Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Freiburg
1:1
FC Bayern
Endstand
< >
90. Minute

Schluss! Bayern kommt nicht über ein 1:1 hinaus und verliert dadurch die Tabellenführung an Borussia Dortmund.

90+3. Minute

Goretzka verlängert eine Flanke von links mit dem Kopf an den Pfosten. Den Nachschuss schießt Lewandowski aus sieben Metern über das Tor.

90+2. Minute

+++ Dortmund führt nun 2:0 +++

90+1. Minute

Das war die große Chance: James serviert wunderbar für Lewandowski, doch der köpft freistehend aus vier Metern vorbei.

90. Minute

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Gondorf kommt für Grifo
89. Minute

Stand jetzt ist der FCB nur Tabellenzweiter.

89. Minute

+++ Paco Alcacer hat soeben den BVB mit 1:0 in Front geschossen +++

88. Minute

Wieder ist es Lewandowski, der im Sechzehner an den Ball kommt - vorbei.

85. Minute

James dringt in den Strafraum ein, gerät ins Straucheln, leitet aus der Hocke aber weiter auf Ribery. Der hält aus halblinker Position direkt drauf, setzt die Kugel jedoch nur ans Außennetz.

83. Minute

Es spielt nur noch Bayern. Zehn Rot-Schwarze haben sich um den eigenen Strafraum postiert und versuchen, die Münchner vom Tor fernzuhalten.

80. Minute

Freiburg hat nun auf Fünferkette umgestellt - die Streich-Elf macht den Laden dicht.

79. Minute

Grifo zieht den Freistoß aus halblinker Position in die Mitte - doch der Versuch geht über Freund und Feind hinweg ins Toraus.

79. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Gulde kommt für Höler
78. Minute

Nun mal wieder Freiburg: Thiago foult Waldschmidt am linken Streifen - Freistoß für die Hausherren.

77. Minute

Bayern fährt einen starken Angriff über Gnabry, an dessen Ende Lewandowski frei vor Schwolow auftaucht. Der Keeper behält im Eins-gegen-eins mit dem Polen allerdings die Nerven und rettet.

76. Minute

Freiburg fährt kaum noch Entlastungsangriffe.

73. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: F. Ribery kommt für Coman
73. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Süle kommt für J. Boateng
72. Minute

Bayern zieht die Schlinge langsam zu...

72. Minute

Thiago flankt aus halblinker Position, Heintz klärt gerade noch so vor Gnabry.

71. Minute

Gnabry zündet auf rechts den Turbo, schiebt Heintz den Ball durch die Beine, dringt in den Strafraum ein, scheitert dann aber an Schwolow.

70. Minute
Spielerwechsel
SC Freiburg: Waldschmidt kommt für Frantz
69. Minute

Coman zieht links aus spitzem Winkel ab. Schwolow bekommt gerade noch die Füße zusammen.

68. Minute

Beim SCF macht sich Waldschmidt bereit.

66. Minute

Doppelter Schwolow: Boateng ist mit nach vorne aufgerückt und hält aus 22 Metern mit dem Vollspann drauf. Der Freiburger Keeper taucht den abgefälschten Versuch aus dem Eck, kann aber nicht entscheidend klären. Sekunden darauf kommt nämlich James aus 18 Metern mit der linken Innenseite zum Abschluss - doch auch diesen Versuch kratzt der 26-Jährige von der Torlinie.

64. Minute

Thiago serviert, Schlotterbeck klärt zur Ecke.

63. Minute
Gelbe Karte
Heintz (SC Freiburg)

Heintz bringt Lewandowski zu Fall. Gelb für den Freiburger, Freistoß für Bayern aus 30 Metern halbrechter Position.

62. Minute

Und tatsächlich: Der SC Freiburg hat hier durchaus Chancen auf weitere Treffer. Die Münchner bieten ihnen heute die ein oder andere gute Gelegenheit.

61. Minute

Durch das ausverkaufte Stadion schallt das in (fast) allen Fangruppen sehr beliebte Lied "Zieht den Bayern die Lederhosen aus".

61. Minute

Vieles geht bei den Breisgauern über die linke Seite. Wieder einmal ist es Grifo, der mit dem Ball am Fuß in die Mitte zieht und einen Schlenzer aus dem Fußgelenk schüttelt. Aber auch diesmal geht die Kugel knapp vorbei.

59. Minute

Das Publikum ist weiter mit Feuer und Flamme dabei und pusht die Spieler des SCF.

57. Minute

Lewandowski hält den Ball am Strafraum, zieht ab und wird abgeblockt. Der Ball landet bei Goretzka, der erneut zum Polen spielt. Lewandowski fackelt nicht lange, lässt aus 16 Metern ein weiteres Pfund los, trifft aber nur den aufgerückten Boateng.

