Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Düsseldorf
4:1
Bremen
Endstand
< >
90. Minute

Schluss, Düsseldorf gewinnt mit 4:1. Bremen versuchte es nach der Pause zwar, doch die Fortuna machte zu einem guten Zeitpunkt das 3:1. Für Werder wird es nun im Kampf um Europa ganz schwer.

90+3. Minute

Bremen spielt drei gegen zwei, Kruse legt rüber zu Harnik - aber der braucht freistehend rechts im Strafraum viel zu lange.

90+2. Minute
Gelbe Karte
Osako (Werder Bremen)
90+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute

Diese wird geklärt.

89. Minute

Stöger findet nur Gebre Selassie - wieder Ecke.

89. Minute

Gießelmann holt noch einmal eine Ecke raus.

85. Minute

Kruse zieht wuchtig aus 14 Metern halbrechter Position ab - Rensing ist zur Stelle.

82. Minute

Möhwald zieht aus der Distanz ab, Rensing ist rechtzeitig unten. Auch den Nachschuss bringt Harnik nicht am Keeper vorbei.

80. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Harnik kommt für Augustinsson

Letzter Wechsel der Partie.

79. Minute

Osako legt rechts raus auf Rashica, aber der braucht gegen Rensing zu lange und lässt sich vom Keeper zu weit abtreiben.

79. Minute

Möhwald legt ab auf Kruse, der trifft aus 16 Metern den Ball nicht voll.

75. Minute

Nach kurzer Rücksprache mit dem Videoassistenten zählt das Tor. In der Entstehung gab es ein Handspiel von Kownacki.

73. Minute
Tor
4:1 - Torschütze: Suttner

Zimmermann findet von der rechten Seite im Zentrum Hennings, dessen Schuss kann Pavlenka parieren. Aber Bremen bekommt den Ball nicht weit genug weg, Suttner zieht aus 13 Metern halblinker Position voll ab - 4:1. Der SVW-Keeper ist zwar noch dran, kann das Gegentor aber nicht verhindern, der Schuss war zu stark.

72. Minute

Wann reagiert Kohfeldt nochmal? Pizarro wäre noch draußen.

71. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Gießelmann kommt für Lukebakio

Letzter Wechsel bei den Hausherren.

71. Minute

Rashica findet nur Lukebakio.

70. Minute

Riskantes Zuspiel von Ayhan im Strafraum zu Bodezk, der Kapitän klärt zur Ecke.

70. Minute

Geht hier noch was für die Bremer?

69. Minute

Kruse lässt sich immer wieder fallen und verteilt die Bälle.

65. Minute

Gebre Selassies Flanke von rechts landet bei Kruse, der setzt den Ball aus ganz kurzer Distanz neben den Kasten.

64. Minute

Kruse aus der Distanz - zu zentral und kein Problem für Rensing.

64. Minute

Maxi Eggestein setzt sich gut rechts im Strafraum durch und findet Osako, der verzieht aus sechs Metern.

62. Minute

Rashicas Freistoß wird geklärt.

62. Minute
Gelbe Karte
Lukebakio (Fortuna Düsseldorf)

Moisander geht an Lukebakio vorbei und wird dann vom Offensivmann auf der linken Seite zu Fall gebracht.

60. Minute

Maxi Eggesteins Distanzschuss wird abgefälscht, dadurch landet er rechts im Strafraum bei Gebre Selassie. Der Außenverteidiger bringt den Ball zwar an Rensing vorbei, doch Ayhan steht dann richtig und klärt.

59. Minute

Guter Ball von Kruse rechts in den Sechzehner auf Möhwald, der bekommt die Flanke aber nicht nach innen.

59. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Möhwald kommt für Klaassen

Bei Klaassen geht es doch nicht weiter.

58. Minute

Langer Ball auf Gebre Selassie rechts in den Strafraum, der bekommt die Flanke noch rein, findet aber keinen Mitspieler.

56. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Hennings

Kownacki spielt einen klasse Ball auf die rechte Seite zu Karaman. Dessen Flanke ist perfekt für Hennings, der ist schneller als Langkamp und trifft aus kurzer Distanz.

55. Minute

Jetzt ist Klaassen wieder zurück.

54. Minute

Die Bremer sind immer noch in Unterzahl, Klaassen wird draußen behandelt.

52. Minute

Klaassen hat sich am linken Ohr verletzt, auch er blutet. Doch es geht wohl erst einmal weiter.

52. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Kownacki kommt für Barkok

Barkok wurde gleich in die Kabine gebracht, er blutete über dem rechten Auge.

