Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Dortmund
2:4
Schalke
Endstand
< >
90. Minute

Caligiuri erwischte bei Schalkes Sieg einen Sahnetag, der BVB schlägt sich mit Doppel-Rot aber auch ein wenig selbst.

90+4. Minute

Sancho wird am Abschluss gehindert. Schalke gelingt die Revanche für die 1:2-Hinspielniederlage.

90. Minute

Vier Minuten Extrazeit.

89. Minute
Gelbe Karte
Rudy (FC Schalke 04)

Noch zwei Gelbe für Schalke in der Schlussphase.

89. Minute
Gelbe Karte
Mascarell (FC Schalke 04)
87. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Matondo kommt für Embolo
86. Minute
Tor
2:4 - Torschütze: Embolo

Die prompte Antwort: Oczipka findet halblinks Embolo, der aus 16 Metern flach und präzise ins rechte untere Eck feuert.

84. Minute
Tor
2:3 - Torschütze: Witsel

Es wird doch noch einmal spannend! Witsel verwandelt Bruun Larsens direktes Zuspiel am zweiten Pfosten volley zum Anschlusstreffer.

83. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Bruun Larsen kommt für M. Götze
81. Minute

Das Derby scheint entschieden, S04 tut nicht mehr, als es muss, um die Schwarz-Gelben in Schach zu halten.

79. Minute

Embolos Solo mündet in die Schusschance für Burgstaller, der aus 13 Metern knapp über den Balken feuert.

78. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: C. Pulisic kommt für Guerreiro
77. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: J. Bruma kommt für McKennie
72. Minute
Gelbe Karte
McKennie (FC Schalke 04)

McKennie tackelt gegen Witsel. Von der Seite, deshalb belässt es Zwayer bei Gelb.

72. Minute

Die Gäste lassen den Ball zirkulieren. Häufig in der eigenen Hälfte.

70. Minute

Gegen neun Dortmunder sollte hier für Schalke nichts mehr anbrennen - dafür bräuchte der BVB nun ein Fußballwunder.

67. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Rudy kommt für D. Caligiuri

Der Man of the Match geht runter. Zwei Tore, eine Vorlage.

65. Minute
Rote Karte
M. Wolf (Borussia Dortmund)

Duplizität der Ereignisse: Wolf grätscht von hinten, wieder ist Serdar der Betroffene. Die Folge ist die zweite Rote Karte.

64. Minute

Guerreiro dribbelt sich links in den Sechzehner, doch seine Hereingabe fliegt zu nah vors Tor und in die Arme Nübels.

62. Minute
Tor
1:3 - Torschütze: D. Caligiuri

Doppelbestrafung für den BVB. Den fälligen Freistoß schlenzt Caligiuri aus 25 Metern aus halblinker Position in den linken Winkel. Famoses Tor!

60. Minute
Rote Karte
Reus (Borussia Dortmund)

Nach Embolos Solo übernimmt Serdar. Von hinten rauscht Reus heran und grätscht dem Schalker um - Zwayer schickt den Kapitän vom Feld.

58. Minute

Burgstaller, der eben schon Weigl festgehalten hatte, tut gleiches mit Witsel. Letzte Ermahnung, macht Zwayer dem Österreicher unmissverständlich klar.

56. Minute
Spielerwechsel
Borussia Dortmund: Paco Alcacer kommt für Delaney

Der Goalgetter kommt - schlägt der Joker wie schon so oft auch heute zu?

54. Minute

Guter Schuss von Guerreiro, der von rechts nach innen zieht und feuert. Einen halben Meter drüber.

52. Minute

S04 wartet defensiv mit großer Zweikampfstärke auf, bedrängt immer wieder energisch den ballführenden Dortmunder.

50. Minute

Burgstaller kommt nach Querpass zum Abschluss und reklamiert heftig Ecke - doch der Referee entscheidet auf Abstoß.

49. Minute

Nübel fischt sich Guerreiros abgefälschten Distanzschuss sicher.

47. Minute

Diallo wühlt sich links durch und flankt, Sané klärt zur Ecke. Mit der Hand? Nein, Zwayer schüttelt den Kopf. Die Ecke bringt nichts ein.

46. Minute

Sané schaltet sich rechts mit ein, letztlich wehrt Weigl den ersten Angriff der Königsblauen im zweiten Durchgang ab.

