Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Stuttgart
0:1
Leverkusen
Endstand
< >
90. Minute

Das Spiel ist zu Ende. Der VfB Stuttgart verliert mit 0:1 gegen die defensiv verbesserte Werkself und rangiert damit nur noch drei Punkte vor dem 1. FC Nürnberg auf Rang 17. Bayer hatte insgesamt etwas mehr vom Spiel und gewann gegen die zu harmlosen Schwaben verdient.

90+5. Minute

Hradecky klärt nach einem Eckball von links mit der Faust vor Zieler, der beim VfB mit aufgerückt ist.

90+4. Minute

Havertz vergibt die Entscheidung in halbrechter Position frei vor dem Tor, indem er den Ball knapp links vorbeizielt.

90+1. Minute
Rote Karte
Ascacibar (VfB Stuttgart)

Nach einem kleinen Disput mit Havertz, bei dem er den Leverkusener anspuckt, sieht Ascacibar die Rote Karte. Der Argentinier rempelt danach auch noch gegen Referee Stieler, ehe er vom Rasen begleitet wird.

90+1. Minute

Die angezeigte Nachspielzeit: Drei Minuten.

89. Minute

Der VfB drängt noch einmal. Die Bayer-Defensive präsentiert sich aber bis dato weiterhin recht souverän.

86. Minute

Mit etwas Glück taucht Alario halblinks im Strafraum auf, wird mit seinem Schussversuch aber ebenso geblockt wie Havertz, der zum Nachschuss kommt.

84. Minute

Gute Chance! Alario kommt nach gelungenem Bayer-Angriff über rechts im Strafraum zum Kopfball. Zieler lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Querlatte!

82. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: M. Gomez kommt für Zuber

Weinzierl bringt mit Gomez ein weiteren Zentrumsstürmer. Zuber geht vom Feld.

80. Minute

Stuttgart nähert sich an: Kabak zieht aus rund 20 Metern in zentraler Position an. Hradecky hält den mittigen Abschluss sicher.

78. Minute
Spielerwechsel
Bayer 04 Leverkusen: Alario kommt für Bailey

Erster Wechsel bei Bayer: Bosz tauscht in der Offensive. Volland rückt nach links auf Bailey Position, Alario übernimmt im Zentrum.

77. Minute

Der VfB ist erkennbar um Offensive bemüht. Allerdings fehlt es am und um den Strafraum noch an Präzision an Durchschlagskraft. Bayer lässt im Zentrum zudem wenig zu.

76. Minute

Zuber setzt sich links am Strafraumrand durch und gibt dann zurück ins Zentrum, der aus 17 Metern mit links direkt abnimmt, aber sehr deutlich verzieht.

74. Minute

Bailey schlenzt den Freistoß über die Mauer, aber auch rund zwei Meter über das Tor.

73. Minute

Volland hat rechts viel Platz, zieht nach innen und schließt dann ab. Der Versuch wird geblockt, doch Bayer bleibt am Ball. Castro bringt den Nationalspieler rund 18 Meter vor dem Tor in zentraler Position mit rustikalem Beinstellen zu Fall. Freistoß...

70. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Donis kommt für Gonzalez

Nun kommt auch Donis, der Gonzalez positionsgetreu ersetzt.

68. Minute

Thommy bringt gleich einmal einen Ball von rechts an den zweiten Pfosten, wo Zuber sein Kopfballduell gewinnt und die Kugel Richtung Tor bringt. Hradecky fängt aber mühelos ab.

68. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Thommy kommt für Didavi

Erster Wechsel im Spiel: Weinzierl wechselt in der Offensive.

67. Minute

Bailey macht es aus sehr spitzem Winkel direkt, zielt aber über das Tor.

67. Minute

Zuber fälscht eine Weiser-Flanke mit der Hand ab. Freistoß rechts vor dem Sechzehner...

66. Minute

Weiser hat rechts im Strafraum viel Platz und Zeit, bringt dann aber nur eine ungenau Hereingabe zustande.

64. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Havertz

Bayer führt! Havertz verzögert beim Anlaufen leicht und schiebt dann nach rechts ein. Zieler ist nach links unterwegs, dennoch aber mit dem linken Fuß beinahe noch am Spielgerät.

63. Minute
Elfmeter gepfiffen

Nach gekonnter Vorlage von Weiser zu Havertz auf der rechten Seite spielt dieser Volland rechts schon knapp im Strafraum an, der von Castro unnötig umgerempelt wird. Strafstoß!

60. Minute

Nun schlenzt Havertz den Ball Richtung Bailey, der im Fünfmeterraum einläuft, doch Zieler ist da und fängt ab.

58. Minute

Auf der Gegenseite probiert es nun Havertz, Zieler ist aber zur Stelle.

58. Minute

Die Partie ist in den letzten Minuten ein wenig offener geworden.