51. Minute

Die Betreuer der Fortuna deuten schon an, dass es bei Barkok nicht weitergeht.

50. Minute

Am Mittelkreis prallen Barkok und Klaassen mit den Köpfen zusammen. Beide bleiben liegen. Das sieht nicht gut aus.

49. Minute

Toller Pass von Kruse auf die linke Seite zu Osako, aber der nimmt den Ball unsauber an.

49. Minute

Zimmermanns Flanke von rechts ist ungefährlich.

48. Minute

Werder hat die ersten Minuten etwas mehr vom Spiel. Nach vorne ist es allerdings noch zu ungenau.

46. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Osako kommt für J. Eggestein

Bremen kommt mit Osako für Johannes Eggestein aus der Kabine.

45. Minute

Halbzeit in Düsseldorf, nach unterhaltsamen 45 Minuten führt Düsseldorf 2:1. Die Gastgeber trafen ganz früh und legten durch das tolle Solo von Karaman nach. Die Werderaner verkürzten durch den Elfmeter von Kruse.

45+3. Minute

Sahin hebt den Ball in den Lauf von Klaassen, dessen Flanke rechts im Strafraum findet keinen Mitspieler.

45+1. Minute

Lukebakio steht wieder und deutet an, dass es weitergeht.

45+1. Minute

Drei Minuten gibt es Nachspielzeit.

45. Minute

Lukebakio hat einen Schlag im Gesicht abbekommen und bleibt liegen.

43. Minute

Die Düsseldorfer sich aktuell sehr ballsicher.

41. Minute

Eine komplett ausgeglichene Partie mittlerweile, in der beide Teams den Weg nach vorne suchen.

39. Minute

Stöger mit vollem Risiko aus der Distanz - Pavlenka fängt den Ball sicher.

38. Minute
Gelbe Karte
Langkamp (Werder Bremen)

Langkamp lässt Karaman auflaufen und sieht Gelb. Damit sind nun beide Bremer Innenverteidiger verwarnt.

37. Minute

Die Gäste kommen besser in die Begegnung.

36. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Barkok kommt für Raman

Bei Raman geht es nun doch nicht weiter.

36. Minute

Kruse versucht es aus 14 Metern halbrechter Position per Schlenzer - links vorbei.

35. Minute

Kruses Ecke von der rechten Seite landet am ersten Pfosten bei Sahin, der nickt den Ball an die Latte! Pech für Werder.

31. Minute

Defensiv haben die Bremer bislang streckenweise große Mühe mit der Fortuna.

30. Minute

Kruses Ecke von rechts landet bei Langkampf, dessen Kopfball hält Rensing gerade so vor der Linie fest.

28. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: M. Kruse

Natürlich übernimmt Kruse - und natürlich trifft er. Der Angreifer wählt die rechte Ecke und verwandelt damit den 14. Elfmeter in der Bundesliga in Folge. Noch nie hat der Bremer Kapitän im deutschen Oberhaus verschossen.

27. Minute
Elfmeter gepfiffen
Elfmeter gepfiffen gegen Ayhan (Werder Bremen)
26. Minute

Klaassen geht mit Tempo in den Strafraum und kommt nach einem Kontakt mit Ayhan zu Fall. Die Pfeife von Schiedsrichter Benjamin Cortus bleibt stumm.

25. Minute

Ayhan versucht es direkt - knapp links vorbei.

24. Minute
Gelbe Karte
Moisander (Werder Bremen)

Lukebakio geht mit Tempo an Moisander vorbei und wird dann vom Defensivmann zu Fall gebracht. Freistoß für Düsseldorf, 23 Meter vor dem Tor in zentraler Position.

22. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Karaman

Was für ein tolles Solo von Karaman! Der Angreifer startet in der eigenen Hälfte, hängt zunächst Gebre Selassie und Sahin ab, geht dann spielend leicht an Moisander vorbei. Im Strafraum lässt der Düsseldorfer mit einem Haken Langkamp und erneut Gebre Selassie alt aussehen und schlenzt den Ball ins linke Eck.

20. Minute

Kruses Flanke von rechts faustet Rensing weg.

19. Minute

Gebre Selassies Flanke von rechts wird geblockt - Ecke.

18. Minute

Augustinsson flankt von links nach innen, Rashicas Ablage ist schwach.

16. Minute

Langer Ball auf Lukebakio, Pavlenka eilt raus. Der Angreifer trifft den Keeper - Stürmerfoul. Der Torwart rappelt sich wieder auf und kann weitermachen.

15. Minute

Für Raman geht es nach kurzer Behandlung weiter.

