Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Düsseldorf (M)
3:1
M'gladbach (M)
Endstand
< >
90. Minute

Schlusspfiff! Düsseldorf profitiert am Ende von einer ganz, ganz starken Anfangsphase und fährt einen hochverdienten Sieg ein. Gladbach kann erst in der Schlussphase nochmal etwas Druck aufbauen, kommt aber nicht mehr heran.

90+4. Minute

Stindl nimmt einen Querpass direkt - drüber!

90+1. Minute
Gelbe Karte
Hoffmann (Fortuna Düsseldorf)

Hoffmann senst Plea um und ist mit Gelb gut bedient. Weil das Foul kurz vor der Gladbacher Auswechselbank stattfindet, entsteht eine große Rudelbildung, die Stieler aber auflösen kann.

90. Minute

Starke Grätsche von Hoffmann, der einen Stindl-Schuss abblockt.

88. Minute

Auf der Gegenseite hat Raman das 4:1 auf dem Fuß, schießt nach langem Sprint aber unter Bedrängnis über das Tor.

87. Minute

Plötzlich liegt der Ball wieder im Düsseldorfer Netz: Hofmann schießt das Spielgerät aus der Drehung ins Tor, doch der Treffer zählt wegen Abseits richtigerweise nicht.

85. Minute

Wieder kommt Plea in Schussposition, jagt den Ball aber aus der Drehung über die Latte.

85. Minute

Plea probiert es mit einem kraftvollen Schlenzer, Rensing hat die Kugel.

83. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Zakaria

Da ist doch noch das 1:3! Nach einer Ecke entsteht vor dem Kasten kurzzeitig Chaos. Bormuth will die Kugel irgendwie wegschlagen, legt damit aber unfreiwillig für Zakaria auf, der aus kurzer Distanz trifft.

82. Minute

Raffael zieht von der Strafraumkante ab, abgefälscht raucht die Kugel über die Latte.

79. Minute
Gelbe Karte
Strobl (Bor. Mönchengladbach)

Strobl grätscht Fink hart um und sieht Gelb. Danach entsteht kurzzeitig eine Rudelbildung, die Stieler aber auch schnell auflöst.

77. Minute

Gegen den Ball steht Düsseldorf außerdem sehr kompakt mit einer Fünfer- vor der Viererkette. Die Gäste schieben sehr hoch, machen das Spiel breit, finden aber trotzdem kaum eine Lücke.

75. Minute

Die Gastgeber gehen weiterhin energisch in die Zweikämpfe und wollen die Hecking-Elf keineswegs wieder ins Spiel kommen lassen.

73. Minute

Die Fortuna hat nun wieder längere Ballbesitzphasen und hält damit die Borussia aus den gefährlichen Zonen fern.

71. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Kownacki kommt für Hennings

Viel Applaus für Hennings, der für Kownacki ausgewechselt werden muss.

69. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Raffael kommt für F. Johnson

Hecking zieht seine letzte Option und bringt Raffael für Johnson ins Spiel. Herrmann übernimmt die rechte Verteidigungsseite.

68. Minute

Es ist eine zähe Partie inzwischen. Düsseldorf findet nicht mehr so explosiv in das Umschaltspiel, hat aber auch keine Mühe, den Vorsprung zu verwalten. Gladbach will die Wende erzwingen, es gelingt den Fohlen aber nicht.

65. Minute

Plea will die Kugel vom Strafraumeck vor den Kasten heben. Raman blockt mit der Brust. Die Borussen reklamieren auf Elfmeter, doch Stieler, der gute Sicht hatte, winkt ab.

63. Minute

Kuriose Szene: Rensing hat sich offensichtlich seiner Schienbeinschoner entledigt. Stieler ermahnt ihn, diese wieder in die Stutzen zu stecken, was der Torhüter dann auch macht.

62. Minute

Hofmann wird mit einem hohen Lupfer in den Strafraum gesucht. Der Pass ist aber viel zu weit.

62. Minute

Es wird etwas ruppiger, Stieler muss auf dem Feld wachsam bleiben und auch Funkel, der sich über eine Entscheidung des Unparteiischen sehr geärgert hatte, beruhigen.

60. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Bormuth kommt für Bodzek

Bormuth reiht sich in der Viererkette ein, Hoffmann rückt dafür auf die Bodzek-Position im Mittelfeld vor.

