Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Schalke
0:0
Stuttgart
Endstand
< >
90. Minute

Beide Teams ließen im zweiten Durchgang merklich nach, für den VfB geht es am 23. und am 27. Mai noch in die Relegation.

90. Minute

Pünktlich pfeift Schröder ab - mit einem 0:0 und daher auch ein paar Pfiffen verabschiedet sich Schalke 04 in die Sommerpause.

89. Minute

Nübel muss sich lang machen! Esswein visiert mit einem Flachschuss das lange Eck an, ein Treffer soll heute aber wohl nicht fallen.

89. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Riether kommt für D. Caligiuri

Letztes Karriere-Spiel für Riether!

88. Minute

Sosa aus der zweiten Reihe, kein Problem für Nübel.

85. Minute

Eine Wechseloption hatte sich Stevens aufgehoben: Die Sascha-Riether"-Rufe werden lauter.

84. Minute

Akolo! Der Offensivmann luchst Boujellab die Kugel ab und hält aus 16 Metern drauf - Nübel im Nachfassen.

83. Minute

Castro probiert es diesmal schnörkellos direkt, Nübel muss aber nicht eingreifen.

82. Minute

Akolo zieht einen Freistoß am linken Strafraumeck.

81. Minute

Brauchbare Flanke von Pavard, gleich zwei Stuttgarter werden aber von Caligiuri entscheidend gestört.

80. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Konoplyanka kommt für S. Serdar
76. Minute

Nette Freistoßvariante der Gäste, Pavard wird rechts im Sechzehner völlig freigespielt. Der Weltmeister schließt aber viel zu platziert auf Nübel ab.

72. Minute

Mit einer Niederlage, so scheint es, will keines der beiden Teams die Saison beenden. Es wird nicht mehr alles in die Waagschale geworfen.

69. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Gonzalez kommt für M. Gomez

Letzter Wechsel bei den Gästen, in der Sturmspitze ersetzt Gonzalez Gomez.

68. Minute

Die Hausherren kommen regelmäßig bis ins letzte Drittel, bringen dann aber keine ihrer vorwiegend flachen Hereingaben an den Mann.

65. Minute

Boujellab völlig frei! Der junge Schalker hatte damit wohl nicht gerechnet, aus zentraler Strafraumposition verzieht er deutlich.

65. Minute
Gelbe Karte
Castro (VfB Stuttgart)

Erste Verwarnung der Partie, Castro erhält sie für ein Foul an Oczipka.

63. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Matondo kommt für Embolo
62. Minute

S04 entfacht mal wieder so etwas wie Gefahr: Über Serdar kommt die Kugel zu Burgstaller, dessen Hereingabe den ersten Verteidiger überwindet - nicht aber den zweiten.

59. Minute

Akolo rechts raus zu Esswein, dessen Flanke wieder keinen Abnehmer aus den eigenen Reihen findet.

57. Minute

Die Zweikämpfe bleiben nichtsdestotrotz intensiv - aber nicht unfair.

55. Minute

Aktuell wird die Partie zerfahrener. Zudem gewinnt Schalke ein wenig die Oberhand.

52. Minute

Königsblau bereingt mit Mühe, im Nachgang darf Esswein nochmal flanken. Leichte Beute für Nübel.

51. Minute

Esswein hat rechts Platz und flankt in Richtung Sosa, der wird gestört - Ecke.

49. Minute

Oczipka hält aus zentraler Position aus 20 Metern drauf, Baumgartl geht aber mit ihm mit und blockt den Schuss ab.

49. Minute

Akolo und Castro ersetzen Didavi und Gentner jeweils positionsgetreu.

48. Minute

Die Partie hat zeitig wieder Fahrt aufgenommen, beide Teams haben Bock auf den Sieg.

46. Minute

VfB-Coach Willig wechselt doppelt - und sicherlich im Hinblick auf die Relegation.

46. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Akolo kommt für Didavi
46. Minute
Spielerwechsel
VfB Stuttgart: Castro kommt für Gentner
45. Minute

Königsblau wird dennoch auch von Pfiffen in die Kabine begleitet.

45. Minute

Durchaus unterhaltsame erste 45 Minuten enden ohne regulären Treffer: Gomez hatte für größtenteils leicht überlegene Stuttgarter aus Abseitsposition eingenetzt. Beide Teams präsentieren sich ordentlich.

43. Minute

Stuttgart wankt! Burgstaller kommt nach einem abgewährtem Distanzschuss von Oczipka aus spitzem Winkel zum Kopfball, den er aber nicht mehr vernünftig aufs Tor bringen kann. Zieler wäre wohl chancenlos gewesen.

41. Minute

Embolo beschleunigt durchs Zentrum, Badstuber kommt zu spät und räumt ihn ab. Auch hier gibt es keine Karte.

37. Minute

Die Partie schnauft ein wenig durch, beide Mannschaften suchen aber nach wie vor den Weg nach vorne.

35. Minute

Durchs Zentrum nehmen die Hausherren Fahrt auf, an der Strafraumkante unterbindet Badstuber einen gefährlichen Doppelpass rechtzeitig.

32. Minute

Aber Schalke wird stärker: Rechts an der Grundlinie visiert Burgstaller das kurze Eck an, wieder muss Zieler runter.

31. Minute

Heute sehen die Württemberger Auswärtsfahrer ein gutes Spiel ihrer Mannschaft, die sich eine Führung inzwischen verdienen würde.

30. Minute

"Jeder Einzelne ist der zwölfte Mann", skandieren die Gäste-Fans. Am VfB-Anhang lag es in dieser Saison nicht.

28. Minute

Jetzt meldet sich Königsblau auch offensiv so richtig an! Freistoßflanke Caligiuri, am ersten Pfosten fordert Burgstaller mit einem Kopfballaufsetzer Zieler eine starke Parade ab.

27. Minute

Schalke im Glück! Wieder Didavi, der von rechts nach innen zieht und in Richtung Schalker Kasten feuert, vogelwild "klärt" Stambouli an den eigenen Querbalken.

26. Minute

Didavi gibt eine scharfe Ecke herein, Nübel mit der Faustabwehr.

24. Minute

Schalke entfacht wieder mehr Dynamik, Stuttgart verteidigt das aufmerksam.

23. Minute

Mit vereinten Kräften können die Stuttgarter klären.

22. Minute

Baumgartl stoppt Embolo unsanft, kommt aber ohne Verwarnung davon. Freistoß Schalke aus zentraler Position.

22. Minute

8:1 Torschüsse und 70 Prozent Ballbesitz für den VfB!

21. Minute

Didavi ist der nächste, fast schon ein bisschen übermotiviert.

19. Minute

Esswein probiert's von rechts - Timotheou blockt. Aogo von halblinks - drüber.

18. Minute

Die Gäste bekommen langsam die Oberhand. Baumgartl köpft nach der nächsten Ecke nur knapp am zweiten Pfosten vorbei. Burgstaller sah da nicht gut aus.

16. Minute

Tor für Stuttgart! Oder eben nicht. Gomez drückt die Kugel, nachdem Nübel Aogos Kopfball parierte, über die Linie - stand dabei aber im Abseits.

15. Minute

Esswein probiert's aus der zweiten Reihe, Nübel unterschätzt die Kugel - Ecke.

14. Minute

Beim VfB läuft der Ball schon richtig gut, der letzte Pass in die gefährliche Zone wird jedoch noch immer abgefangen.

11. Minute

Um viel geht es nicht mehr, gutes Tempo ist in der Begegnung trotzdem drin.

9. Minute

Schalkes Antwort gibt Boujellab, der durchs Zentrum Fahrt aufnimmt und aus 18 Metern abzieht. Die Kugel dreht sich aber vom Tor weg und geht deutlich vorbei.

