Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Mainz (M)
0:0
Hertha (M)
Endstand
< >
90. Minute

Mainz ist nun seit vier Spielen torlos, hat sich aber einen Punkt gegen Bayern-Bezwinger Hertha verdient.

90+3. Minute

Ein Plattenhardt-Schuss wird geblockt. Plattenhardt erhält den ball nocheinmal und flankt. Selke köpft, der eigene Mitspieler Kalou steht dem aussichtsreichen Versuch aber im Weg. Der Ball geht über die Querlatte des FSV-Tores.

90+2. Minute

Lazaro dringt über rechts vor, Aaron klärt mit einer resoluten Grätsche.

90+1. Minute

Eine Mwene-Flanke blockt Kalou.

90. Minute
Gelbe Karte
Maier (Hertha BSC)

Maier unterbindet einen Konter unfair und sieht Gelb.

89. Minute

Gelingt Mainz noch das Ende der Torlos-Serie? Die vergangenen drei Spiele hat der FSV schon nicht getroffen.

89. Minute

Nun probiert es Abass vom linken Strafraumeck - links am Hertha-Tor vorbei.

88. Minute
Spielerwechsel
1. FSV Mainz 05: Maxim kommt für Gbamin
88. Minute

Viele Ballverluste auf beiden Seiten prägen derzeit die Schlussphase.

86. Minute

Kunde probiert es aus der Distanz - links am Hertha-Tor vorbei.

84. Minute

Eine Mwene-Flanke fliegt in den Hertha-Strafraum, Boetius kann den Ball nicht unter Kontrolle bringen.

83. Minute

Leckie bekommt auf rechts den Ball, seine Hereingabe wird geblockt.

82. Minute

Duda versucht sich im FSV-Strafraum durchzutanken, der Ball springt ihm dann aber vom Fuß.

82. Minute
Spielerwechsel
1. FSV Mainz 05: Abass kommt für Mateta
81. Minute

Mateta verpasst zunächst das Abspiel auf Ujah, bedient seinen Teamkollegen dann aber doch. Der Schuss aus halblinker Strafraumposition ist kein Problem für Jarstein im Hertha-Tor.

79. Minute

Ujah legt am Strafraum quer auf Baku, der den Ball aber weit und hoch am Hertha-Tor vorbeischlenzt.

78. Minute

Zweikampf auf der Außenbahn zwischen Lustenberger und Mateta. Der Mainzer schiebt, Lustenberger fällt - Freistoß für Berlin.

75. Minute

Doppelpass zwischen Mateta und Gbamin, dessen Schuss über das linke Tordreieck streicht.

74. Minute
Spielerwechsel
Hertha BSC: Leckie kommt für Dilrosun
73. Minute

Mainz wird im Spiel nach vorne aktiver, will mehr als den einen Punkt - und nach drei torlosen Spielen auch endlich wieder einmal einen Treffer.

70. Minute

Mwene dreht sich auf rechts und flankt. Mateta hält in der Mitte den Kopf hin, Der Ball fliegt um Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Glück für Hertha!

69. Minute
Gelbe Karte
Skjelbred (Hertha BSC)

Skjelbred stellt sich bei einem Konter Kunde in den Weg, beiden liegen kurz auf dem Boden. Als Skjelbred aufsteht, sieht er Gelb.

66. Minute
Spielerwechsel
1. FSV Mainz 05: Ujah kommt für Burkardt
64. Minute

Kalou setzt sich an der Strafraumlinie durch, sein Schuss wird von Niakhaté noch knapp neben das Tor abgefälscht. Nach der folgenden Ecke steigt Selke höher als Bell, köpft aber knapp rechts vorbei.

63. Minute

Flanke von links von Aaron, Gbamin hält am Elfmeterpunkt den Fuß hin. Nicht entschlossen genug, denn der Ball fliegt rechts am Tor vorbei.

61. Minute
Spielerwechsel
Hertha BSC: Selke kommt für Ibisevic
58. Minute

Duda auf Lazaro, dessen Flanke von rechts Ibisevic - bedrängt von Bell - per Seitfallzieher knapp am Mainzer Tor vorbeisetzt.