57. Minute

Zuber zieht erneut aus der Distanz ab, sein Schuss wird am Strafraumrand geblockt.

54. Minute

Nach einem Stuttgarter Angriff liegen mit Didavi, der im Kopfballduell mit Tah unsanft fiel, und auch Esswein, der in Wendell hineinlief, auf dem Rasen und haben Schmerzen. Es geht aber bei beiden schnell wieder weiter.

52. Minute

Gute Chance für Volland! Aranguiz flankt von rechts ins Zentrum, wo der Bayer-Stürmer per Kopf frei zum Abschluss kommt, den Ball jedoch eineinhalb Meter rechts neben das Tor setzt.

50. Minute

Leverkusen lässt den Ball lange durch die eigenen Reihen laufen. Schließlich gibt Havertz von rechts nach innen und findet 14 Meter vor dem Tor Brandt, der direkt mit rechts abnimmt. Der nicht voll getroffene Ball trudelt links ein paar Meter am VfB-Gehäuse vorbei.

49. Minute

Leverkusen versucht in den Anfangsminuten, gleich wieder die Kontrolle zu übernehmen.

46. Minute

Die zweite Hälfte läuft, noch gibt es keine personellen Wechsel.

45. Minute

Leverkusen benötigte lange Zeit, um gegen die im defensiven Zentrum gut sortierten Schwaben zu Chancen zu kommen. Stuttgart startete gut, im weiteren Verlauf der ersten Hälfte tauchte der VfB allerdings nur noch selten vor dem Tor der Gäste auf.

45+1. Minute

Riesenchance für Volland! Der Stürmer kommt im Anschluss an einen Eckball im Zentrum aus rund zehn Metern wuchtig zum Abschluss, doch Zieler lenkt den mittigen Schuss gerade noch über die Querlatte!

45+1. Minute

Die angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.

45. Minute

Nun probiert es Didavi aus dem Spiel heraus mit links aus der Distanz. Hradecky hat mit dem Versuch aus halblinker Positio leichte Mühe, hält letztlich aber sicher.

43. Minute
Gelbe Karte
Beck (VfB Stuttgart)

Der heutige VfB-Kapitän steigt Wendell voll auf den Fuß.

42. Minute

Didavi bringt den Freistoß als Aufsetzer mit links direkt aufs Tor. Hradecky fängt sicher ab.

41. Minute

Freistoß für den VfB rund 27 Metern vor dem Tor nach Foul von Baumgartlinger an Gonzalez...

39. Minute

Die bisher beste Chance für Bayer! Havertz kommt nach direktem Spiel aus rund 13 Metern zum Abschluss, der Ball trudelt knapp am linken Pfosten vorbei.

39. Minute

Nach einer Ecke, die mit viel Verzögerung ausgeführt wurde, weil erst mehrere Spieler am rechten Pfosten aneinander gerieten und dann Ascacibar nahe der Eckfahne den Abstand nicht einhielt, kommt Volland aus sieben Metern zum Abschluss. Doch der nicht ideal getroffene Ball landet genau bei Zieler.

36. Minute

Nach der Ecke kontert Leverkusen. Doch Brandt passt am Strafraumrand nicht richtig auf, sodass sein Passversuch ins Seitenaus geklärt wird. Da war mehr drin.

35. Minute

Nun probiert es Zuber aus der Distanz mit links. Stark abgefälscht trudelt der Ball weit links am Tor vorbei ins Aus. Eckball.

34. Minute

Nun mal wieder die Stuttgarter: Gonzalez spielt von rechts am Strafraumrand nach links zu Zuber, der dann mit rechts abschließt. Der Schuss ist aber ein gutes Stück zu hoch.

32. Minute

Die Werkself hat zusätzlich zum Ballbesitz nun auch in der Offensive etwas mehr Zugriff auf die Partie, der VfB kommt nur noch selten über die Mittellinie. Allerdings: Richtig gefährlich wurde es vor dem Tor von Zieler weiter nicht, da die Schwaben im defensiven Zentrum gut postiert sind.

31. Minute

Havertz zieht nach einem Einwurf von rechts aus rund 21 Metern in halbrechter Position direkt mit links ab. Der Aufsetzer geht aber mehrere Meter rechts am Tor vorbei.

27. Minute

Gelungener Angriff der Leverkusener: Havertz spielt letztlich Brandt halbrechts im Strafraum an, der aus sehr spitzem Winkel abschließt - ans Außennetz. Zieler wäre ansonsten wohl zur Stelle gewesen.

25. Minute

Bayer kontert nun einmal. Bailey wird von Weiser mit einem weiten Ball angespielt, doch Kabak ist da und klärt zur Ecke.

22. Minute

Leverkusen hat mit satten 75 Prozent deutlich mehr Ballbesitz, das präsentere und auch etwas gefährlichere Team war bislang aber der VfB.

