Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Leverkusen
2:4
RB Leipzig
Endstand
< >
90. Minute

Schluss in Leverkusen! Die Bayer-Profis sinken zu Boden, Leipzigs Spieler reißen die Arme in den Himmel. Nach einem furiosen Comeback siegt RB mit 4:2 - und ist der Champions-League-Qualifikation nahe.

90+1. Minute

Die Nachspielzeit läuft - und Leipzig hält die Kugel clever in den eigenen Reihen. Das dürfte es schon gewesen sein. Drei Minuten Nachschlag sind angezeigt.

89. Minute

Bailey kickt das Leder nochmal von rechts an den zweiten Pfosten, wo Paulinho lauert. Dieser nickt das Leder aufs Tordach.

87. Minute

Der Wille von Bayer ist wohl gebrochen. Weiser drängt über rechts nochmal nach vorne, doch Gulacsi pflückt die Kugel runter.

85. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Demme kommt für Forsberg

Forsberg lässt sich von den mitgereisten Fans feiern. Demme übernimmt.

83. Minute
Tor
2:4 - Torschütze: Matheus Cunha

Ist das überragend gemacht! Werner kriegt auf links den Ball, sein Zuspiel findet Matheus Cunha, der seine Extraklasse aufblitzen lässt. Mit einem Zidane-Trick lässt er Wendell alt aussehen - und dann ist da nur noch Hradecky. Den Finnen narrt der Brasilianer mit einem frechen Lupfer. 4:2. Game over?

82. Minute

Leverkusen drängt nach vorne: Havertz legt für Brandt raus, dessen Flanke Mukiele mit dem Kopf und viel Mühe zur Ecke klärt.

81. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Paulinho kommt für Volland

Volland muss runter, Paulinho ist neu dabei.

80. Minute

Nach dieser fliegt das Leder an die Strafraumkante, wo sich Wendell und Aranguiz in die Quere kommen. Chance vertan.

80. Minute

Alario ackert und haut sich rein: Ecke für Leverkusen. Brandt steht bereit.

78. Minute

Wendell geht am gegnerischen Strafraum zu intensiv in den Zweikampf mit Sabitzer - Offensivfoul.

75. Minute

Dicke Chance für Bayer! Das Leder segelt an den zweiten Pfosten, wo der eben erst eingewechselte Alario ziemlich frei steht. Er nickt das Leder aber am linken Pfosten vorbei.

74. Minute

Die Schlussviertelstunde bricht gleich an. Was ist hier für die Hausherren noch drin?

72. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Alario kommt für Baumgartlinger

Alario kommt für Baumgartlinger ins Spiel.

71. Minute
Tor
2:3 - Torschütze: Forsberg

Forsberg lässt sich diese Gelegenheit nicht nehmen - und stellt auf 3:2 für die Sachsen. Das ist mit Blick auf den Spielverlauf doch schmeichelhaft.

71. Minute
Elfmeter gepfiffen

Weiser kann es nicht wirklich fassen, doch Forsberg schreitet zum Punkt.

69. Minute

Leipzig drängt nach vorne: Eine Flanke von der rechten Seite nimmt Halstenberg links im Strafraum direkt. Er sucht Konaté - in der Drehung bekommt Weiser die Kugel an die Hand. Ist das ein Handspiel?

66. Minute

Nun ist es wieder komplett offen. Leverkusen ist im letzten Drittel zum Teil zu verspielt, Leipzig macht keine Kompromisse.

64. Minute
Tor
2:2 - Torschütze: Ti. Werner

Da ist tatsächlich der Ausgleich! Forsberg nimmt Werner links am Strafraum mit. Dort geht der Nationalspieler zu einfach an Weiser vorbei. Anschließend bekommt Werner keinen Druck, weswegen der RB-Angreifer mit einem Schlenzer das lange Eck anvisiert. Hradecky ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern. 2:2!

63. Minute

Leipzig geht nun deutlich mehr Risiko, schiebt weit nach vorne - und offenbart so aber auch größere Räume in der eigenen Hälfte. Das dürfte eine unterhaltsame letzte halbe Stunde werden.

