ersten Kindes steht kurz bevor.

Nun kann sie beginnen, die heiße Phase im Bundesliga-Schlussspurt. Am heutigen Samstag steht Spieltag 27 auf dem Programm und der BVB trifft dabei auf den VfL Wolfsburg. Tore scheinen in diesem Duell garantiert!