45. Minute

Schalkes Defensivtaktik geht bislang auf, die Königsblauen nutzten ihre ersten beiden Chancen zur Führung und halten dominante Dortmunder seither in Schach.

45+5. Minute

Nach vier Minuten Nachspielzeit ist nun Pause.

45+3. Minute
Gelbe Karte
Embolo (FC Schalke 04)

Der Schweizer kommt Weigl in die Quere.

45+2. Minute

... und Guerreiro hebt den Ball in den Strafraum, der an Freund und Feind vorbeifliegt, ehe er von Delaney zuletzt berührt wird.

45+2. Minute

Absichtliches Handspiel des Abwehrmanns. Freistoß für den BVB aus dem rechten Halbfeld ...

45. Minute

Nastasic setzt den Ball nach Oczipka-Ecke per Kopf klar vorbei.

44. Minute

Delaney wühlt am Strafraum, aber Sané pariert den Angriff ausgekocht.

41. Minute

Diallo hat links Zeit und Platz, statt zu flanken, geht er ins Dribbling - und beißt sich fest. Der BVB findet kaum ein Mittel gegen kompakte Schalker.

38. Minute

Reus taucht links im Sechzehner auf, geht auf dem Weg zur Grundlinie an Stambouli vorbei, bringt das Leder aber nicht vors Tor. Ecke, die Nübel sicher abfängt.

36. Minute
Gelbe Karte
S. Serdar (FC Schalke 04)

Nächste Gelbe, absolut verdient hat sie sich Serdar nach zu hartem und zu spätem Tackling gegen Guerreiro.

35. Minute

Sancho dribbelt sich links im Strafraum an vier Gegenspielern vorbei. Sein Pass ins Zentrum wird abgewehrt - vor die Füße von Delaney, der sofort schießt - drüber.

34. Minute
Gelbe Karte
D. Caligiuri (FC Schalke 04)

Caligiuri beharkt Sancho - zu hart, wie Zwayer befindet. Erste Gelbe des Duells.

33. Minute

Findet der BVB eine Antwort? Schalke hat sich wieder weit zurückgezogen und verengt die Räume.

30. Minute

Kopfballchance Delaney nach Diallos Flanke. Der Ex-Bremer erwischt die Kugel nicht richtig, rechts vorbei.

28. Minute
Tor
1:2 - Torschütze: S. Sané

S04 geht in Führung! Caligiuri bringt die Ecke von rechts, im Zentrum überspringt Sané Akanji und köpft wuchtig ins links Eck ein.

28. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Die Borussia hat 86 Prozent Ballbesitz.

26. Minute

Schalkes Abwehrmann kehrt zurück.

25. Minute

Der Dortmunder steht und kann weiterspielen, Sané humpelt gerade raus.

24. Minute

Und Akanji und Sané sind zusammengeprallt, beide müssen behandelt werden.

23. Minute

... abgewehrt, wie auch Götzes Nachschuss.

22. Minute

Freistoß für den BVB von links ...

18. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: D. Caligiuri

Vor Caligiuris Abschluss hatte Embolo abgezogen und Weigl aus einem halben Meter am Arm getroffen. Zum Elfmeter tritt Caligiuri an und verwandelt sicher zum Ausgleich.

18. Minute
Elfmeter gepfiffen
Elfmeter gepfiffen gegen Weigl (FC Schalke 04)
16. Minute

Erster Abschluss der Schalker durch McKennie, aber der Schuss von der Strafraumgrenze ist zu schwach, um Bürki zu gefährden.

15. Minute

Sancho ist in der Jubeltraube von einem Feuerzeug im Gesicht getroffen worden, der Flügelflitzer kann aber weitermachen.

14. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: M. Götze

Sancho hat nach Witsels Brustvorlage einen Geistesblitz, lupft den Ball hoch über die Abwehr, Götze ist richtig gestartet und köpft aus sieben Metern hoch ins linke Eck ein. Toller Treffer!

12. Minute

Die Königsblauen lassen sich nicht locken, stehen diszipliniert allesamt in der eigenen Hälfte.

11. Minute

Erster Abschluss des Spiels: Delaney feuert aus 25 Metern drei Meter drüber.

9. Minute

Sancho verdribbelt sich beim Tempolauf, Serdar sucht sofort Embolo, den diesmal Weigl beharkt. Wieder ermahnt der Referee.