60. Minute

Havertz ist auf der rechten Seite auf und davon, mit Volland bietet sich eine große Chance. Der Konter wird allerdings unterbunden, weil im Mittelfeld Brandt Gegenspieler Orban in die Hacken rennt. Bitter für Bayer.

59. Minute

Matheus Cunha startet durch und sucht nach einer ersten Chance, doch der Angreifer steht näher an Hradecky als der letzte Leverkusener Verteidiger. Abseits.

57. Minute

Volland wird bei einem Konter von Konaté umgerissen. Bayers Kapitän fordert eine Karte, doch Welz lässt den Gelben Karton diesmal stecken.

55. Minute
Gelbe Karte
Orban (RB Leipzig)

Havertz tunnelt Orban, der den deutschen Nationalspieler daraufhin leicht umschubst. Gelb. Es ist seine fünfte in dieser Saison.

54. Minute

Es bleibt also eine extrem spannende Angelegenheit. Leipzig muss aber mehr investieren, soll hier heute etwas Zählbares herausspringen.

48. Minute
Gelbe Karte
Tah (Bayer 04 Leverkusen)

Für einen heftigen Check im Luftkampf gegen Sabitzer sieht Tah Gelb. Der Österreicher braucht ein wenig, um sich zu sammeln.

47. Minute

Wendell und Sabitzer geraten nahe der Mittellinie aneinander. Welz versucht, die Gemüter so langsam zu beruhigen. Zuvor hatte Wendell zweimal Laimer unsanft getroffen.

46. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Matheus Cunha kommt für Haidara

Doppelwechsel von Rangnick: Mukiele und Matheus Cunha sind neu dabei.

46. Minute
Spielerwechsel
RB Leipzig: Mukiele kommt für Klostermann
45. Minute

Pause in Leverkusen: Durch zwei Tore von Nationalspieler Havertz führt Bayer hier mit 2:1. Leipzig fehlt nach dem langen Pokalabend in Augsburg die Frische. Sabitzer sorgte per direktem Freistoß für den schmeichelhaften zwischenzeitlichen Ausgleich.

45. Minute

Die Partie ist gerade etwas eingeschlafen. Forsberg schickt den Ball mit dem Außenrist links im Strafraum Richtung zweiter Pfosten. Dort fehlt aber der passende Abnehmer.

43. Minute

Die Ecke bringt nichts ein und steht ein wenig sinnbildlich für die Leipziger Offensivbemühungen, die im letzten Drittel häufig versanden.

41. Minute

Nun rollt die nächste Angriffswelle der Leipziger los. Bailey klärt auf seiner Seite zur Ecke.

39. Minute

Tolle Kombination von Weiser und Brandt, die sich über rechts nach vorne spielen. Halbrechts im Strafraum entscheidet sich Brandt für eine Direktabnahme, die knapp am linken Pfosten vorbeisegelt.

37. Minute

Bailey verliert nahe der Mittellinie den Ball - und dann geht es richtig schnell. Drei Leipziger laufen aufs Tor, doch Werner legt sich in einem unpassenden Moment den Ball zu weit vor. Aranguiz lauert darauf und klärt radikal.

37. Minute

Bei dieser kommt Gulacsi aus seinem Tor und klärt die Kugel - wichtig.

36. Minute

Havertz setzt sich technisch anspruchsvoll auf rechts durch, Volland nimmt dann Tempo auf - und seine Flanke sorgt in der Mitte für Alarm. Klostermann stochert das Leder zur Ecke.

34. Minute

Leverkusen schiebt gerade etwas zu zaghaft nach vorne. Leipzig kann ein wenig durchschnaufen.

32. Minute

Speziell über links machen die Hausherren richtig viel Dampf. Klostermann hat als Rechtsverteidiger alle Hände voll zu tun.

30. Minute

Laimer rennt Bailey von hinten über den Haufen. Nach dem Foul am Mittelkreis zeigt der Österreicher auf den Ball - doch den hat nur der pfeilschnelle Jamaikaner gespielt. Freistoß.

29. Minute

Auf den Rängen machen die Bayer-Fans Betrieb. Die Mannschaft zahlt es mit einer couragierten, inspirierten Vorstellung zurück.