59. Minute

Für Bodzek geht es nicht weiter, der Mittelfeldmann hat eine blutende Wunde davongetragen und wird von Ärzten begleitet in die Kabine geführt.

58. Minute
Gelbe Karte
Plea (Bor. Mönchengladbach)

Plea hat im Kopfballduell den Ellbogen ausgefahren - Gelb!

57. Minute

Düsseldorf kontert, am Ende sinkt Raman nach einem Kontakt mit Plea zu Boden, doch Stieler winkt sofort ab.

55. Minute

Stöger liefert heute eine überragende Partie ab, lässt mit enger Ballbehandlung immer wieder Gegenspieler stehen und verteilt die Bälle klug.

53. Minute

Die Funkel-Elf leistet sich einen ärgerlichen Ballverlust, weshalb die Borussia auf die ungeordnete Fortuna-Defensive trifft. Stindl legt den Ball am Strafraum clever für Herrmann ab, der von halbrechts das lange Eck anvisiert - und vorbeischießt.

52. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Hoffmann kommt für Ayhan

Da ist der Wechsel: Hoffmann ersetzt Ayhan positionsgleich.

51. Minute

Ayhan ist zurück auf dem Feld, der der Defensivmann greift sich immer wieder an den Oberschenkel. Es scheint eine Auswechslung nötig zu sein.

51. Minute

Herrmann flankt von rechts - vorbei an Freund und Feind.

50. Minute

Der türkische Nationalspieler muss an der Seitenlinie weiter behandelt werden. Düsseldorf spielt erstmal zu zehnt weiter.

49. Minute

Ayhan hat sich wohl wohlgetan. Der Innenverteidiger braucht die ärztliche Behandlung.

48. Minute

Verhaltener Beginn auf beiden Seiten, Düsseldorf hat nach der Pause aber mehr Ballbesitz.

46. Minute

Es geht weiter! Kommt Gladbach hier noch einmal zurück?

46. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Zakaria kommt für Neuhaus

Die Gäste wechseln zum zweiten Mal: Neuhaus, der nach seiner Grätsche kurz vor dem Pausenpfiff im Fokus stand und mit Gelb verwarnt war, bleibt in der Kabine. Dafür kommt Zakaria in die Partie.

45. Minute

Halbzeit am Rhein! Düsseldorf führt nach einem furiosen Blitzstart mit 3:0 und das ist hochverdient. Die Fortuna schoss den Vorsprung innerhalb von zehn Minuten heraus. Gladbach fällt lange Zeit so gut wie gar nichts ein, die Borussia leistet sich zudem haarsträubende Fehler. Erst in der Phase vor der Halbzeit kommen die Fohlen noch einmal zu Chancen, ohne jedoch das 1:3 zu erzwingen.

45+2. Minute

Plea visiert das linke Eck mit einem Flachschuss an, doch auch hier hat Rensing keine Probleme.

44. Minute

Raman hat kurzzeitig an der Strafraumkante die Chance auf den Schuss, verzettelt sich dann aber etwas und spielt zu Suttner auf der linken Seite. Die Flanke des Linksaußen landet abgefälscht bei Sommer.

43. Minute

Wieder probiert es Stindl. Der Kapitän zieht wuchtig aus dem Rückraum ab, Rensing ist zur Stelle.

41. Minute

Gute Möglichkeit auf das 1:3 aus Gäste-Sicht, doch Stindls Schlenzer fliegt rechts am Tor vorbei.

41. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Herrmann kommt für T. Hazard

Hecking setzt ein Zeichen: Hazard muss vom Feld, Herrmann kommt ins Spiel.

40. Minute
Gelbe Karte
Neuhaus (Bor. Mönchengladbach)

Neuhaus grätscht heftig von der Seite in Stöger und räumt den Mittelfeldmann rüde ab. Stieler zieht sofort Gelb, während einige Fortunen sogar Rot fordern.

38. Minute

Wieder ist es ein Doppelpass, der die Fohlen beinahe komplett aushebelt. Dann spielt es die Fortuna etwas umständlich aus, weshalb Stöger aus dem Rückraum nur noch der flache Direktschuss bleibt. Sommer lässt kurz abprallen, nimmt den Ball danach aber auf.

37. Minute

Hervorragende Ballbehandlung von Stöger, der mit einer einfachen Drehung zwei Gegenspieler aussteigen lässt und dann Raman schickt. Der verzieht dann vor dem Kasten komplett.