8. Minute

Oczipka trifft Wolf am lädierten Fuß, als dieser den Ball schon weggespitzelt hat. Zwayer ermahnt den Schalker.

6. Minute

Diallo schaltet sich links ein, überspielt zwei Gegenspieler, dann aber ist sein Pass auf Reus zu steil.

4. Minute

Schalke zeigt sich vorne mit Serdar, aber Wolf entscheidet den Zweikampf für sich und Witsel wird dann nach dessen Anspiel gefoult.

3. Minute

Der BVB sucht die Lücke, weicht die Defensive der Gäste erstmals mit schnellem Direktspiel auf, aber kurz vor dem Strafraum ist Schluss.

2. Minute

S04 steht tief, attackiert ab der Mittellinie.

1. Minute

Der BVB hat angestoßen, die Partie läuft.

Gleich schreiten die beiden Kapitäne zur Seitenwahl - und dann kann's hier losgehen!

Als Referee - zum vierten Mal in der Derby-Historie der Kontrahenten in der Bundesliga - ist Felix Zwayer eingeteilt. Leitete der Berliner das Duell, hat Dortmund noch nicht verloren (1/2/0).

Selbstredend ist Dortmunds Fußballtempel ausverkauft.

Auf der anderen Seite vertraut Borussen-Coach Lucien Favre exakt auf die Startelf, die zuletzt 4:0 in Freiburg gewonnen hat.

Stevens verändert bei Schalke seine Startelf gegenüber der Pleite gegen die TSG einmal: Für Carls beginnt Oczipka.

Um dieses Duo und auch Sancho (11) einzubremsen, bedarf es einer weit kompakteren Abwehrleistung als jüngst beim 2:5 gegen Hoffenheim.

Schlägt die Tormaschinerie des BVB wieder zu? Alcacer (17 Treffer, zunächst auf der Bank) und Reus (16) haben zu zweit mehr Tore erzielt als S04 insgesamt (32).

Klar dagegen spricht Schalkes bisherige Saisonleistung wie auch die Auftritte der letzten Partien. "Ich hätte es lieber etwas anders gehabt - dass wir nicht so weit unten stehen", sagte Derby-Experte Stevens (Gesamtbilanz: 4 Siege, 6 Remis, 5 Niederlagen).

Ein Sieg hätte für Schalke doppelte Bedeutung: Zum einen wäre er natürlich prestigeträchtig, zum anderen aber könnte der Fall eintreten, zugleich den nahezu perfekten Klassenerhalt zu feiern.

0:0, 0:3, 2:3, 0:0 und unvergessen 4:4, so die Ergebnisse der letzten fünf Gastspiele der Schalker beim BVB. Der letzte Trainer, der in Dortmund siegte, hieß Huub Stevens am 20. Oktober 2012. Ein gutes Omen für die Gäste?

Die Borussia geht als klarer Favorit in das ewig junge Duell. Aber Witsels Nebenmann Delaney ist sich sicher: "Dieses Spiel hat sein eigenes Leben. Es bedeutet gar nichts, wo wir in der Tabelle stehen."

Im Heimspiel gegen S04 erwartet der Mittelfeld-Stratege nun einen neuen Höhepunkt in seinem ersten Jahr in Dortmund: "Gegen Bayern war die Stimmung schon außergewöhnlich, aber das Spiel gegen Schalke wird dieses Erlebnis sicher noch in den Schatten stellen."

Wie immer ist die Erwartungshaltung beim Prestigeduell auf beiden Seiten groß. Bei Fans, Verantwortlichen und natürlich auch den Spielern. Witsel erlebt das Derby zum zweiten Mal ...

In der Bundesliga begegneten sie die Erzrivalen bislang 93-mal. Dortmund hat bei 33 Siegen, 29 Remis und 31 Niederlagen knapp die Nase vorne.

Aktuell liefert sich Dortmund ein heißes Titelrennen mit dem FC Bayern und will im Rennen um die Meisterschaft vorlegen - während die Königsblauen als 15. mit sechs Zählern vor dem VfB auf dem Relegationsrang durchaus noch Abstiegsängste haben.

Dortmund empfängt Schalke zum 175. Revierderby - legt der BVB im Titelrennen vor?