27. Minute

Es ist bis dato ein richtig starkes Bundesligaspiel, in dem mittlerweile beide Teams für ordentlich Furore sorgen.

25. Minute

Leverkusen macht einfach weiter! Bailey setzt sich auf links gegen Klostermann durch, anschließend nimmt der Jamaikaner den Kopf hoch. Am ersten Pfosten ist Volland eingelaufen, doch der Linksfuß scheitert aus kurzer Distanz erneut an Gulacsi.

23. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Havertz

Gulacsi schaut sich verdutzt um - doch der Ball liegt tatsächlich im Netz! Bei der Ecke von rechts köpft Aranguiz das Leder auf Verdacht Richtung zweiter Pfosten. Dort lauert Havertz, der mit seiner überragenden Technik die Kugel volley nimmt. Die Direktabnahme (aus der Drehung!) ist die richtige Entscheidung. Vom linken Pfosten springt der Ball ins Tor. 2:1 für die Werkself!

22. Minute

Die Sachsen setzen Bayer immer stärker unter Druck. So haben die Gastgeber größere Probleme im Spielaufbau.

20. Minute

Leipzig tat der Ausgleichstreffer sichtlich gut. RB schiebt nun deutlich weiter nach vorne und tut auch selbst etwas fürs Spiel.

18. Minute

Dieses Tor kommt wirklich aus dem Nichts. Wie reagiert Bayer darauf?

17. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Sabitzer

Da sieht Hradecky nicht gut aus! Den Freistoß aus halblinker Position zieht Sabitzer mit Wucht und Schnitt aufs rechte Eck. Die gehört eigentlich Hradecky, doch der Finne war längst ins andere Eck unterwegs. So schlägt die Kugel im Netz ein - 1:1.

16. Minute
Gelbe Karte
Aranguiz (Bayer 04 Leverkusen)

Das geht in Ordnung: Aranguiz kommt nahe des eigenen Strafraums gegen Forsberg zu spät. Gelb!

15. Minute

Das muss eigentlich das 2:0 sein! Bei einem feinen Konter findet Brandt Kapitän Volland in der Spitze. Dieser hat nur noch Gulacsi vor sich, doch der Abschluss des Torjägers ist zu zentral. Da war deutlich mehr drin.

13. Minute

Haidara holt Weiser an der Seitenlinie von den Beinen. Der Winter-Neuzugang steigt dem ehemaligen Berliner voll auf den Spann. Welz belässt es aber bei einer Ermahnung.

12. Minute

Die Führung ist verdient, Leverkusen hat bis dato deutlich mehr investiert. RB beschränkte sich darauf, Bayer möglichst vom eigenen Tor wegzuhalten.

11. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Havertz

Da ist das 1:0 für die Hausherren: Youngster Havertz nimmt sich der Sache an. Nach kurzem Anlauf hebt er kurz den Kopf, sieht Gulacsi an - und verlädt den Ungarn dann. Lässig schiebt der deutsche Nationalspieler links unten ein.

10. Minute
Elfmeter gepfiffen

Volland wird links in den Strafraum geschickt, mit einer Körpertäuschung narrt er Orban. Dieser steigt Volland auf den Fuß - Elfmeter. Welz zögert nicht.

9. Minute

Offensiv bekommt Leipzig hier aber bislang noch gar nichts auf die Kette. Die Sachsen sind hauptsächlich mit Defensivarbeit beschäftigt.

8. Minute

Werner taucht erstmals im gegnerischen Strafraum auf, seinen Kopfball kann der Nationalstürmer aber überhaupt nicht kontrollieren. Weit vorbei.

7. Minute

Beide Mannschaften begegnen sich in der Anfangsphase auch in vielen knackigen Zweikämpfen - an Intensität mangelt es vom Start weg nicht.

6. Minute

Typische Pressingsituation der Hausherren: Volland und Havertz gehen Halstenberg an der gegnerischen Eckfahne intensiv an - und holen damit eine Ecke heraus. Diese bringt anschließend allerdings nichts ein.

4. Minute

Die ersten Szenen der Partie gehören Leverkusen, das über Ballbesitz Sicherheit ins eigene Spiel bekommt.