55. Minute
Spielerwechsel
Bayern München: Gnabry kommt für T. Müller
54. Minute

Wieder Freiburg: Haberer erobert den Ball von Kimmich, zieht aus 16 Metern ab, schießt aber, bedrängt von Rafinha, einen Meter rechts vorbei.

53. Minute

James erobert im zentral-offensiven Rückraum den Ball und marschiert. Er hat zwar bereits die Möglichkeit, abzuschließen, marschiert aber weiter und läuft sich letztlich fest.

52. Minute

Nun kann sich Freiburg in Person von Grifo befreien - der Italiener, aus Hoffenheim in seine alte Heimat ausgeliehen, schlenzt aus 22 Metern deutlich über das rechte Kreuzeck.

52. Minute

Bayern ist nun dominant und schnürt Freiburg hinten ein.

50. Minute

Wieder Coman: Der Franzose spielt scharf von links in die Mitte, dort kommt Lewandowski im Grätschen an den Ball - knapp vorbei.

49. Minute

Coman wird durch die Schnittstelle der Viererkette in die Tiefe geschickt, scheitert im Strafraum jedoch an Schlotterbeck.

48. Minute

Diesmal ist Bayern von Beginn an hellwach und setzt Freiburg direkt unter Druck.

47. Minute

Eine Coman-Flanke kommt über Umwege bei Kimmich an. Der nimmt das Leder direkt mit dem linken Fuß, kann es dementsprechend aber nicht perfekt platzieren. Schwolow ist unten und begräbt das Spielgerät unter sich.

46. Minute

Weiter geht's. Personelle Veränderungen gab es keine.

45. Minute

Mit 1:1 geht es in die Pause. Das Publikum spendet dem SC Freiburg Applaus. Freiburg hält gegen den FCB gut mit, fabriziert immer wieder gefährliche Konter und stellt den Rekordmeister, der eine lange Anlaufzeit benötigt hatte, vor Probleme.

45+1. Minute

Frantz flankt auf Höler, der bringt aber keinen Druck hinter seinen Kopfball. Ulreich hat kein Problem mit diesem Abschluss.

45. Minute

Es gibt 60 Sekunden Nachspielzeit.

45. Minute

Rafinha strebt den Doppelpass mit Müller an, erreicht die Kugel anschließend jedoch nicht mehr. Abstoß.

43. Minute
Gelbe Karte
Abrashi (SC Freiburg)

Müller geht am eigenen Strafraum mit dem langen Bein zum Ball, der anstürmende Abrashi geht ein wenig zu theatralisch zu Boden. Schiedsrichter Christian Dingert hat eine Schwalbe gesehen und zückt sofort die Gelbe Karte - eine harte Entscheidung.

41. Minute

Müller wird von Lewandowski auf dem rechten Flügel eingesetzt, setzt zur Flanke an und sucht Coman. Der erreicht den Ball aber nicht - Stenzel hat da etwas dagegen und klärt.

39. Minute

Coman spielt den Ball ins aus, da Rafinha auf dem Boden liegt. Der Brasilianer hält sich den linken Fuß - Frantz ist nach einem Luftduell auf dem Fuß Rafinhas gelandet. Es wird beim 33-Jährigen aber weitergehen.

37. Minute

Aber dennoch: Freiburg spielt gut mit und bleibt gefährlich. Nach einer Balleroberung schickt Haberer Höler, der lässt Boateng alt aussehen und zieht aus zwölf Metern halblinker Position ab. Ulreich hat den Ball im Nachfassen.

37. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Bayern hat mittlerweile 71 Prozent Ballbesitz und gewinnt auch das Gros an Zweikämpfen (57 Prozent).

36. Minute

Einen hohen Ball in die Spitze legt Höler per Kopf ab auf Haberer. Der nimmt sich 23 Meter vor dem Tor ein Herz und zieht einfach mal volley ab. Ulreich muss nicht eingreifen, der Ball geht oben auf das Tornetz.

33. Minute

Die Gastgeber verstecken sich nicht, beide Außenverteidiger, namentlich Stenzel und Günter, tauchen regelmäßig vorne mit auf und sorgen somit immer wieder gefährliche Aktionen.

33. Minute

Freiburg variiert die taktischen Mittel. Ab und an pressen die Hausherren aggressiv auf den ballführenden Bayer, dann erwartet die Streich-Elf die Münchner auch tief in der eigenen Hälfte stehend.

31. Minute

Eine James-Ecke segelt hoch und weit in den Sechzehner. Goretzka steigt hoch, sein Kopfball-Aufsetzer streift aber hauchzart am linken Pfosten vorbei ins Toraus.

30. Minute

Einmal mehr darf Günter Meter machen, ohne auch nur den Hauch von Gegenwehr zu spüren. Grifo ist links mitgelaufen, der Linksverteidiger probiert es aber selbst und hält aus 16 Metern mit dem linken Vollspann drauf - direkt auf Ulreich.