36. Minute

Missverständnis bei den Gastgeber, Raman will den kreuzenden Hennings bedienen, spielt aber einen Pass in dessen Rücken.

35. Minute

Rensing ist kaum gefordert, immer wieder muss der Torhüter mal eine Flanke abfangen, hat dabei aber keine Mühe.

32. Minute

Die Fortuna setzt weiterhin Nadelstiche, scheut auch nicht den langen Ball, wenn es die Situation mal hergibt. Eine souveräne Vorstellung bis jetzt.

30. Minute

Ganz bittere Szene für die Gäste: Stindl will einen Freistoß am Fortuna-Strafraum schnell zu Hofmann ausführen, doch der hat damit überhaupt nicht gerechnet. Die Kugel kullert unter dem höhnischen Applaus der Heimfans ins Aus.

28. Minute

Nun bekommen die Gastgeber einen Freistoß auf der Gegenseite. Kaminski zieht wuchtig ab und schießt aus 22 Meter direkt - weit drüber.

27. Minute

Wendt probiert es direkt mit einer flache Variante auf das linke Eck. Rensing hat keine Mühe.

26. Minute
Gelbe Karte
Suttner (Fortuna Düsseldorf)

Suttner greift Plea vor dem Strafraum kurz an den Arm. Der Stürmer geht zu Boden und bekommt den Freistoß. Suttner sieht außerdem die Gelbe Karte.

25. Minute

Die Fortuna lässt die Gäste mal kommen, am Ende landet Neuhaus' Pass aber im Nichts. Rensing nimmt das Spielgerät auf.

24. Minute

Ayhan rückt im richtigen Moment raus und grätscht den Ball ins Aus, ehe Wendt auf dem linken Flügel durchbrechen kann.

23. Minute

Fink marschiert durch den linken Halbraum, zögert dann mehrmals, weil kein anderer Fortune zur Stelle ist. Schließlich muss es der Kapitän selbst machen, trifft aus spitzem Winkel aber nur das Außennetz.

21. Minute

Stindl schlägt einen Freistoß von der linken Seite vor das Tor - findet aber keinen Mitspieler.

19. Minute

Gießelmann hat sich bei einem Pressschlag verletzt. Eine kurze Behandlung ist nötig.

18. Minute

Die Fortuna überrollt Gladbach förmlich. Dabei hatte die Borussia sogar selbst noch in Form des Lattentreffers eine Riesenchance.

16. Minute
Tor
3:0 - Torschütze: Hennings

Was ist hier los? Diesmal greifen die Hausherren über den linken Flügel an, wieder ist es Raman, der von der Seite eine scharfe Hereingabe in den Strafraum schlägt. Hennings nimmt den Ball an, setzt sich fair gegen Elvedi durch und vollendet dann aus der Drehung ins lange Eck. Sommer ist noch dran, kann aber nichts mehr ausrichten.

13. Minute

Klasse Aktion von Neuhaus, der an der Strafraumkante drei Gegenspieler aussteigen lässt und abzieht. Rensing macht sich lang und lenkt die Kugel mit einer starken Parade noch an die Latte!

12. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Stöger

Zimmermann fängt einen Hofmann-Pass im Halbraum ab und setzt sofort Raman in Szene, der im Rücken von Wendt durchstartet, mit hohem Tempo nach vorne marschiert und einen Querpass spielt. Stöger läuft in Position und muss vor dem Tor nur noch einschieben.

11. Minute

Suttner hat links vom Strafraum viel Platz, seine Flanke wird aber geblockt. Die Fortuna bleibt in Ballbesitz.

9. Minute

Gladbach müht sich. Hazard wird mit einem unsauberen Pass angespielt, die Kugel trudelt ins Seitenaus. Einwurf Düsseldorf.

7. Minute

Auf der Gegenseite geht Hofmann zu Boden und fordert einen Elfmeter. Doch Stieler winkt sofort ab und hat beim Einsatz von Rensing keinen Regelverstoß erkannt.

6. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Hennings

Die Fortuna kontert sich zum 1:0! Bodzek erobert den Ball tief in der eigenen Hälfte und passt zu Stöger. Über Raman auf dem rechten Flügel kommt die Kugel zu Hennings. Ginter steht eigentlich gut, kann den Ball aber nicht stoppen, weshalb der Stürmer unbedrängt mit einem platzierten Linksschuss ins Tor treffen kann.