56. Minute

Kalou und Ibisevic versuchen per Doppelpass in den Strafraum einzudringen, doch es fehlt die letzte Konsequenz in den Aktionen. Ebenso wie auf der Gegenseite bei Burkardt, der aus halblinker Strafraumposition nicht schießt, sondern nach innen passt. Dort kann Rekik klären.

52. Minute

Plattenhardts Freistoßflanke von links erreicht Ibisevic, der von zwei Mainzern bedrängt klar über das Tor köpft.

50. Minute

Kalou dribbelt sich durch drei Mainzer hindurch und bedient Dilrosun. Dessen scharfe Hereingabe vor das Tor kann Aaron gerade noch zur Ecke klären. Die bringt nichts ein.

49. Minute

Rekik und Mateta bearbeiten sich, Freistoß für Mainz. Kundes Hereingabe köpft Bell über das Tor.

48. Minute

Der in den Rückraum gespielte Eckball von Hertha misslingt. Baku bekommt den Ball, treibt ihn durch das Mittelfeld und passt auf Burkardt. Dessen Abschluss aus 18 Metern ist eine sichere Beute für Jarstein.

47. Minute

Beide Teams greifen zu Beginn des zweiten Abschnitts wieder früh an. Hertha hat den ersten Eckball in den zweiten 45 Minuten.

46. Minute
Spielerwechsel
Hertha BSC: Lustenberger kommt für Stark

Stark hat sich vor der Pause bei der Aktion mit Burkardt verletzt und wird nun von Lustenberger vertreten.

45. Minute

In einer über weite Phasen sehr intensiv geführten Partie gehen Mainz und Hertha mit einem 0:0 in die Pause. Die Gäste hatte bei einem Ibisevic-Kopfball Pfostenpech, Gbamin hatte für den FSV die größte Chance. Bislang geht das Remis in Ordnung.

43. Minute

Burkardt dringt in den Strafraum ein, Skjelbred angelt sich per Grätsche in Zusammenarbeit mit Stark den Ball. Der Mainzer wird getroffen und fällt. Elfmeter? Schiedsrichter Daniel Schlager pfeift nicht. Glück für Hertha.

42. Minute

Baku mit einem Pass in den Hertha-Strafraum, Stark klärt resolut. Da hätte Baku auch selbst abschließen können.

41. Minute

Boetius erkämpft sich den Ball, zirkelt diesen aber am Hertha-Tor vorbei.

38. Minute

Burkardt setzt sich in halbrechter Strafraumposition durch, nach seiner scharfen Hereingabe schließt Gbamin aus neun Metern ab. Jarstein kann per Fußabwehr klären.

36. Minute

Nach einem Flugball in den Strafraum fällt Mateta nach dem Luftduell mit Stark - kein Elfmeter, das Spiel läuft weiter.

34. Minute

Skjelbred und Maier hangeln sich per Doppelpass durchs Mittelfeld, der Schuss von Maier wird eine sichere Beute von Zentner.

32. Minute

Aaron bringt die Ecke herein, Jarstein eilt aus dem Tor und greift beherzt zu.

31. Minute

Das Spiel wird immer noch mit einer enormen Intensität geführt. Nun gibt es wieder eine Ecke für Mainz.

27. Minute

Aaron dringt über links in den Hertha-Strafraum ein, den Pass vors Tor klärt Skjelbred vor Mateta. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

26. Minute

Duda auf Lazaro, dessen Flankenball Ibisevic an den rechten Innenpfosten köpft - Glück für Mainz!

25. Minute

Ein Duda-Pass auf Kalou gerät zu weit, Aaron kann klären.

25. Minute

Hertha hat sich etwas befreit und startet nun auch selbst Angriffe auf das FSV-Tor.

23. Minute

Dudas leicht abgefälschter Schuss wird nicht zur Gefahr für Zentner. Im Anschluss köpft Ibisevic nach einer Plattenhardt-Flanke aufs Tor - ohne Erfolg.

21. Minute

Plattenhardt holt eine Ecke heraus. Die erste wird wieder ins Toraus geklärt, die zweite faustet Zentner aus dem Strafraum.