29. Minute

Die Bayern sind nun in der Partie angekommen und agieren deutlich abgeklärter und souveräner als noch zu Beginn.

27. Minute

James löffelt den Ball ins Zentrum, Hummels steigt hoch, zielt aber knapp links vorbei.

26. Minute
Gelbe Karte
C. Günter (SC Freiburg)

Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung kommt Günter gegen Müller zu spät und bringt diesen zu Fall. Freistoß für die Bayern rund fünf Meter hinter der rechten Strafraumkante.

25. Minute

Wie wird Freiburg auf diesen Gegentreffer reagieren? Es spielt weiter munter nach vorne!

23. Minute

Es ist das 199. Bundesligator des Polen.

22. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Lewandowski

Die Ecke wird unzureichend geklärt, aus dem Rückraum hält Kimmich drauf und schießt mitten ins Getümmel. Von dort aus prallt der Ball zu Goretzka, der die Kugel mit der Innenseite zum am Fünfmeterraum postierten Lewandowski hebt. Der nimmt das Leder mit dem Rücken zum Tor stehend an und schießt artistisch per Seitfallzieher zum 1:1 ein.

21. Minute

Coman geht links an Stenzel und Frantz vorbei, seine Flanke wird zur Ecke geblockt. Die ist nun ein Fall für James.

20. Minute

James flankt von links, im Zentrum verpasst Günter, sodass der überraschte Müller den Ball nicht mehr kontrolliert auf das Tor bringt - Abstoß.

18. Minute

Freiburg fährt den Konter: Günter kann nahezu unbedrängt 40 Meter durch das Mittelfeld laufen und steckt an der Strafraumlinie links zu Haberer durch. Der legt zurück auf den mitgelaufenen Frantz, doch dessen Abschluss aus 15 Metern blockt Boateng für den bereits geschlagenen Ulreich auf der Linie.

17. Minute

Kimmich legt unweit der Eckfahne zurück auf Müller, doch dessen Flanke bugsiert Schlotterbeck wieder aus der Gefahrenzone.

16. Minute

Die Münchner lassen den Ball in der Viererkette wandern, der vertikale Pass findet aber nicht statt - Freiburg stellt gut zu.

15. Minute

Freiburg zieht sich nun ein wenig zurück, überlässt Bayern mehr und mehr Raum.

13. Minute

Coman will im Eins-gegen-eins an Stenzel vorbei, doch der Freiburger setzt zum Tackling an, trifft stark den Ball und holt gar noch einen Abstoß heraus, da der Bayern-Außenspieler zuletzt noch die Kugel berührt.

12. Minute

James mit einem schönen Seitenwechsel rechts raus auf Müller. Der flankt volley in die Mitte, wo der eingrätschende Lewandowski nur hauchzart verpasst.

11. Minute

Einen James-Freistoß von links klärt Heintz mit dem Kopf.

11. Minute

James zieht durch das Mittelfeld, setzt zum Doppelpass mit Lewandowski an, doch dessen Pass ist zu unsauber - Chance vertan.

10. Minute

Die Streich-Elf ist fokussiert, marschiert nach vorne und setzt den Rekordmeister unter Druck. Das ist bislang ein starker Auftritt der Breisgauer.

9. Minute

Frantz zieht vom rechten Streifen in die Mitte und schließt aus 21 Metern zentraler Position ab - rechts vorbei.

7. Minute

Der Standard verpufft aber wirkungslos.

7. Minute

Von Bayern ist kaum etwas zu sehen - stattdessen legt Freiburg los wie die Feuerwehr: Es folgt eine Ecke durch Günter.

6. Minute

Grifo schießt den Freistoß deutlich über das Gehäuse.

5. Minute
Gelbe Karte
Hummels (Bayern München)

Im Anschluss an den Abschluss Goretzkas schlägt Schwolow den Abstoß in den Lauf von Höler. Der dreht sich, wird aber von Hummels zu Fall gebracht. Gelb für Hummels, Freistoß für den SCF aus 28 Metern zentraler Position.

5. Minute

Goretzka kommt aus dem Zentrum mit dem Außenrist zum Abschluss - Zentimeter vorbei.

4. Minute

Da herrschte kollektiver Tiefschlaf in der FCB-Defensive. Hummels stand ursprünglich bei Haberer, kommt dann dementsprechend zu spät zu Höler. Von Boateng, der sich in Richtung Flankengeber orientiert, war nichts zu sehen.

3. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Höler

Blitzstart der Hausherren: Günter ist mit aufgerückt und kommt aus dem linken Halbfeld frei zur Flanke. Im Zentrum steht Höler vollkommen frei und nickt aus sieben Metern ins lange Eck ein.