7. Minute

Und doch verbuchen die Gäste die erste Chance des Spiels. Insua schickt Didavi links auf die Grundlinie, dessen Hereingabe landet bei Sosa, der aus halblinker Strafraumposition ein Stück über den Querbalken schießt.

6. Minute

Königsblau weiterhin dominant und mit spürbarer Spielfreude. Der VfB lässt es ruhiger angehen.

4. Minute

Serdar vernascht zwei Stuttgarter und will Embolo schicken, Baumgartl fängt die Kugel ab.

3. Minute

Der erste Offensiv-Einfall der Gäste findet über links und Didavi statt, der am Ende aber keine vernünftige Kontrolle über das Spielgerät bekommt.

2. Minute

S04 mit dem bestimmteren Beginn und dem ersten Vorstoß über die rechte Seite.

1. Minute

Die Kugel rollt auf Schalke. Die Hausherren in blau-weiß, Stuttgart in weiß-rot.

Schon zweimal beendete Schalkes Jahrhunderttrainer Stevens die Saison beim VfB, als "Retter" sicherte er jeweils den Klassenverbleib (2013/14 und 2014/15 - mit Unterbrechung).

In den drei Partien unter Willig (zwei Siege) gewannen die Schwaben öfter als in den letzten 15 Spielen unter Markus Weinzierl (ein Sieg).

"Sie haben gekämpft und Signale gesetzt", lobt Willig die zuletzt verbesserten Leistungen seiner Mannschaft.

Als Schiedsrichter vertritt Robert Schröder übrigens Bibiana Steinhaus, die krankheitsbedingt ausfällt.

Gehen die Schwaben heute punktemäßig leer aus, ziehen sie mit dem Hamburger SV aus der Spielzeit 2013/14 als schlechteste Mannschaft gleich, die noch in die Relegation einzieht.

Während Kabak und Donis also zur Sicherheit auf der Bank Platz nehmen, riskiert Willig einen Relegations-Hinspiel-Ausfall von Insua.

Der VfB tritt gleich auf sechs Positionen verändert an: Für Kempf (nicht im Kader), Kabak, Castro, Akolo, Gonzalez und Donis (alle Bank) stehen Badstuber, Baumgartl, Aogo, Sosa, Didavi und Gomez von Beginn an auf dem Rasen.

Zwei Änderungen bei Schalke: Nastasic (muskuläre Probleme) und Mascarell (Fußprobleme) werden von Timotheou und Serdar vertreten.

Pausen für Donis, Kabak und Insua? Alle drei stehen bei vier Gelben Karten, wären mit einer fünften heute für das wichtige Heim-/Hinspiel der Relegation gesperrt.

Ein letztes Hurra für Sascha Riether, der seine Karriere beenden wird? "Wir versuchen, ihn fit zu bekommen", sagt Stevens. Der 36-jährige Riether hatte 2017 sein letztes Pflichtspiel bestritten.

"Es geht darum, die positive Tendenz aufrechtzuerhalten - das Spiel ist im Hinblick auf die Relegation sehr wichtig", beteuert Pendant Nico Willig.

"Wir haben keine gute Saison gespielt, umso mehr wollen wir unseren Fans gegen Stuttgart noch was bieten", so S04-Coach Huub Stevens. "Das Spiel in Dortmund war ein Pflaster auf die Wunde, aber wir wollen noch ein zweites Pflaster drauflegen."

Auf Schalke konnte der VfB letztmals am 33. Spieltag der Saison 2012/13 gewinnen. Der letzte Sieg über die Knappen generell ist aber auch schon über fünf Jahre her.

Nur bedingt Spannung verspricht am 34. Spieltag das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart. Nach einer mehr als durchwachsenen Saison können sich die Königsblauen einigermaßen versöhnlich von ihrem Heim-Publikum verabschieden, für die Gäste ist es das Spiel vor der Relegation - die in den schwäbischen (Hinter-)Köpfen vielleicht schon einen größeren Platz einnimmt als das Bundesliga-Finale.