4. Minute

Gladbach verengt das Spiel, doch die Düsseldorfer befreien sich mit wenigen Pässen aus der Umklammerung und verlagern das Spiel zu Raman. Dessen Flanke findet zwar keinen Mitspieler, ist aber trotzdem gefährlich.

2. Minute

Die Borussia sucht in den Anfangssequenzen zielstrebiger den Weg nach vorne, ohne jedoch zum Abschluss zu kommen.

1. Minute

Los geht's! Mönchengladbach hat angestoßen, die Gäste spielen komplett in Weiß. Düsseldorf tritt im bekannten Rot-Weiß an.

Die Stimmung ist gut, die Heimfans präsentieren eine sehenswerte Choreographie mit dem Stadtwappen. Auf der Gegenseite sind rund 10.000 Gladbach-Anhänger mitgereist.

Schiedsrichter der heutigen Partie ist Tobias Stieler. Der Referee führt die Spieler nun auf den Rasen.

Für den F95-Trainer gibt es heute ein Wiedersehen, in doppelter Hinsicht: "Mit Christoph Krmer durfte ich beim VfL Bochum zusammenarbeiten und die letzte Fortuna-Saison mit Florian Neuhaus ist ja allen noch bekannt. Zwei tolle Spieler."

Was auf die Verteidigung der Gastgeber zukommt, weiß Funkel genau: "Offensiv sind die Gladbacher unheimlich stark besetzt. Die individuelle Klasse ist herausragend. Wir dürfen ihnen keine Räume lassen und müssen defensiv sehr konzentriert agieren."

Klare Worte hatte Funkel auch an seine Spiele gerichtet, unter anderem Defensivmann Ayhan gerichtet. Die Wogen sind mittlerweile aber geglättet, von einem Streit ist keine Rede. "Der Trainer weiß, dass man mit mir auch mal rauer umgehen kann und mich nicht in Watte packen muss", sagt der Profi.

Ärger gab es bei den Fortunen nach den jüngsten 2:5 in Wolfsburg vor der Länderspielpause, bei dem sich die Hintermannschaft in schwacher Form präsentiert hatte. Funkel fordert heute natürlich eine "andere Defensivleistung".

Das sieht bei den Hausherren etwas anders aus: Neben den Langzeitverletzten muss Funkel auf Offensivmann Lukebakio verzichten (5. Gelbe Karte). Auch Sobottka (krank) und Morales (Faserriss) stehtn nicht zu Verfügung. Stürmer Ducksch (Trainingsrückstand) muss ebenfalls pausieren.

"Nach vorne spielen und unser Spiel durchbringen", fasst Hecking die Erwartungen an seine Mannschaft in Worte. Personell kann er - abgesehen von den Langzeitverletzten - aus dem Vollen schöpfen.

"Ich erwarte, dass die Fortuna sehr kompakt spielen, gut verteidigen und die nötige Laufbereitschaft mitbringen will, um uns in ein intensives Spiel zu verwickeln", glaubt der Borussia-Coach. Will sein Team die gute Ausgangsposition im Kampf um die Champions League wahren, muss heute ein Sieg her.

Die Wertschätzung, die sich beide Trainer entgegenbringen, ist groß. "Der frühe Klassenerhalt ist vergleichbar mit einer Meisterschaft. Ich ziehe alle Hüte", sagt Hecking über Funkels Fortuna.

Mönchengladbachs Coach Dieter Hecking tauscht im Vergleich zum 1:1 gegen Freiburg ebenfalls zweimal Personal aus: Ginter und Neuhaus spielen anstelle von Jantschke und Zakaria (beide Bank).

Der Blick auf das Personal: Düsseldorfs Trainer Funkel nimmt nach dem 2:5 in Wolfsburg zwei Startelf-Veränderungen vor. Barkok (Bank) und der gesperrte Lukebakio (5. Gelbe Karte) werden durch Fink und Suttner ersetzt.

Die Partie ist ein auch ein Duell zweier Trainer-Routiniers. Friedhelm Funkel auf Düsseldorfer und Dieter Hecking auf Gladbacher Seite sind seit vielen Jahren feste Größen im Bundesliga-Geschäft. Zusammen bringen es beide Coachs auf knapp 900 Erstliga-Partien.

Niederrhein-Duell in Düsseldorf! Die Fortuna empfängt heute Borussia Mönchengladbach. Beide Städte trennen nur rund 25 Kilometer.