1. Minute

Höler schickt Frantz auf der rechten Seite in die Tiefe. Dessen Flanke kommt zu Haberer, doch der foult Thiago - Ballbesitz München.

1. Minute

Nun geht es also los. Freiburg, in Rot-Schwarz unterwegs, stößt an. Die Münchner sind in den mintfarbenen Auswärtstrikots unterwegs.

Der Anpfiff verzögert sich, da eine Choreo der Freiburger Fans für massig Papierschnipsel gesorgt hat. Diese sind größtenteils auf dem Spielfeld gelandet und müssen jetzt entfernt werden, sodass die Linien sichtbar sind.

Leiten wird die heutige Begegnung Schiedsrichter Christian Dingert aus Gries. Für den 38-jährigen Diplom-Verwaltungswirt ist es der zwölfte Saisoneinsatz in Deutschlands höchster Spielklasse (kicker-Notenschnitt: 2,77).

Das Hinspiel in der Allianz Arena endete übrigens 1:1. Gnabry, heute auf der Bank, hatte die Münchner in der 80. Minute in Front gebracht, Höler egalisierte in der 89. Minute.

Kovac warnt indes vor dem SCF: "Freiburg ist ein sehr schwerer Gegner, gerade zu Hause. Sie laufen sehr viel, arbeiten gut gegen den Ball. Wir müssen uns strecken."

"Wir freuen uns immer, gegen solche Mannschaften zu spielen", sagt SCF-Coach Streich. "Es ist immer etwas Besonderes und der Lohn, solche Spiele angehen zu dürfen. Wir müssen auf den Platz kommen und es genau abarbeiten, um es dem FC Bayern schwer zu machen."

Müller führt die Münchner heute als Kapitän an - mit dem Weltmeister als Spielführer verloren die Bayern in dieser Spielzeit übrigens die letzten drei Pflichtspiele.

Tritt er heut einem elitären Kreis bei? Bayerns Lewandowski fehlen nur noch zwei Treffer für die magische 200-Tore-Marke. Das schafften bislang nur vier Akteure: Gerd Müller (365), Klaus Fischer (268), Jupp Heynckes (220) und Manfred Burgsmüller (213).

Ein Blick in die Vergangenheit: Auf den Tag genau vor neun Jahren besiegten die Münchner Manchester United im CL-Viertelfinal-Hinspiel mit 2:1. In der zweiten Minute der Nachspielzeit avancierte Olic zum Held des Abends und markierte den Siegtreffer. Der Weg sollte bis ins Finale führen - dort scheiterte Bayern allerdings an Inter Mailand.

Doch auch beim heutigen Gegner gab es unter der Woche Großes zu verkünden: Zur kommenden Saison schließt sich mit Lucas Hernandez ein neuer Rekordmann dem amtierenden Meister an. Für 80 Millionen Euro eisen die Bayern den Franzosen von Atletico Madrid los.

Am Freitag gab es bei den Breisgauern etwas zu feiern: Vor rund 500 geladenen Gästen wurde der Grundstein für das neue Stadion gelegt. Zur Spielzeit 2020/21 soll das neue "Wohnzimmer" des Sport-Clubs, das knapp 35.000 Zuschauer fassen soll, fertiggestellt sein.

Nach dem 1:1 gegen Gladbach muss SCF-Coach Christian Streich auf zwei Positionen wechseln: Petersen fällt mit Oberschenkelproblemen aus, Waldschmidt sitzt zunächst auf der Bank. Höler und Höfler dürfen starten.

Auf der Seite der Gäste könnte der FC Bayern heute den siebten Ligasieg in Folge eintüten. Diese Serie wurde lediglich von dem Remis (0:0) und der Niederlage (1:3) und dem damit verbundenen Champions-League-Aus gegen den FC Liverpool getrübt.

Die Aufstellung der Bayern ist da: Wie angekündigt, fehlen Neuer und Alaba - zudem lässt Niko Kovac im Vergleich zum 6:0 gegen Mainz auch noch Süle (Bank) außen vor. Dafür starten Ulreich, Boateng und Rafinha.

Die Gastgeber erwarten den Rekordmeister mit einer breiten Brust aus vier Punkten aus den jüngsten beiden Ligaspielen. Einem 2:1 gegen Hertha BSC folgte ein 1:1 bei Borussia Mönchengladbach.

Der Rekordmeister wird im Breisgau ohne Kapitän Neuer (muskuläre Probleme in der linken Wade) und Linksverteidiger Alaba (muskuläre Probleme im Oberschenkel) antreten. Beide stehen nicht im Kader. Dies gaben die Münchner im Vorfeld der Partie bekannt.

Die Länderspielpause ist vorbei - es ist wieder Bundesliga! Im Schwarzwald-Stadion empfängt der dort ansässige SC Freiburg Tabellenführer Bayern München.