20. Minute

Wieder taucht Leverkusen im Strafraum auf, am Ende fehlt es aber an Präzision, so kann die VfB-Abwehr klären.

17. Minute

Nach dem Eckball von Castro kommt Kabak aus der Drehung zu einem schwierigen Abschluss. Der Ball geht ein gutes Stück am Tor vorbei.

16. Minute

Die erste gute Chance im Spiel hat der VfB! Nach direktem Spiel taucht Esswein nach Vorlage von Didavi halbrechts auf und schließt sofort wuchtig ab. Hradecky wehrt ins Toraus ab.

14. Minute

In den letzten Minuten übt Bayer etwas mehr Kontrolle aus. Bailey kommt nach langem Ball am Strafraumrand zur Volleyabnahme, trifft den Ball mit links aber nicht richtig. Das Spielgerät trudelt harmlos ins Toraus.

11. Minute

Erstmals taucht Bayer in Person von Volland im Strafraum auf, doch Pavard klärt ins Seitenaus.

9. Minute

Die Schwaben präsentieren sich bis jetzt in den Zweikämpfen sehr präsent und bereiten Leverkusen einige Probleme im Spielaufbau.

7. Minute

Das war knapp: Eine Freistoßflanke von Didavi von rechts ins Zentrum erreicht beinahe zwei Stuttgarter am Fünfmeterraum, doch Wendell ist da und klärt per Kopf gerade noch ins Toraus.

5. Minute

Gonzalez wird rechts steil geschickt und gibt dann am Strafraumrand nach innen. Seine Hereingabe ist dann aber etwas zu unpräzise. Bayer fängt ab.

4. Minute

Ruhiger Beginn. Stuttgart lauert bislang wie erwartet bei Ballgewinn auf schnelles und direktes Spiel ins offensive Zentrum.

1. Minute

Mit Anstoß für Bayer hat die Partie begonnen.

Referee der Partie ist Tobias Stieler. Als Video-Assistent fungiert Tobias Welz.

Insgesamt droht sieben Spielern auf beiden Seiten heute eine Sperre: Kabak, Zuber sowie Donis und Insua (beide Bank) beim VfB und Bailey sowie Dragovic und Kohr (beide Bank) bei Leverkusen haben bislang vier Gelbe Karte auf dem Konto.

Stuttgarts Sportvorstand Thomas Hitzlperger konnte in der vergangenen Woche die Verpflichtung eines Sportdirektors vermelden, der ihn unterstützen wird. Mit Sven Mislintat, der zuletzt für den FC Arsenal und zuvor Borussia Dortmund arbeitete, verpflichtete der VfB einen durchaus prominenten Namen.

"Wir werden diesen Weg weitergehen. Das waren keine System-Gegentore", meinte Völler nach der Pleite gegen Leipzig und der Tatsache, dass Bayer zuletzt drei Spiele in Folge mit insgesamt elf Gegentoren hatte hinnehmen müssen.

"Leverkusen wird offensiver agieren, wodurch wir mehr Umschaltsituationen bekommen werden. Das wird uns schon zugute kommen", hoffte Weinzierl vor der Partie, der zudem wieder auf Castro zurückgreifen kann: "Er ist für mich eine feste Größe, wenn er fit ist. Dass er ausgefallen ist, hat man unserem Spiel angemerkt."

Einer der gegen Bayer eigentlich besonders gern trifft, ist VfB-Stürmer Gomez. Nur gegen Leverkusen, Hannover und Freiburg gelangen dem Ex-Nationalspieler bereits je zwölf Tore. Heute sitzt der 33-Jährige zunächst auf der Bank.

Torarmut: In den letzten vier Spielen erzielte Stuttgart gegen Leverkusen nur einen einzigen Treffer. Dieser allerdings genügte am 32. Spieltag der vergangenen Saison 2017/18 zu einem 1:0-Erfolg bei der Werkself (Torschütze: Gentner).

Die Bundesliga-Bilanz zwischen beiden Teams in Stuttgart ist bis dato exakt ausgeglichen: Der VfB und Bayer gewann je 16 Spiele (sechs Remis).

Peter Bosz verzichtet dagegen nach dem 2:4 zu Hause gegen Leipzig auf personelle Wechsel. Kapitän Lars Bender steht nach Muskelverletzung im Oberschenkel noch nicht im Kader.

Im Vergleich zum 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg vor einer Woche verändert Markus Weinzierl seine Startelf auf drei Positionen: Statt Insua, Donis und Gomez (alle Bank) beginnen Castro (nach Müskelbündelriss), Didavi und Gonzalez.

Der VfB Stuttgart schielt noch auf den direkten Klassenerhalt, Bayer Leverkusen auf das internationale Geschäft. Wer behält nach dem 2:0 für die Werkself in der Hinrunde in der württembergischen Landeshauptstadt die Oberhand?