15. Minute

Stöger bringt die Ecke von rechts - Klaassen klärt per Kopf.

14. Minute

Raman liegt am Boden und muss behandelt werden.

14. Minute

Karamans Flanke von rechts fälscht Augustinsson zur nächsten Ecke für die Gastgeber ab.

13. Minute

Bei der Fortuna geht es in den ersten Minuten immer wieder über die linke Seite.

11. Minute

Offensiv geht bei den Gästen bisher noch nichts zusammen.

9. Minute

Suttners Flanke von links klärt Langkamp gerade so vor Karaman.

8. Minute

Klaassens Flanke von der linken Seite faustet Rensing weg.

7. Minute

Die Bremer versuchen aktuell über Ballbesitz ins Spiel zu kommen.

6. Minute

Suttner findet von der rechten Seite am zweiten Pfosten Ayhan, der köpft aus kurzer Distanz drüber. Die nächste gute Chance für die Fortuna.

5. Minute

Karamans Distanzschuss wird geblockt - Ecke.

4. Minute

Die Gastgeber beginnen extrem forsch.

3. Minute

Sahin findet nur Ayhan.

3. Minute

Rashica holt einen Freistoß auf der linken Seite raus.

2. Minute

Der Treffer der Hausherren fiel nach nur 54 Sekunden.

1. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Raman

Blitzstart der Düsseldorfer! Hennings spitzelt den Ball am Sechzehner in den Lauf von Raman, der taucht frei rechts im Strafraum auf und schiebt das Leder ins linke Eck.

1. Minute

Der Ball rollt, Düsseldorf hat angestoßen.

Allerdings wird das eine sehr schwere Aufgabe für Werder, denn das Restprogramm hat es in sich: Düsseldorf (A), Dortmund (H), Hoffenheim (A) und Leipzig (H).

"Die Jungs werden richtig gallig sein. Sie wollen jetzt unbedingt über den anderen Weg nach Europa. Mit dem ganzen Aufwand, den wir in dieser Saison betrieben haben, haben wir es unserem Gefühl nach einfach auch verdient und wollen es erzwingen jetzt", fügt Kohfeldt an.

"Wir müssen gewinnen. Dann haben wir es in der eigenen Hand", so Bremens Trainer Kohfeldt. Mit "es" ist natürlich die Qualifikation für die Europa League gemeint, also mindestens Tabellenplatz sieben.

Für die Bremer gilt es natürlich, das Pokalaus aus den Klamotten zu schütteln. Der SVW schied im Halbfinale wegen eines sehr fragwürdigen Elfmeters mit 2:3 gegen die Bayern aus. Auch in der Liga gab es zuvor eine 0:1-Niederlage in München.

Auf der Gegenseite nimmt Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel im Vergleich zum 1:3 in Mainz ebenfalls drei Wechsel vor: Bodzek, Karaman und Hennings beginnen für Kaminski, Morales und Kownacki (alle Bamk).

Heute sitzt Pizarro zunächst auf der Bank. Nach dem bittern 2:3-Pokalaus gegen die Bayern nimmt Werder-Coach Florian Kohfeldt drei Änderungen vor: Langkamp, Sahin und Johannes Eggestein spielen für Veljkovic (Gelb-Rot-Sperre), Möhwald und Osako (beide Bank). Kruse ist nach Oberschenkelproblemen rechtzeitig fit geworden.

Dazu ging Funkel noch auf einen Spieler der Norddeutschen ein. "Auch mir als Fortuna-Trainer macht es unglaublich Spaß, Claudio Pizarro spielen zu sehen", schwärmt der Coach. "Er soll auch bitte mit 40 Jahren im Sommer noch nicht aufhören und noch eine Saison dranhängen."

Von Funkel gab es vor der Partie reichlich Lob für den Gegner. "Florian Kohfeldt ist sehr klar in seinen Gedanken und Aussagen. Er macht einen sehr guten Job und hat Werder Bremen mit einer tollen Art, Fußball zu spielen, stabilisiert und weiterentwickelt. Wir treffen also auf eine richtig gute Mannschaft, die in dieser Saison sehr konstant agiert", so der Coach.

38 Punkte holte der Aufsteiger bisher, "40 plus, das ist unser Ziel", gibt Düsseldorfs Coach Friedhelm Funkel als Marschroute vor.

Vier Spiele sind noch zu gehen. Heute empfängt der Zehnte Düsseldorf den Achten Bremen. Während die Fortuna das Saisonziel Klassenerhalt schon erreicht hat, kämpft der SVW noch um Europa. Der Rückstand auf Rang sieben beträgt aktuell vier Zähler.