3. Minute

Auch taktisch dürfte es eine hochinteressante Partie werden. Beide Teams laufen grundsätzlich gerne extrem hoch an.

1. Minute

Erste gute Idee von Bailey, der seine PS auf der linken Außenbahn auf die Straße bringt. Sein Pass in die Spitze in Richtung Havertz ist aber zu steil. Gulacsi kann das Leder ohne Probleme aufnehmen.

1. Minute

Der Ball rollt in der BayArena. Wer findet hier besser rein?

Die beiden Mannschaften betreten gerade den Rasen - es kribbelt in Leverkusen.

Der Unparteiische der heutigen Partie ist Tobias Welz aus Wiesbaden. Es ist sein zwölfter Bundesliga-Einsatz in dieser Saison - darunter Leipzigs 0:3 in Freiburg.

Zu den Aufstellungen: Bei Bayer beginnen Weiser, Wendell und Aranguiz für Lars Bender (Oberschenkelverletzung), Bellarabi (Muskelsehnenverletzung) und Jedvaj (Bank). Leipzig startet mit Klostermann, Forsberg und Haidara für Bruma, Demme (beide Bank) und Poulsen (Erkältung).

Das Hinspiel war übrigens eine klare Angelegenheit: Die Sachsen gewannen zu Hause mit 3:0 - Poulsen (2) und Klostermann besorgten die Tore.

RB-Coach Ralf Rangnick weiß derweil, was auf ihn zukommt: "Wir müssen uns darauf einstellen, dass sie auch gegen uns früh angreifen werden. Umgekehrt müssen wir es ähnlich wie Hoffenheim in der zweiten Halbzeit machen, Lösungen im Umschaltspiel finden und versuchen, in den Rücken der Abwehr zu kommen, um Torchancen zu kreieren. Wir wissen, welche Probleme die Spielweise der Leverkusener bereiten kann."

Die jüngsten Niederlagen hat Bosz mit der Mannschaft aufgearbeitet: "Wir haben eine Spielweise, bei der man sich von der ersten bis zur letzten Minute an den Plan halten muss." Das gilt auch gegen formstarke Leipziger.

Seine Einschätzung zum Kracher am heutigen Samstag: "Das ist zwar noch kein Endspiel für uns, aber es gibt danach nicht mehr viele Möglichkeiten, Fehler wiedergutzumachen. Aus diesem Grund ist das für uns ein sehr wichtiges Spiel morgen, absolut."

Ein Vorteil könnte es für die Werkself sein, dass Leipzig unter der Woche über 120 Minuten im Pokal gehen musste - am Ende stand ein 2:1 in Augsburg und der Einzug ins Halbfinale. "Wenn man so ein Spiel in der letzten Minute gewinnt und nicht noch ins Elfmeterschießen muss, dann setzt das Energie frei. Aber sie haben die Verlängerung in den Beinen. Wir dürften frischer sein - und ich hoffe, dass uns das morgen hilft", erklärte Bayer-Coach Peter Bosz im Vorfeld.

Ein Blick auf die aktuelle Form beider Mannschaften: Bayer ist in der Bundesliga zuletzt aus dem Tritt geraten und kassierte gegen Bremen (1:3) und in Hoffenheim (1:4) deutlichere Niederlagen. RB hat vier der vergangenen fünf Pflichtspiele gewonnen - darunter das jüngste 5:0 gegen die Hertha.

Der Direktvergleich in der Bundesliga spricht für die Leipziger, die drei der fünf Aufeinandertreffen für sich entschieden (ein Remis, eine Niederlage). In Leverkusen haben die Sachsen bis dato vier von möglichen sechs Punkten geholt (3:2 in 2016, 2:2 in 2017).

In der Tabelle trennen die beiden Mannschaften aktuell zehn Punkte: Mit einem Auswärtssieg könnte RB seine Champions-League-Ambitionen untermauern, Leverkusen will seinerseits unbedingt auf Platz sechs springen.

Die Lust auf Europa bestimmt das Duell zwischen Bayer 04 Leverkusen und RB Leipzig. Gibt es ein Offensiv-Spektakel?