20. Minute

Ein Flanke von rechts von Kalou fliegt in den Strafraum, Zentner faustet den Ball weg. Im Gegenzug tanzt Mateta Rekik im Strafraum aus, die Hereingabe schlägt Stark aus der Gefahrenzone.

17. Minute

Hertha-Trainer Dardai kann mit dem Auftritt seines Teams gegen kampfstarke Mainzer noch nicht zufrieden sein. Die kommen über links über Baku, dessen Flanke aber keinen Abnehmer findet.

16. Minute

Nach einem schönen Wechsel von Baku holt Aaron die nächste Ecke heraus. Die Kunde-Hereingabe köpft Bell rechts vorbei.

15. Minute

Eine Mwene-Flanke köpft Rekik ins Toraus - Ecke für Mainz. Die schießt Aaron direkt in die Arme von Hertha-Keeper Jarstein.

11. Minute

Mateta schließt ab, Jarstein hat den Ball. Mainz legt bislang einen couragierten Auftritt hin.

9. Minute

Schöne Kombination der Mainzer über links. Bakus Rückpass fast von der Torauslinie setzt Burkardt von Plattenhardt bedrängt aber links am Tor vorbei.

8. Minute

Ecke für Mainz, Kunde steht bereit. Hertha kann im Anschluss durch Rekik klären.

6. Minute

Wieder Lazaro auf Kalou, dessen Flanke schnappt sich FSV-Torwart Zentner.

4. Minute

Lazaro und Kalou kombinieren sich über rechts nach vorne, Bell klärt mit einem Befreiungsschlag in die Luft. Hertha kann dies im Anschluss nicht nutzen.

3. Minute

Lazaro wird von Baku angegangen, der Herthaner verliert den Ball.

2. Minute

Niakhate mit einem weiten Ball auf Burkardt, den kann dieser aber nicht erlaufen.

2. Minute

Hertha hält den Ball in den eigenen Reihen, Mainz attackiert früh und energisch.

1. Minute

Mainz stößt an und treibt den Ball gleich mal nach vorne.

Die Mannschaften sind auf dem Feld, gleich geht es los.

Zwei Umstellungen nimmt Hertha-Trainer Pal Dardai vor: Der wiedergenesene Jarstein kehrt für Kraft ins Tor zurück, Plattenhardt ersetzt Mittelstädt auf der linken Verteidigerposition.

Der Mainzer Trainer Sandro Schwarz ändert sein Team auf vier Positionen: Für Müller, der kurzfristig wegen Adduktorenproblemen, die er im Abschlusstraining erlitt, passen muss, steht Zentner im Tor. Für Quaison (Zerrung), Öztunali (nicht im Kader) und Bussmann (Bank) beginnen Aaron, Boetius und Burkardt.

Die Gäste zeigten sich bislang torhungrig, zwölf Treffer in sechs Spielen. Der FSV dagegen hat erst viermal getroffen. Nur Schalke (drei Tore) liegt in dieser Bilanz hinter dem FSV. Die Überzeugung "das Tor machen zu wollen, muss von allen Positionen ausgehen", fordert Coach Sandro Schwarz.

Doch Hertha hat saisonübergreifend in den letzten zwölf Spielen immer getroffen. Eine Serie wird also enden.

Die jüngste Bilanz vor dem Duell mit den Berlinern spricht für den FSV: Mainz gewann die letzten drei Spiele gegen Hertha - ohne Gegentor. Auch im eigenen Stadion ist Mainz gegen Berlin seit drei Spielen ohne Gegentor.

Mainz, seit drei Spielen sieg- und auch torlos, erwartet Bayern-Bezwinger Hertha BSC.

"Die Kunst ist nicht, nach zehn Jahren einmal Bayern zu schlagen. Die Kunst ist jetzt, dort hinzugehen und mit drei Punkten nach Hause zu kommen", sagte Berlins Coach Pal Dardai mit Blick auf die Begegnung bei den Rheinhessen. "Wir spielen auf Sieg."

Hertha hat mit vier Siegen, einem Remis und einer Niederlage nach sechs Spieltagen die beste Bilanz seiner Bundesligageschichte. Und Hertha kommt mit dem 2:0 gegen die Bayern im Rücken nach Mainz.